Alles Über Gesundes Leben!

Fruit Spin: Was es ist, wie die Zentrifuge funktioniert und Rezepte

Anders als bei anderen kulinarischen Instrumenten extrahiert die Zentrifuge den reinen Saft aus der Frucht und trennt gleichzeitig die Pulpe von den Schalen und Samen. Erfahren Sie, wie die Zentrifuge funktioniert. Erfahren Sie die Unterschiede zwischen Zentrifuge, Mixer und Fruchtextraktor und lernen Sie Rezepte aus zentrifugierten Säften.

Die

  1. Was sind zentrifugierte Säfte?
  2. Wie eine Zentrifuge funktioniert
  3. Unterschiede zwischen Zentrifuge und Extraktor
  4. Vor- und Nachteile von Zentrifuge und Extraktor
  5. Unterschiede zwischen Mixer und Zentrifuge
  6. Die Vorteile von zentrifugierten Säften
  7. Saft Rezepte zentrifugiert

1. Was sind zentrifugierte Säfte?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Saft aus Früchten zu extrahieren. Ein Weg ist durch die Zentrifuge, eine Vorrichtung, die die Flüssigkeit aus der Frucht extrahiert, die sie von der Pulpe oder dem festen Teil trennt. Bei dieser Methode werden die Fasern nicht in den Saft integriert, der der flüssige Teil der Frucht ist.

2. Wie eine Zentrifuge funktioniert

Die Zentrifuge verarbeitet die ganze Frucht ohne Peeling. In Sekundenschnelle den Saft aus Obst, Gemüse und Gemüse extrahieren.

Sie erhalten den Saft aus der Frucht, bereits getrennt von den Samen und Bagasse, das heißt, der Saft kommt ohne zu schlagen oder zu kratzen. Die Vorrichtung enthält gewöhnlich einen Stößel und eine Düse, wo die ganze Frucht oder in Stücken verarbeitet werden kann, neben einem Stahlfilter mit einem System hoher Rotation. Diese Beschreibung der Komponenten und Funktionen einer Zentrifuge kann je nach Fabrikat und Herstellung des Produkts variieren.

3. Unterschiede zwischen Zentrifuge und Extraktor

Beide Haushaltsgeräte extrahieren Saft aus Früchten, aber was ist der Unterschied zwischen ihnen? Der Extraktor hat im Vergleich zur Zentrifuge eine niedrigere Geschwindigkeit und Leistung, daher ist der Preis niedriger, aber natürlich abhängig von der Marke. Der Extraktor hat weniger Komplexität, Ausrüstung und Funktionen.

Man kann sagen, dass es sich um eine Fruchtpresse mit einer Zentrifuge handelt.

Der Entsafter ist einfacher zu handhaben und dient dazu, Säfte der folgenden Früchte mit mehr Leichtigkeit und Praktikabilität zu extrahieren: Orange, Zitrone, Ananas, Mango, Apfel, Passionsfrucht, Betonung des natürlichen Geschmacks der Frucht.

Für diejenigen, die keinen Entsafter kennen, sehen Sie sich dieses Video mit einer Kundenbewertung des Produkts an.

4. Vor- und Nachteile von Zentrifuge und Extraktor

Es gibt verschiedene Arten und Preise sowohl für die Zentrifuge als auch für den Fruchtextraktor.

Es ist gut zu recherchieren, bevor Sie kaufen, einschließlich Lesen der Meinung und Einschätzung der Käufer, auf den Verkaufsseiten, über die Produkte, die Sie kaufen möchten, um einen guten Kauf zu machen.

Durch einen Vergleich zwischen den beiden Geräten können wir sagen, dass die Zentrifuge mehr Funktionen hat, schneller ist, aber teurer. Wenn die Person nach einem leistungsfähigeren und nützlicheren Gerät sucht, reinen Saft von Obst, Gemüse und Grüns extrahierend, würde dies die beste Wahl sein, aber jeder entscheidet nach ihren Bedürfnissen und Taschen.

Wenn Sie sich den Preis einer guten Zentrifuge nicht leisten können, ist die Alternative, über die Sie nachdenken, der Extraktor, der den Vorteil hat, einfacher und praktischer in der Handhabung und billiger zu sein. Der Fruchtextraktor ist am besten für die Herstellung von Orangensaft und Limonade geeignet, indem er höchstens den reinen Saft extrahiert.

5. Unterschiede zwischen Mixer und Zentrifuge

Eine der konventionelleren Methoden zur Herstellung von Säften oder Vitaminen ist der Mixer, der den Fruchtfleisch zusammen mit dem Saft, dh dem flüssigen Teil, mahlt.

Der Vorteil der Verwendung des Mischers und der Zentrifuge ist, dass sie grundlegende Werkzeuge in der Küche sind, um Früchte, Gemüse, Getreide und Gemüse in Säfte, Vitamine und verschiedene Gemüse-basierte Getränke, heiß und kalt, umzuwandeln. Beides sind Utensilien, die dazu beitragen, die Früchte und andere Nahrungsmittel in flüssiger Form aufzunehmen, was die Aufnahme der Nährstoffe durch unseren Körper erleichtert.

Der Mixer ist einfacher zu bedienen und zu reinigen, sparsamer und einfacher, außerdem dient er auch anderen Zwecken (um Kuchen, Pasteten usw. herzustellen). Um beispielsweise Vitamine mit Avocado und Banane herzustellen, ist es besser, den Mixer zu verwenden, da nicht Früchte mit wenig Saft, die nicht in die Zentrifuge gestellt werden sollten.

Der Mixer bewahrt die Fasern von Obst und Gemüse, was dazu beiträgt, das Sättigungsgefühl länger aufrechtzuerhalten (nicht hungrig) und zum ordnungsgemäßen Funktionieren des Verdauungssystems beiträgt.

Zur Verwendung in Gemüsesäften wie Rüben und Karotten ist die Verwendung der Zentrifuge am geeignetsten, da es schwierig ist, den flüssigen Teil dieses Gemüses im Mixer zu erhalten. Der Geschmack dieses Gemüses wird verstärkt, wenn sie zentrifugiert werden.

Zentrifugensaft hat einen höheren Nährwert, da die Zentrifuge reinen Saft aus Gemüse extrahiert, das eine hohe Konzentration an Vitaminen und Mineralien enthält, aber ohne die Fasern!

Ein Nachteil der Zentrifuge im Vergleich zum Mischer ist, dass sie viele Teile hat, muss zusammengebaut und auseinandergebaut werden und gibt mehr Arbeit zum Reinigen. Die Größe der Zentrifuge ist größer als die des Mixers und nimmt mehr Platz in der Küche ein, verbraucht mehr Energie und ist teurer.

Sehen Sie in der Praxis in diesem Video einen super gesunden Saft im Mixer und in der Zentrifuge, um den Unterschied zwischen den beiden Geräten zu sehen:

6. Die Vorteile von zentrifugierten Säften

Zentrifugensäfte haben den Vorteil, dass sie leicht vom Körper aufgenommen werden und sich hervorragend für die Entgiftung unseres Körpers eignen.

Die in der Zentrifuge hergestellten Säfte bewahren die Nährstoffe, die für das reibungslose Funktionieren unseres Stoffwechsels notwendig sind.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass zentrifugierte Säfte keine Fasern enthalten, da sie bei der Zentrifugation verworfen werden, jedoch als Bestandteile in verschiedenen anderen kulinarischen Rezepten verwendet werden können. Ballaststoffe sind wichtige Nährstoffe für unseren Körper. Daher ist es am besten, die Art und Weise zu variieren, wie Sie Obst und Gemüse konsumieren, um eine ausgewogene Ernährung zu erhalten.

Indem wir Kinder einschalten, hält nur die Saftentgiftung unseren Körper nicht gesund. Wenn möglich, verbrauchen Sie organisches Gemüse, das ohne Pestizide angebaut wird. Wenn das nicht möglich ist, das Gemüse in Wasser mit einem Esslöffel Backpulver einweichen.

Zentrifugensäfte haben mehrere Funktionen für unseren Körper:

  • entgiftend;
  • Antioxidans;
  • Stärkungsmittel;
  • Stärkungsmittel;
  • beruhigend;
  • Regenerator;
  • Stimulans;
  • verdauungsfördernd, unter anderem.

7. Rezepte für zentrifugierte Säfte

Und jetzt, wo wir über die Vorteile von zentrifugierten Säften sprechen, wie die Zentrifuge funktioniert, ihre Vorteile, Unterschiede und Nachteile im Vergleich zu anderen ähnlichen Geräten, gehen wir zu den Rezepten:

Um diese Säfte nahrhaft und entgiftend zu machen, können folgende Früchte und Gemüse als Zutaten verwendet werden:

  • Ananas
  • Zitrone;
  • Kohl;
  • Sonnenblume;
  • Petersilie;
  • Sellerie;
  • Erdbeere
  • Apfel;
  • Ingwer;
  • Birne;
  • Pfirsich;
  • Brombeere, unter vielen anderen.

Mischen Sie einfach die Früchte und das Gemüse in der Zentrifuge, der Saft ist fertig. Sehen Sie einige Kombinationen (Rezepte) im folgenden Link:

10 ZENTRIFUGIERTE SÄUFE: 10 REZEPTE ZUR ENTGIFTUNG UND ZUR REDUZIERUNG

Unabhängig von der Art des Verzehrs von Gemüse, ist es wichtig, diese Lebensmittel dauerhaft und häufig in unserer Ernährung zu haben, ob in Natura, Säften, Vitaminen oder anders.

Auf diese Weise werden wir eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung und einen gesunden Körper haben.

Empfohlen
Es gibt ein Gedicht von Cecilia Meireles, das eine Zeit offenbart, als die Spanking angenommen wurde . Heute sollte nicht mehr oder zumindest nicht mehr sein. Es ist das heikle Mädchen. Wer mag die Rose nicht? Was der Schmetterling nicht will Weil es gelb und schwarz ist, (...) O getragenes Mädchen, Willst du eine Prügel? E
Mit dem überraschenden Phänomen des Verschwindens von Bienen ist die Ernährungssicherheit der Welt gefährdet. Aus diesem Grund haben mehrere Orte Maßnahmen ergriffen , um diesen Prozess zu kompensieren , wie dies in Deutschland der Fall ist, wo es um die Aufzucht von Bienen in städtischen Gebieten ging. 8 vo
Präsidentin Dilma Rousseff reiste zum Hauptquartier der Vereinten Nationen mit der Absicht, einen Teil ihrer ehrgeizigen Agenda , die sie auf der Pariser Klimakonferenz ( COP21 ) bereits am Sonntag , dem 27. September, zu vertreten gedenkt, aufzudecken . Das berichtet Itamaraty. "Ich kann erwarten, dass das Dokument, das Brasilien vorlegen wird, ein ehrgeiziges Dokument ist", sagte Fernando Simas Magalhães, der stellvertretende Außenminister des Außenministeriums, auf einer Pressekonferenz. Di
Teal ist ein Augenproblem, das gemeinhin für Chalazion gehalten wird, aber Sehnen ist eine Infektion der Talgdrüsen in den Augenlidern, die sehr unangenehm sein kann, in vielen Fällen macht die bloße Tat des Blinkens unerträglich. Dies geschieht, weil es in der Regel die Basis der Augenlider eines Auges oder sogar die beiden betrifft. Hie
Im Jahr 2017 wurde die Kastanie von Baru in sozialen Netzwerken sehr berühmt. Mehrere Fitness-Promis, wie Gabriela Pugliesi, haben auf den Verzehr dieser Nuss als Verbündeter in ihren gesunden Futtermitteln hingewiesen. Obwohl es populärer ist, wissen nur wenige Leute von seinen Vorteilen, also haben wir beschlossen, ein bisschen mehr über Baru zu sprechen, damit Sie verstehen, warum wir es in Ihrer Routine implementieren. Wa
Die Kurkuma, auch Kurkuma genannt, ist eine Pflanze aus der Familie der Zingiberaceae , der Cousine von Ingwer und wird daher auch als gelber Ingwer bezeichnet. Die am häufigsten verwendete Art ist Curcuma longa , mit einer weißen Blume. Dies ist die Pflanze, die weit verbreitet ist als Gewürz und auch um den Kurkuma-Extrakt zu machen, der die Kräutergelatinekapseln bildet. Es