Alles Über Gesundes Leben!

Umweltschützer bitten um einen Plan zum Schutz der Quellen

Die aktuellen Dürreprobleme in weiten Teilen Brasiliens wurden weithin im Hintergrund von St. Peter gespielt, aber diejenigen, die wenig informiert sind, wissen, dass das Thema weit darüber hinausgeht, nicht nur für das gegenwärtige Problem, sondern auch für die Zukunft von Landeswasserreserven . Vor diesem Hintergrund hat die Umweltorganisation WWF-Brasil beschlossen, ein Dokument zu erstellen, in dem ein nationaler Plan zum Schutz der Quellen gefordert wird .

Die Petition ist online und ist auf der Website des Unternehmens, die dringend einen nationalen Plan für die Wiederherstellung und den Schutz von Quellen, Flüssen, Seen, Bächen und verschiedenen Quellen fordert. Laut dem WWF-Brasilien würde der Plan dazu beitragen , die Versorgung und Qualität von Trinkwasser zu verbessern und auch Wasser für den extensiven brasilianischen Agrarmarkt zu garantieren, der zum größten Trinkwasserverbraucher des Landes geworden ist.

Laut dem Koordinator des WWF-Brasilien-Programms "Wasser für das Leben", Glauco Kimura de Freitas, kann die Wasserkrise im Südosten nicht auf "São Pedro" zurückgeführt werden, da es an Regen mangelt, aber Abholzung und Degradierung des Regenwaldes Flüsse. Unter all den Lösungen, die von den an der Suche nach einer Lösung der Krise beteiligten Experten aufgezeigt wurden, hat keiner von ihnen absolut nichts entwickelt, was der Umwelt helfen und folglich die Wasserversorgung verbessern könnte.

Kimura kritisiert immer noch die Infrastrukturarbeiten als die einzige Lösung, die von der Staatsregierung von São Paulo versprochen wurde, immer an Infrastrukturarbeiten, neue Reservoirs und Wasserumleitungen von einer Quelle zur anderen denkend, wie den Vorschlag, Wasser vom Billings - Staudamm zur Versorgung von ein Teil der Bevölkerung erhält Wasser aus dem Cantareira-System.

Er warnt auch, dass nur Regen den Stausee nicht füllt, weil die Quellen der Flüsse, die die Systeme versorgen, abgebaut werden . Er hätte nicht richtiger sein können. Man sehe den Anstieg des Cantareira-Niveaus und anderer Systeme in den letzten drei Tagen, sogar ohne Niederschlag. Dies ist auf das angesammelte Wasser von Flüssen, Seen, Quellen und Quellen zurückzuführen, die Wasser in diesen Reservoirs "liefern".

Die WWF-Brasilien-Petition wird bis Anfang Juni für jedermanns Unterschrift online sein und ihr Ziel ist es , 50.000 Unterschriften zu erreichen . Nachdem das Ziel erreicht wurde, wird das Dokument an Präsidentin Dilma Rousseff weitergeleitet, damit sie die geeigneten Maßnahmen in die Exekutive einleiten kann.

Kimura endet mit einem Gespräch über die diesjährige " Earth Hour ", die am 28. März gefeiert wird, und in dieser Ausgabe ist das Ziel, die Bevölkerung dazu zu bringen, in über 108 Städten von 20.30 bis 21.30 Uhr das Licht auszuschalten in allen brasilianischen Regionen, aber auch die Menschen dazu aufrufen, die Petition zu unterzeichnen, die vom WWF-Brasilien als wesentlich für die Zukunft der nächsten Generationen eingestuft wird.

Unterschreiben Sie die Petition, indem Sie hier klicken .

Fotoquelle: wwf.org.br

Empfohlen
Burger King ist einer der Hauptverantwortlichen für die Entwaldung in Brasilien . Eine neue Studie stellt eine Verbindung zwischen dem Fast-Food- Multinationalen und dem, was mit den Cerrado-Bäumen passiert, her. Im Moment würde die Entwaldung mehr den brasilianischen Cerrado als den Amazonas-Wald beeinflussen. A
Es ist sehr neugierig, die Anzeige auf der Website einer Tierklinik namens "Just Cats", Just Cats in Dublin, der Hauptstadt von Irland veröffentlicht. Der Vollzeitjob wäre, diese Hauskatzen zu streicheln. Der richtige Kandidat für den Job sollte einfach ein bedingungsloser Katzenliebhaber sein. W
In der Welt gibt es drei Billionen Bäume , aber der Mensch zerstört 15 Millionen Bäume pro Jahr . Aber obwohl menschliche Aktivitäten dem Planeten nicht helfen, schafft es die Erde, eine Anzahl von Bäumen mit einer höheren Rate als bisher angenommen zu halten. Dies ist, was eine neue Studie in der Zeitschrift Nature , das Ergebnis einer internationalen Zusammenarbeit, die 15 Länder vereint, unter der Leitung von der Universität Yale, veröffentlicht. Laut de
Schon mal von Jet Lag gehört? Wirst du es haben, wenn du reist? Es gibt diejenigen, die sich zu wenig fühlen, andere fühlen sie immer noch nicht. Das Alter zählt viel, zählt aber auch die Freude am Reisen. Zwischen einem Ding und einem anderen ist dies ein Problem, das leicht an einem Tag oder weniger gelöst werden kann. Erfa
Endlich, gute Nachrichten in Bezug auf indigene Rechte : Nach monatelangem internationalen Druck unterzeichnete das brasilianische Justizministerium ein Dekret zur Schaffung eines Schutzgebiets auf den vom isolierten Kawahiva- Stamm bewohnten Gebieten , um illegale Entwaldung und die Bedrohung ihres Überlebens zu verhindern.
Wissenschaft? Was für eine langweilige Sache! Sagen Schüler nicht oft in der Grundschule? Und es sollte nicht so sein, denn die Wissenschaft ist sehr cool und engagiert. Daher zielt ein Projekt darauf ab, Wissenschaft in die Schulen zu bringen und zu ihrem Inhalt und Ziel gehört die Entmystifizierung von Schulfächern wie Chemie , Physik , Nachhaltigkeit und Umwelt , zu Grundschulen in Piracicaba-SP und Region . Da