Alles Über Gesundes Leben!

Alckmin: Geh nicht zum PL des Zweiten ohne Fleisch

Ein Antrag des Nationalen Forums für Verteidigung und Tierschutz fordert die Hilfe von Internetnutzern auf, Gouverneur Geraldo Alckmin davon zu überzeugen, das PL 87/2016, das den Zweiten Fleischlosen in öffentlichen Einrichtungen des Bundesstaates São Paulo errichtet, nicht zu verbieten.

Ein Gesetzentwurf, der Montags in Bars, Restaurants, öffentlichen Schulen und anderen Einrichtungen der öffentlichen Körperschaften des Staates die Bereitstellung von Fleisch verbieten will und der bereits von der Gesetzgebenden Versammlung genehmigt wurde, läuft Gefahr, durch den Gouverneur ein Veto einzulegen. Laut Nachrichten von Veja soll Alckmin gegen PL gewesen sein.

Warum stört eine so gute Initiative (und das würde niemanden verletzen, im Gegenteil ...) den Gouverneur so sehr?

Um einen Tag ohne Fleisch zu bleiben, werden wir uns verbinden, das ist keine Buße. Zusätzlich zu einer guten Gesundheit für die Menschen tut es der Umwelt gut und reduziert (wenn auch nur minimal) tierische Schmerzen. Aber die Initiative fängt langsam an, unsere brasilianischen Super-Fleischfresser dazu zu bringen, sich daran zu gewöhnen, dass weniger Fleisch mehr ist!

Wir sprechen nicht von einer Einschränkung des Konsums, jeder folgt der Diät, die Sie wollen, aber wir reden darüber, den Verzehr von Fleisch für den Planeten und die Gesundheit zu verringern.

Sie müssen nicht jeden Tag Fleisch essen, geschweige denn mehr als einmal am Tag Fleisch essen, wie es unsere Gewohnheit ist.

The Second Fleischlos ist eine Kampagne, die bereits in 35 Ländern existiert und 2009 in Brasilien von der Brasilianischen Vegetarischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat für Umwelt und Umwelt (SVMA) der Stadt São Paulo gestartet wurde.

Um den Gouverneur davon zu überzeugen, das PL nicht abzulehnen, bittet das Animal Forum die Leute, eine E-Mail an den Governor zu schicken: [email protected] oder Twitter (office) / Twitter: @geraldoalckmin_

Und schlagen Sie vor, diese Nachricht in den Text der E-Mail einzufügen:

"Lieber Gouverneur Geraldo Alckmin,

Bald werden Sie entscheiden müssen, ob Sie die Rechnung Nr. 87 von 2016, verfasst von Staatsabgeordneten Feliciano Filho, genehmigen, die das "Zweite Fleisch frei" in Restaurants, Imbissbuden, Bars, Schulen, Kantinen und ähnlichen Einrichtungen etabliert ihre Tätigkeit in den öffentlichen Organen des Staates.

Wir glauben, dass dieses Projekt einen großen Fortschritt für den Bundesstaat São Paulo darstellt, und wir betrachten es als falsch, Vorlieben zu verteidigen, die sich nicht nur auf sie selbst beziehen, sondern Millionen von Tieren betreffen.

Der zweite Fleischlose Vorschlag beraubt die Menschen nicht das Recht, ihre Ernährung zu wählen, sondern fördert nur die Reduzierung und Reflexion des Fleischkonsums als eine Maßnahme, um die Auswirkungen auf das Tierleben, die menschliche Gesundheit und den Planeten zu minimieren:

FÜR DIE MENSCHLICHE GESUNDHEIT

Im Jahr 2009 erklärte die Organisation der Vereinten Nationen für Viehzucht und Landwirtschaft (FAO), dass Fleisch für die menschliche Gesundheit nicht essentiell ist;

Die Reduzierung des Verzehrs von Fleisch und anderen Lebensmitteln tierischen Ursprungs begünstigt die Prävention chronischer und degenerativer Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, verschiedene Krebsarten und Diabetes;

Die American Dietetic Association (ADA), die American Heart Association (ADA), die American Heart Association (FDA), die Food and Drug Administration (FDA), die Universität von Loma Linda US-Landwirtschaftsministerium und Mayo Clinic;

Die Weltgesundheitsorganisation und das Gesundheitsministerium erkennen an, dass fleischfreie Lebensmittel gesund sind und warnen vor tierischen Produkten wie Fleisch, Milchprodukten und Eiern.

FÜR DEN PLANETEN:

Die Tierproduktion ist einer der Hauptverantwortlichen für die gravierendsten Umweltprobleme (FAO / UN, 2012);

Viehbestände sind für den Großteil der Entwaldung im legalen Amazonasgebiet verantwortlich (PPCDAM, 2013);

Ein durchschnittlicher Fleischkonsument verlangt indirekt mehr als 3.800 Liter Wasser pro Tag (Bureau of International Information Programme, Department of State der Vereinigten Staaten, 2011);

Zur Produktion von 1 kg Rindfleisch in Brasilien werden 335 kg Kohlendioxid (CO2) ausgestoßen, was einem Autofahren von etwa 1.600 km entspricht (Schmidinger K, Stehfest E, 2012);

Der Viehzuchtsektor macht 14, 5% der weltweiten Treibhausgasemissionen menschlicher Aktivitäten aus (FAO / UN, 2013);

1 kg Rindfleisch erfordert den Verzehr von 5-10 kg Pflanzennahrung, was eine ineffiziente Produktionsweise und eine Verschwendung von Anbauflächen und Pflanzennahrung darstellt (FAO, 2012);

Durch den Ersatz von Fleisch an nur einem Tag der Woche durch pflanzliche Quellen wird der gleiche positive Effekt (in Bezug auf den Klimawandel) erzielt, wenn alle Lebensmittel der Woche von lokalen Lieferanten gekauft werden (Weber CL, Matthews HS 2008);

Nur ein Tag in der Woche ohne Fleisch kann den ökologischen Fußabdruck im Zusammenhang mit Lebensmitteln des durchschnittlichen paulistano um bis zu 5% reduzieren (WWF, 2012).

FÜR TIERE:

Mit der Rechtfertigung, dass wir uns ernähren müssen, werden ungefähr 70 Milliarden Landtiere pro Jahr in der Welt (ohne unzählige Wassertiere gezählt) getötet, die die Fähigkeit haben zu leiden;

Die brasilianische Gesetzgebung, die sich auf das Wohlergehen von Nutztieren bezieht, ist noch sehr am Anfang und schützt diese Personen nicht vor unnötigen Schmerzen und Leiden.

Angesichts all dieser Informationen zählen wir auf Ihre Unterstützung, um dieses Projekt zu unterstützen, das für das Land einen Durchbruch in der menschlichen, ökologischen und ethischen Gesundheit darstellt.

Hochachtungsvoll, "

Vergessen Sie nicht, Ihren Namen zu unterschreiben!

Fotoquelle

Empfohlen
Während die brasilianischen Behörden während der WM 2014 um ein positives Image kämpfen - Brasilien ist ein echtes " Paradies " - gibt es viele Manifeste , Proteste und Erklärungen, die zeigen, dass die Realität ganz anders ist und um es gelinde auszudrücken, komplexer. Unter den Teilen der Bevölkerung, die am stärksten von den Problemen der Welt betroffen sind, sind die indigenen Völker . Die meis
Vielleicht ist es fast einstimmig, dass es sehr positiv ist, liebevoll oder zärtlich zu sein. Und tatsächlich ist es so. Jedoch kommt niemand heraus, umarmt und küsst jeden. Bei Erwachsenen beschränkt sich Zuneigung in Bezug auf körperlichen Kontakt gewöhnlich auf den sozialen Kreis von Menschen, die ihnen nahe stehen. Dies
Mit ihrer Willenskraft hat sie es geschafft, eine wettbewerbsfähige und grausame Welt herauszufordern, in der du fehlst, wenn du nicht perfekt bist. Dieses Modell erobert, trotz einer schweren Krankheit, die den Körper entstellt, die Welt der Mode. Melanie Gaydos ist 28 Jahre alt und litt an einer seltenen Erbkrankheit, ektodermalen Dysplasie und Alopezie .
Der unverwechselbare Geschmack von Zimt-Tee bringt ein Gefühl von Komfort und Wohlbefinden . Einfach zu machen , ist es für jede Zeit und Situation sowie schmackhaft empfohlen , ergibt es mehrere Vorteile für unsere Gesundheit. Hier ist, wie es geht und was sind die Vorteile der Einnahme von Zimt-Tee. V
In Costa Rica wurde am Dienstag, dem 9. September, ein deutscher Staatsbürger verhaftet, der versuchte , mit einer Ladung von nicht weniger als 170 Arten von (100) Fröschen, (20) Eidechsen auf dem internationalen Flughafen Juan Santamaría einzusteigen und (50) Schlangen . Der Mann, 31, würde nach lokalen Beamten nach Panama reisen. Di
Perfektion existiert natürlich nicht, aber etwas, das sich dem einzelnen "richtigen Maß" für jedes Ding nähert, ja, und es kommt auf ein Wort an: Lagom. Ohne Übertreibung oder Übertreibung, aber auch ohne etwas zu vermissen, wäre das Geheimnis innerhalb des Konzepts, das in dem Ausdruck "genug" enthalten ist - das wäre die richtige und perfekte Dosis, um alle Fragen unseres Lebens harmonisch zu verbinden. "