Alles Über Gesundes Leben!

Die Fütterung von Wildvögeln kann Tieren schaden

Es ist eine sehr häufige Handlung unter Menschen auf der ganzen Welt und sogar Filme, Serien und Romane porträtiert, die Gewohnheit der Fütterung von Wildvögeln kann nicht so vorteilhaft für Tiere sein, im Gegenteil, kann sie ernsthafte Probleme für sie darstellen.

Die Fütterung von Wildvögeln kann das Gleichgewicht, in dem Tiere leben, stören und invasive Arten wie Tauben und andere Exemplare anlocken . Zumindest ist dies eine Studie, die am vergangenen Montag von der American Academy of Sciences veröffentlicht wurde.

Nicht nur das. Die Studie warnt, dass die Gewohnheit Tiere aufgrund von unangemessener Ernährung zu Unterernährung führen kann und bei einigen Vögeln das Gleichgewicht der lokalen Biodiversität verändert und die Chancen der Übertragung von Vogelkrankheiten erhöht.

Die Umfrage wurde 18 Monate lang und in 23 Wohngärten in der Stadt Auckland in Neuseeland durchgeführt .

Zu dieser Zeit sahen Wissenschaftler die Hälfte der Dorfbewohner die Vögel jeden Tag mit Getreide und Brotkrumen füttern . Die andere Hälfte bot den Tieren nichts. Mit dem Follow-up kamen die Forscher zu dem Schluss, dass die Praxis die in den untersuchten Gärten vorkommenden Arten beeinflusst und Arten anzieht, die mit dem Ort unvereinbar sind. So gab es in den Gärten, in denen die Bewohner gewöhnlich die Vögel füttern, 2, 4 Mal mehr Spatzen und 3, 6 Mal mehr Tauben als die einheimischen Arten.

Ornithologische Wissenschaftler sagten, dass an den Stellen, an denen sich Wildvögel fressen, mehr als 50% der Feigenbäume im Vergleich zu den Stellen, an denen sie nicht vorkommen, abnahmen.

Natürlich ernähren sich die Vögel von außen und werden sich an den Standort gewöhnen, einige sogar Nester züchten und die invasive Population erhöhen, während die Chancen für Vogelkrankheiten und das Risiko für einheimische Wildvögel erhöht werden.

Denken Sie also gründlich darüber nach, bevor Sie Wildvögel füttern, denn das Ergebnis kann für sie und die Einheimischen schlecht sein.

Lesen Sie auch: Schweinefleisch: Denken Sie gut nach, bevor Sie es essen

Fotoquelle: freeimages.com

Empfohlen
Vitamin D ist essentiell für unsere Gesundheit und vor allem im Sommer setzen wir uns normalerweise der Sonne aus, eine einfache, aber sehr wichtige Gewohnheit, wenn wir annehmen, dass Vitamin D in den Lebensmitteln, die wir konsumieren, kaum vorhanden ist. Der Mangel an diesem Vitamin kann dazu führen, dass wir verschiedene Probleme entwickeln, und im Gegenteil, ein guter Vitamin-D-Spiegel kann uns viel besser fühlen lassen. N
Und die Küche in Singapur zieht in das wissenschaftliche Labor, um einen Laib Brot zu schaffen, der, so scheint es, von außen gut aussehen wird. Wegen der violetten Farbe der Zutaten, die bei der Herstellung dieses Brotes verwendet werden, werden Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit und Diabetes mit dem Glauben an die magischen Kräfte von Anthocyanen, violett-violetten, rubin-violetten Pigmenten konfrontiert, die in einigen Früchten und Gemüsen dieser Farbe vorhanden sind . Eng
Treppen machen nicht nur Musik . Trafficked Straßen können auch Musik durch die Reifen liefern. Sie sind die Melody-Straßen , das heißt, spezielle Straßen, die Melodien für die Autos produzieren, die sie durchqueren. Diese Erfindung wurde von einer fast zufälligen Entdeckung des japanischen Ingenieurs Shizuo Shinoda geboren, der beim Bohren des Asphalts mit einem Bulldozer versehentlich einige Rillen darauf machte. Späte
In der Mitte der Innenstadt von São Paulo , ein Park, im Park, Bäume, ein verlassenes und zerstörtes Haus, aber keine Person, an ihrer Stelle, eine Geschichte des Kampfes , die bis heute anhält. Der Ort, der in drei Lose unterteilt ist, jede mit eigener Einschreibung, hat eine sehr interessante Geschichte, die 1907 mit der Aneignung von Raum durch die französische Frauenschule Des Oiseaux begann , die sich an glückliche Familien in der Stadt São Paulo richtet. Jahre
Kommt mit Einweg-Plastik auf dem europäischen Kontinent. Es scheint, dass der Traum von einem Europa ohne Plastikmüll Realität wird. Tatsächlich hat die Europäische Kommission heute die neuen EU-Vorschriften zur Reduzierung von Meeresmüll veröffentlicht. Seit dem Verbot von Plastiktüten im Jahr 2015 versucht Europa jetzt, eine Strategie des Wirtschaftspakets voranzutreiben, das kürzlich vom Europäischen Rat und vom Parlament zur Schaffung einer Plastiksteuer gebilligt wurde. Plastik
Eine gestern veröffentlichte Umfrage (17) mit Daten der Stiftung SOS Mata Atlântica und des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (INPE) zeigt, dass 2012 und 2013 23 948 Hektar (239 km²) im Atlantischen Regenwald abgeholzt wurden - ein Anstieg um 9% im Vergleich zum Vorjahr. 2012. Der Bericht enthält detaillierte Daten über die Entwaldung durch die Gemeinde, aus denen hervorgeht, dass die Gemeinde Manoel Emídio in Piauí mit 3.134 Hek