Alles Über Gesundes Leben!

Asbest: krebserregend in der Hälfte der brasilianischen Haushalte

Ein Stoff, der bereits in 61 Ländern verboten wurde, gerade weil er krebserregend ist, sollte nicht zu so viel Kontroversen über seine Verwendung führen, oder? Falsch! Zumindest in Brasilien geht die Diskussion über Asbest noch weit. Derzeit analysiert und bewertet der Bundesgerichtshof (STF) eine Reihe von Maßnahmen zur Bewertung eines möglichen Verbots des Materials auf nationaler Ebene.

Das ist der Grund, warum einige brasilianische Staaten es bereits verboten haben, aber es gibt immer noch viele, die in dieser Hinsicht keine prohibitiven Gesetze haben. Das Ergebnis ist, dass Asbest im gesamten Staatsgebiet immer noch weit verbreitet ist. Aber Sie fragen sich vielleicht, was hinter dem Asbest steckt, das es so schlimm macht und warum all diese Kontroversen?

WAS IST DAS ASBEST, UND WARUM TAT ER SO BÖSE?

Asbest ist zunächst ein Mineralmaterial aus Faserbündeln. Es ist weit verbreitet für kommerzielle Zwecke, hauptsächlich im Bauwesen.

Seine große Haltbarkeit, Flexibilität und Beständigkeit gegenüber thermischen, chemischen, elektrischen und Traktionsschwankungen machen es zu einer sehr interessanten Lösung für den Markt.

Kein Wunder, dass es für den Fliesenbau beliebter Häuser weit verbreitet ist. Seine gebräuchlichste Verwendung ist genau das: für die Herstellung von Fliesen, zusätzlich zu Wasserkästen, Platten und Rohren von Beschichtungen, Bremsen, Kupplungen und in geringerer Anzahl in Textilprodukten, wie feuerfeste Schutzkleidung, Pflaster, Isolierung thermische, Beschichtungen und Bedachungen von Gebäuden, unter anderem.

Es wäre ein ausgezeichnetes Material, wenn es nicht dazu tendiert, genug Staub zu produzieren, und Staub leicht eingeatmet wird, Kleidung imprägniert und in die Luft abgegeben wird.

Dank der Größe der Fasern kann der menschliche Körper, insbesondere die Lunge, nicht austreiben. Das Ergebnis ist eine Reihe von Krankheiten, von denen einige tödlich sind.

Krankheiten, die von ASBEST verursacht wurden

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat seit einiger Zeit Asbest in die Hauptgruppe der krebserzeugenden Substanzen aufgenommen und schätzt, dass es rund 125 Millionen Menschen gibt, die dem Material auf der Welt ausgesetzt sind.

Ungefähr 107.000 Todesfälle treten jährlich aufgrund von Asbestbelastung auf.

Eine der wichtigsten Krankheiten im Zusammenhang mit Asbest ist Mesotheliom, eine Art von Krebs, der in der Auskleidung, die die Lunge bedeckt auftritt, und ist in der Regel ziemlich aggressiv, tötet in weniger als 1 Jahr. Schaden kann zwischen 20 und 50 Jahren dauern. Eine Studie von Fiocruz Arzt Francisco Pedra zeigt, dass zwischen 1980 und 2010 gab es 3.700 Todesfälle von Mesotheliom in Brasilien.

Zusätzlich zu dieser Krankheit kann die Exposition gegenüber Asbest auch zu einer anderen Krankheit führen, die Asbestose genannt wird, die auftritt, wenn der Körper eine Säure produziert, um zu versuchen, die Asbestfasern zu lösen, die dann eine tödliche Lungenverletzung verursacht. In diesem Fall kann es 10 bis 20 Jahre dauern, bis sich die Krankheit manifestiert. Diese Substanz ist auch mit anderen Krebsarten wie Kehlkopf, Lunge, Eierstock, Niere und Magen-Darm-Trakt verbunden.

Die größten Verlierer sind natürlich diejenigen, die regelmäßig exponiert sind, wie z. B. Bauarbeiter, aber niemand ist immun gegen Risiken, da jede Menge Asbestexposition schädlich ist. Die brasilianische Industrie besteht zwar darauf, die Idee zu verbreiten, dass es eine sichere Nutzung gibt und dass Brasilien eine Referenz ist.

DIE SITUATION BRASILIEN IN VERBINDUNG MIT ASBEST

Brasilien ist derzeit der drittgrößte Produzent und zweitgrößte Exporteur von Asbest. Es gibt jedoch wenige Fabriken, von denen die meisten bereits das Material durch ein anderes ersetzt haben.

Die größte Lagerstätte in Brasilien und die größte in Lateinamerika befindet sich in Minaçu, Goiás, und hat nur lokale wirtschaftliche Auswirkungen, obwohl sie die gesamte nationale Produktion, die Fabriken und Exporte in mehrere andere Länder, wie Indien und Indonesien, liefert.

Die Variation von Asbest in Brasilien wird Chrysotile genannt. Die Industrie stellt sicher, dass diese Sorte nicht die Risiken anderer Gruppen bietet. Wie bereits erwähnt, stellen Experten jedoch sicher, dass jede Menge Asbest, egal wie klein, bereits gesundheitsschädlich sein kann.

Es gibt sogar eine Dokumentation über die "Wahrheit" der Asbestindustrien: "Atme nicht - enthält Asbest", eine Dokumentation von Repórter Brasil, die kürzlich auf der 6. Mostra Ecofalante de Cinema Ambiental in São Paulo ausgestellt wurde Paulo.

Laut Brancheninformationen hat die Hälfte der brasilianischen Häuser Asbest.

In den Bundesstaaten São Paulo, Rio de Janeiro, Rio de Janeiro, Pernambuco, Mato Grosso und Santa Catarina gelten spezifische Gesetze, die die Herstellung und Vermarktung von Produkten verbieten, die den Stoff enthalten. Was die STF jetzt beurteilen wird, ist diese Gesetzgebung auf nationaler Ebene.

Während der Versuch nicht endet, sollten Sie die Sorgfalt beachten, die erforderlich ist, um die Exposition gegenüber dem Material zu vermeiden.

PFLEGE ASBESTOS EXPOSITION zu vermeiden

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das intakte Produkt, wie im Fall der Fliese, a priori keine Probleme bringt. Der große Schaden tritt auf, wenn es zu lockeren Fasern kommt.

Obwohl die Industrie behauptet, dass sie alle Vorsicht walten lässt, einschließlich des Schutzes ihrer Arbeiter, ist das Risiko der Exposition sehr schwer zu kontrollieren, da die Handhabung von Asbestprodukten, zum Beispiel beim Waschen des Wassertanks, oder reformieren auf dem Dach, kann diesen Kontakt mit der Substanz begünstigen.

Achten Sie deshalb besonders auf die Produkte, die Sie kaufen, wenn Sie Asbestkacheln zu Hause haben, versuchen Sie, sie zu entfernen und durch andere zu ersetzen, aber tun Sie dies nicht, ohne sich vorher um sie zu kümmern. Sie sollten immer Handschuhe und Masken tragen, um das Material zu entfernen.

Jedes Produkt, von dem Sie annehmen, dass es den Stoff enthält, sollte mit all diesen Schutzausrüstungen gehandhabt und, falls möglich, entsorgt werden.

Es gibt noch immer keine spezifischen Rechtsvorschriften für die korrekte Entsorgung von Asbest, was eine Empfehlung des Nationalen Umweltrats (CONAMA) ist, dass das Produkt, das den Stoff enthält, auf eine spezielle Sondermülldeponie verbracht wird.

Mit Gesundheit mach dir nichts vor, es gibt so viele Möglichkeiten auf dem Markt. Verschwende deine Zeit nicht damit, etwas zu kaufen, das nur dir, deiner Familie und der Gesellschaft im Allgemeinen schadet.

Asbest immer!

Empfohlen
Der Baum ist die Wiege des Lebens, weil er Sauerstoff und Früchte erzeugen kann. Direkt von ihrer Fähigkeit inspiriert, gute Dinge für den Menschen zu produzieren, arbeitet ein französischer Ingenieur seit etwa drei Jahren an einem ganz besonderen Baum, dessen Blätter Energie durch den Wind erzeugen können . Das
Unausgesprochene Dinge tun sich nicht gut , sie bleiben im Kopf und im Körper, nehmen fast immer Platz ein und tun alles, um gehört zu werden. Um erfolgreich zu sein, werden sie zu Krankheiten. In der Praxis nehmen sie unterschiedliche Formen an, abhängig von der Person und der "Substanz", dem Inhalt, den sie mitbringen. E
Generationen und Generationen von Teenagern sind in der Vergangenheit sehr gut gewachsen, ohne jemals ein Handy zu haben. Heutzutage ist dieses Gerät zu einem absolut "essentiellen" Objekt im Leben vieler junger Menschen geworden . Es ist eine echte Begeisterung und eine Obsession , die junge Leute dazu bringt, sich nie von ihren mobilen Geräten zu trennen, da es immer eine SMS, eine Zapzap und eine dringende Nachricht gibt, um im Internet zu surfen .
Vor einigen Jahren warnten Mediziner und Wissenschaftler bereits vor den Folgen des Rauchens nicht nur für Raucher, sondern auch für Raucher, sogenannte Passivraucher . Bei rauchenden Eltern ist die Situation sogar noch gravierender, weil die Kinder neben Passivrauchern dem Beispiel des Landes folgen und mitunter sehr jung rauchen können. V
Im Internet hat jeder eine Stimme und denkt, dass er alles sagen kann, was er denkt . "Ich hasse Kinder" ist heute eine Meinung, die nicht nur akzeptiert, sondern auch akzeptiert wird. Wer mag Kinder, diese lauten, energischen Miniserien , die uns mit Ideen betäuben? Denn in dieser Frage kommen manche Menschen plötzlich zur Verteidigung von Minderjährigen, beschuldigen Erwachsene, intolerant und voreingenommen zu sein , und es gibt diejenigen, die sich für den universellen Frieden einsetzen, weil diejenigen, die keine Kinder haben, bestimmte Bereiche nicht teilen müssen mit diesen kle
Am Freitag hat die Regierung des Bundesstaates Rio de Janeiro das Gesetz Nr. 7.194 / 16 genehmigt, das die Verwendung von Waggons und Waggons als Transportmittel für Tiere verbietet . Das Gesetz gilt jedoch nicht für Fälle, in denen Tiere in ländlichen und touristischen Gebieten verwendet werden. Ge