Alles Über Gesundes Leben!

Brasilien möchte die Emission von 40% schädlichen Gasen in die Ozonschicht reduzieren

Gestern, am 16. September, wurde der Internationale Tag für die Erhaltung der Ozonschicht gefeiert und Brasilien hat glücklicherweise Gründe, das Datum zu feiern, da es zwischen 2012 und 2015 gelungen ist, den Einsatz von Schadstoffen für die Ozonschicht zu reduzieren 16, 6 Prozent, wobei das im Montreal-Protokoll für Entwicklungsländer gesetzte Ziel nur 10 Prozent beträgt.

Ein Kunststück, das viel Applaus verdient, aber wir brauchen noch viel mehr. So sehr, dass Brasilien sich jetzt einem neuen Ziel verschrieben hat: den Einsatz von für die Ozonschicht schädlichen Rohstoffen bis zum Jahr 2020 um 40% zu eliminieren .

Das Ziel wird, nach brasilianischer Planung, mit dem Wechsel der Technologien erreicht, die von den Industriezweigen, insbesondere von Polyurethanschaum und Kältetechnik, verwendet werden .

Das Montreal-Protokoll ist eine Verpflichtung von 197 Ländern, die Ozonschicht um den Planeten herum zu schützen und schädliche UVB-Strahlen herauszufiltern. Bis heute haben 48 entwickelte und 148 Entwicklungsländer Ziele für die Menschheit gesetzt, die Verwendung von Chemikalien, die diese Schutzschicht beschädigen, einschließlich Halon, Tetrachlorkohlenstoff (CTC), Fluorchlorkohlenwasserstoff (HCFC), Fluorchlorkohlenstoff (CFC) und das Methylbromid, Substanzen, die der Ozonschicht feindlich sind .

Um die im Protokoll festgelegten Ziele zu erreichen, wurde ein multilateraler Fonds eingerichtet . Dies wird von reichen Ländern finanziert, um Programme in Entwicklungsländern zu finanzieren. So hat Brasilien in der Zeit, in der es seine Emissionen um 16, 6% senken konnte, fast 20 Millionen Dollar erhalten, um die erste Stufe des Protokolls zu erreichen. Um bis 2020 40% zu erreichen, fordert Brasilien weitere 40 Millionen $ aus dem Fonds. Die Antwort, ob das Land diesen Betrag erhalten wird, wird bis November kommen.

Das gesamte auf nationaler Ebene entwickelte Programm wird vom Umweltministerium entwickelt und koordiniert. Es ist verantwortlich für das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), um die Projekte hier durchzuführen und den produktiven Sektor zu unterstützen.

"Das Protokoll wird als erfolgreich anerkannt, weil alle Länder tatsächlich beteiligt sind und jeder seinen Teil erfüllt. Alle haben Ziele zu erreichen und die Entwicklungsländer erhalten finanzielle und wissenschaftliche Unterstützung, um die Ziele zu erreichen, sowie den produktiven Sektor, der engagiert und gehört wird ", sagte Magna Luduvice, Leiterin des Klimasekretariats des Umweltministeriums.

Brasilien konnte seine Emissionen reduzieren, indem es sich auf nachhaltige HCFC-Gasalternativen konzentrierte und 168, 8 Tonnen HCFC141B-Gas im Schaumsektor und 51, 5 Tonnen HCFC22 im Kühlsektor nicht verwendete.

Am Mittwoch wurden 21 Unternehmen vom Ministerium dafür zertifiziert , den Einsatz von 141B HFCKW bei der Herstellung von Polyurethanschaumstoffen vollständig zu eliminieren .

Es ist das Ziel des Ministeriums, bis 2020 die gesamte technologische Umwandlung der Schaumindustrie zu vollenden und dann mit der Umwandlung eines Teils des gewerblichen Kühl- und Klimasektors zu beginnen. Alle diese Sektoren werden vom Staat finanzielle und technologische Unterstützung erhalten, um Alternativen zu finden , die der Umwelt zugute kommen .

Lesen Sie auch: BRASILIEN WIRD 9, 9 MILLIONEN USD FÜR OZONSCHICHT HABEN

Fotoquelle: korabox.ru

Empfohlen
Huni Kuin: Wege von Jiboia ist der Name des neuen Spiels , das im April in die digitale Welt kommen wird. Dies ist ein Projekt von Anthropologen, visuellen Programmierern und Mitgliedern des Kaxinawá-Volkes oder huni kuin, was "wahre Person", "wahre Männer" oder "Menschen mit bekannten Sitten" bedeutet.
Ein seltenes Video kursierte im Internet. Ein indigener Mann, der isoliert im Amazonas lebt , scheint eine Axt mit einem Baum zu schneiden. Vor etwa 20 Jahren lebte der Mann alleine im Tanaru Indigenous Land, da sein Stamm dezimiert wurde. Da er 1995 der einzige Überlebende eines Angriffs von Bauern und Grileiros war (der nie für das Verbrechen verantwortlich gemacht wurde), wurde er laut BBC News als "der einsamste Mann der Welt" bekannt .
Eine Bernstein konservierte Dinosaurierfeder, eine Fundgrube für Paläontologen, wurde 2015 in einem Bernsteinmarkt in Myanmar gefunden, der als Kuriosität verkauft wurde, weil man glaubte, dass die Aufnahme in das Stück von einer Pflanze stammt. Zur Analyse genommen, enthüllte das 99 Millionen Jahre alte Fossil einen kürzlichen historischen Befund in Current Biology . Die
Fast die Hälfte des Wassers aus Flüssen , Bächen und Seen in sieben brasilianischen Bundesstaaten gilt als schlecht oder schlecht . Laut der Umfrage der Stiftung SOS Mata Atlântica. Die Forscher sammelten 177 Proben von fast 100 Bächen, Flüssen und Seen in den südlichen und südöstlichen Bundesstaaten. Es wurd
Du solltest dich an den Artikel erinnern, der über die Freude und die Tradition der Juni-Partys spricht, oder? Nun, aber leider ist nicht alles, was die Party betrifft, Grund zum Feiern. Laut einer Studie der Brasilianischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SBOT) haben sich die Unfälle mit Feuerwerkskörpern im Juni aufgrund der Feierlichkeiten im Juni im ganzen Land verdreifacht. &qu
Was hat die bipolare Störung mit Vitamin D zu tun? Die bipolare Störung ist ein psychiatrisches Problem, das in einigen Fällen schwer zu diagnostizieren ist. Nun hat eine neue Studie eine Korrelation mit einem Vitamin D-verknüpften Protein gefunden, das irgendwie helfen könnte, diese Störung früh zu diagnostizieren und daher prompt in die Behandlung von Kindern und Jugendlichen einzugreifen. Wie k