Alles Über Gesundes Leben!

Erdnuss: Wie man in Töpfen wächst. Siehst du, es ist einfach!

Wie wäre es, wenn Sie Ihre eigenen Erdnüsse anbauen? Wir haben bereits in anderen Artikeln darüber gesprochen, wie Erdnüsse gesund sind, solange sie gut erhalten sind. Es ist leicht, Erdnusstöpfe auf der Veranda, der Fensterbank oder im Garten in Blumenbeeten zu haben. Hier sind einige Tipps, wie es geht.

Erdnuss, Arachis hypogaea, ist eine in Südamerika beheimatete Hülsenfrucht, die sehr reich an Proteinen und Pflanzenölen von ausgezeichneter Qualität ist . Die Frucht, die Erdnuss, beginnt auf dem Zweig zu wachsen und beendet ihre Reifung in der Erde. Dies ist eine sehr robuste Pflanze, die direkte Sonne mag. Im Topf sollte man natürlich auf die Bewässerung achten, damit der Boden nicht abstirbt - im Garten geht der Erdnussbaum "rechtzeitig", denn seine Wurzeln fangen die natürliche Feuchtigkeit des Bodens ein.

Hier in Brasilien wird jeder sonnige Balkon schon für den Anbau von Erdnüssen geeignet sein, in Ländern mit sehr kaltem Winter muss er die Pflanze vor negativen Temperaturen schützen - in diesem Fall sollten Sie Ihren Topf Erdnüsse drinnen aus dem Herbst mitbringen .

Erdnüsse säen

Kaufen Sie rohe Erdnüsse in der Schale. Es ist gut, dass die Erdnüsse neu sind, die Schale intakt. Sie können direkt mit der Rinde pflanzen oder die Rinde entfernen und den roten Film hinterlassen, der den Samen schützt.

In einem keimenden Behälter - Schale mit individuellen Zwischenräumen, wie auf dem Foto gezeigt - eine Erdnuss in die Schale (normalerweise 2-3 Samen in der Schale) in jede Kammer mit leicht strukturierter organischer Erde geben. Wasser jeden Tag bis die Samen keimen (dies sollte nach 3 bis 5 Tagen geschehen). Die Erdnüsse werden in 5 cm Tiefe ausgesät, so dass Ihr Tablett mindestens 10 cm hoch sein sollte. Mach die Sämlinge ungesund, wenn zwei oder drei herauskommen und nur einen Samen übrig lassen. Übertragen Sie die Sämlinge in die letzte Vase oder in den Garten, wenn sie 10 bis 15 cm hoch sind.

Sie können auch Erdnüsse direkt in den Topf oder Lätzchen, nach den gleichen Verfahren wie oben für die Bewässerung, Sämling Größenanpassung.

Das Kulturgefäß

Bereiten Sie ein mittelgroßes Gefäß mit einem Durchmesser von mindestens 30 cm und einer Tiefe von 40 cm vor . Auf dem Boden davon die Abflussschicht mit Hagel und grobem Sand machen, den Topf mit 30% organischer Erde füllen, die mit Sand vermischt ist, mit einer gut gegerbten Mischung gedüngt.

Sobald die Erdnuss Sämling gut gepflegt ist, regulieren Sie die Bewässerung, um den Boden feucht aber nicht matschig zu halten - es hängt von der täglichen Feuchtigkeit Ihrer Gegend ab, aber ein oder zweimal pro Woche kann ausreichen, eine gute Bewässerung bei Einbruch der Dunkelheit.

Um Ihre Pilzpflanze zu schützen, machen Sie ein Wasser aus Brennnesseln und Stöcker (die frischen Pflanzen werden im Mixer gemahlen) und bestreuen Sie die Töpfe mit Erdnussbäumen mit dieser Mischung. Bevorzugen Sie poröse Tongefäße, die die Erde mehr belüftet halten, aber wenn Sie Plastiktöpfe verwenden, machen Sie dafür Seitenlöcher.

Das Erdnussglas muss breit und tief sein, so dass der physische Raum nicht auf die Menge an Früchten beschränkt ist. Siehe das Bild unten.

Ihre Erdnussernte

Sie werden wissen, dass es Zeit ist, Ihre Erdnüsse zu ernten, wenn die Blätter der Pflanze gelb werden. Dies geschieht 130 bis 140 Tage nach der Aussaat, je nach Sorte.

Öffnen Sie den Boden und prüfen Sie, ob die Erdnusschalen (die an den Wurzeln hängen, bereits geriffelt sind). Um Ihre Erdnüsse zu ernten, sollten Sie die gesamte Pflanze aus dem Topf entfernen - es ist eine gute Übung, reichlich zu gießen, bevor Sie sich zurückziehen, um die Früchte der Erde freizusetzen. Schütteln Sie die ganze Pflanze, um die Rückstände gut zu entfernen und hängen Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort an. Die Trocknung dauert zwei Wochen, abhängig von der Luftfeuchtigkeit in Ihrer Region. In Küstenbereichen, in denen das Trocknen schwierig ist, hängen Sie den Erdnusszweig unter dem Dach auf der Außenseite des Hauses.

Es wird an dem Punkt sein, wenn die Blätter der Pflanze bereits trocken sind. Entfernen Sie die produzierten Erdnüsse und legen Sie sie in ein Tablett oder Sieb . Die getrockneten Blätter der Erdnuss sollten in die Blumenerde zurückgegeben oder in den Kompost, Blumenbeete oder andere Töpfe geworfen werden. Erdnüsse sind reich an Nährstoffen, die dem Boden zugute kommen.

So speichern Sie Ihre Erdnüsse

Es ist sehr wichtig die Form zu wählen, um Ihre Erdnüsse zu konservieren, um gefährliche Pilzbefall von Fusarium zu vermeiden.

Sie können die Erdnüsse bis zu 3 Monate in der Schale halten und kühl und trocken halten.

Sie können sie auch schälen, trocknen die Samen (lassen Sie den roten Film, der für die Gesundheit sehr gut ist) und packen Sie sie in ein Vakuum.

Oder Sie können sie im Ofen oder in der Bratpfanne trocknen und die Erdnüsse toasten.

Denken Sie daran, was wir bereits in einem anderen Artikel gesagt haben: "Denken Sie immer daran, dass gute Erdnüsse Erdnüsse ohne einen Pilz sind . Ja, das ist ein Erdnussproblem, das von schlechten Konditionierungsbedingungen herrührt. Die Erdnuss, die an einem feuchten Ort gelagert wurde, kann ein Überträger eines sehr gefährlichen Pilzes sein, der Aspergiullus flavus, der das Aflatoxin-Toxin mit einer starken teratogenen und kanzerogenen Wirkung produziert. Aflatoxin betrifft hauptsächlich unsere Leber und ist weniger als 1 mg pro Kilogramm Körpergewicht, um toxisch zu sein. "

Besonders geeignet für Sie:

AMENDOIM: VORTEILE, MILCHVERWENDUNG UND REZEPT-TIPPS

Peanut PASTA: Wie man zu Hause macht

NUTS UND ERDNÜSSE: Half-Hand-Held zu dem Tag nicht krank sein

Empfohlen
Geldbörsen , Geldbörsen und Geldbörsen wären sogar eine Scheune von Bakterien . Dies ist, was eine Gruppe von Forschern an der Universität von Mauritius, die 145 Geräte, 80 Frauen und 65 Männer getestet. Die Ergebnisse zeigten, dass mehr als 95, 2% davon eine bakterielle Kontamination aufwiesen . Wie g
Eine historische Entscheidung wird Johnson & Johnson in eine schwierige Zeit bringen. Das Unternehmen wird beschuldigt, den Verbraucher nicht über die Gefahren seines Babypuders auf dem Weltmarkt informiert zu haben. In Missouri, in den Vereinigten Staaten, verurteilte ein Gerichtsurteil den multinationalen Konzern dazu, der Familie von Jackie Fox, einer Frau, die im vergangenen Jahr bei 62 Jahren Eierstockkrebs verstorben war, 72 Millionen Dollar zu zahlen.
Ja, es ist möglich für dich zu kultivieren, ohne das Land zu bewässern . Natürlich ist es nicht ohne Wasser - das ganze Wasser ist in der Atmosphäre zur Verfügung - aber Sie sollten auf die Struktur des Bodens achten, das Land, das Sie für die Pflanzen haben. Und natürlich haben Sie Pflanzen, die mehr brauchen und Pflanzen, die nicht so viel Wasser brauchen. Aber d
Es ist ein Meilenstein im Leben aller Menschen und signalisiert den schwierigen Übergang ins Erwachsenenalter. Die Pubertät stellt eine Phase der menschlichen Entwicklung dar und bringt eine Reihe von biologischen und physiologischen Veränderungen mit sich, die bei denjenigen, die sich ihnen gegenüber sehen, oft eine große Angst und Angst auslösen. Im A
Stress passt nicht zur Fruchtbarkeit . Wenn Sie ein Kind haben wollen, vergessen Sie zumindest für eine Weile die täglichen Sorgen, verabschieden Sie sich von dem, der Sie irritiert und verbringen Sie etwas Freizeit damit, Dinge zu tun, die Ihnen gefallen. Diese Tatsache stammt aus einer Studie, die auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Reproduktion und Embryologie (ESHRE) in Lissabon vorgestellt und in Human Reproduction veröffentlicht wurde. Ein
Jeder hat von den "Wunder" -Effekten von Superfoods gehört , aber wären sie wirklich sehr vorteilhaft für die Gesundheit oder wäre es reines Marketing ? Superfood ist der Name, der vereinbart wurde, bestimmte Lebensmittel reich an einigen Nährstoffen zu geben, die als sehr gesundheitsfördernd gelten . Aber