Alles Über Gesundes Leben!

Brasilien ist das gewalttätigste Land für die Verteidigung der Umwelt

Besorgniserregende Nachrichten für Brasilien und die Welt gab der Bericht "In Solo Dangerous" der britischen NGO Global Witness : Brasilien war 2015 das gewalttätigste Land der Welt für Umweltschützer.

Laut dem Bericht wurden 50 Todesfälle in dem Land registriert . Weltweit wurden in 16 Ländern 185 Menschen ermordet, die die Umwelt verteidigten. Im Vergleich zum Vorjahr ist ein Anstieg von fast 60% zu verzeichnen.

Brasilien ist das gefährlichste Land für Ökologie, gefolgt von den Philippinen (33 Tote im Jahr 2015), Kolumbien (26), Peru (12) und Nicaragua (12). "Nach 10 Jahren Arbeit im Amazonas habe ich noch nie so eine schlimme Situation gesehen", sagt der brasilianische Aktivist Felipe Milanez.

Eine alarmierende Tatsache ist, dass die 67 Ökologen, die letztes Jahr getötet wurden, aus indigenen Gemeinschaften stammten. "Es gibt immer mehr Unternehmen, die in indigene Gebiete eindringen und diejenigen, die gegen ihre Pläne zur Gewinnung von Bodenschätzen sind, zum Schweigen bringen", warnt die NGO.

Die Bergbau- und Steinbruchindustrie ist mit den meisten Tötungen im Jahr 2015 verbunden, ein Anstieg um fast 70 Prozent seit 2014. Diese Unternehmen lehnen einen Dialog mit lokalen Gemeinschaften ab, die direkt von der Durchführung ihrer Projekte betroffen sind.

"Einer der Faktoren hinter all den Tötungen war der Druck auf Landbesitz, Kontrolle oder Nutzung. Viele ländliche Gemeinden wurden gewaltsamen Repressionen von Grundbesitzern und Unternehmen mit mehr Macht ausgesetzt als ihnen", sagt er. der Bericht.

In Brasilien ist das Agrobusiness auch mit den Tötungen und der Entwaldung verbunden . Ein ernstes Problem ist jedoch, dass viele Todesfälle nicht bekannt sind, was ihre Anzahl erhöhen kann. "Unsere Daten zu den Tötungen werden das Problem wahrscheinlich unterschätzen, da viele Todesfälle nicht gemeldet werden, insbesondere in entlegenen und isolierten Gebieten", warnt die NGO.

Die schlechten Nachrichten hören hier nicht auf. Laut Global Witness nutzen Regierungen und Unternehmen legale Mittel, um Aktivisten anzugreifen und sie daran zu hindern, Rechte auf Land und Umwelt zu schützen .

Der Bericht fordert "dringende und signifikante" Maßnahmen zur Beendigung der Gewalt, die Aktivisten und uns alle angreift, denn "der Schutz der Verteidiger von Land und Umwelt ist lebenswichtig, nicht nur für Gerechtigkeit und grundlegende Menschenrechte, und ja für unser kollektives Überleben ", heißt es in dem Dokument. Zu den Maßnahmen gehören:

- verstärkter Schutz von Umweltaktivisten, die von Gewalt, Einschüchterung oder Bedrohung bedroht sind;

- Untersuchung von Verbrechen, einschließlich ihrer korporativen und politischen Idealisatoren, sowie Mörder, und die Täter vor Gericht stellen;

- Unterstützung des Rechts von Aktivisten, Nein zu Projekten auf ihrem Land zu sagen und sicherzustellen, dass Unternehmen ihre vorherige Zustimmung einholen;

- Bekämpfung der Ursachen von Gewalt gegen Verteidiger durch formelle Anerkennung der Rechte von Gemeinschaften auf ihrem Land und durch Bekämpfung von Korruption und Rechtswidrigkeiten, die den Sektor der natürlichen Ressourcen betreffen.

Lesen Sie auch:

BELO MONTE UND DISGEGRAD DER INDIGENEN VÖLKER

UN-REPORTER BESUCHT BRASILIANISCHE INDIGENE VÖLKER

Quelle: g1, Erde

Empfohlen
In Brasilien machen Menschen sogar Haarentfernung. Vielleicht wegen der Hitze, der größeren Exposition des Körpers, der Eitelkeit, schließlich, ästhetisch, sind sowohl Frauen als auch Männer in der Epilation erfahren. Aber Sie müssen die effektivste Methode nach Ihrer Empfindlichkeit wählen, mit dem erwarteten Ergebnis und natürlich mit dem Preis. Laser-H
Hitze und Sonne, es ist Zeit, eine Sonnenbrille zu tragen. Diese persönliche Schutzausrüstung für die Augen und Augen (wie es definiert wird), ist für einige absolut notwendig, aber für die meisten ist es hauptsächlich ein Modeaccessoire , das sogar die Idee von Charme oder ein bisschen von geben kann Eleganz. Beso
Katzen und Männer haben seit mindestens 9.000 Jahren zusammen gelebt , aber wir wissen immer noch sehr wenig darüber, wie unsere Katzenfreunde domestiziert wurden . Eine neue Studie über das Katzengenom, die von Wissenschaftlern an der medizinischen Fakultät der Universität St. Louis an der Washington University geleitet wurde, ergab, dass diese schlauen Tiere vom Menschen nicht vollständig domestiziert werden konnten (zum Glück!), Ind
Ethical Traveller ist eine NGO, die jährlich eine Liste von 10 Entwicklungsländern veröffentlicht , die aufgrund ihrer bewährten Praktiken in Bezug auf Menschenrechte , Umweltschutz und Förderung der sozialen Wohlfahrt gemäß den Kriterien des Unternehmens mit Besuchen belohnt werden müssen von Reisenden . Die We
Jetzt ist es jede Woche ohne Ausnahme! Müll ist wieder eines der Themen, die ich hier anspreche. Es wird schon Routine. Aber von Zeit zu Zeit kann man von einem positiveren Standpunkt aus darüber sprechen. Wie in diesem Artikel, der über die Hauptstadt Brasília spricht, die Stadt, die den organischsten Dünger produziert, der aus organischen Abfällen im Land stammt . Wie
Die Rose kommt seit mehr als 5000 Jahren aus asiatischen Gärten, und in ihrer wilden Form ist diese Blume noch älter, denn Fossilien stammen aus der Zeit vor 35 Millionen Jahren. Die Rosen gehören zur Familie der Rosaceae und zur Gattung Rosa L., mit mehr als 100 Arten und Tausenden von Sorten . Allgemein ist die Rose ein Symbol der Liebe, Spiritualität und ihre Entfaltung symbolisiert das Geheimnis und Geheimnis des Lebens. Um