Alles Über Gesundes Leben!

Ciganos do Mar, das Bajau-Volk von Malaysia, hat keine Heimat

Sie sind staatenlos alle Mitglieder der Bajau, bekannt als Zigeuner des Meeres für ihre Fähigkeit, in Apnoe bis zu 20 m Tiefe zu tauchen. Sie sind Sammler von Muscheln und Fischern. Sie leben auf dem Meer, sie werden geboren und sterben dort.

Aber gerade deshalb werden sie nicht als Teil eines Landes anerkannt. Kein Land gibt ihnen die Nationalität. Sie haben keine Dokumente, besuchen keine Schulen, haben keinen Zugang zur öffentlichen Gesundheit . Wenn sie an Land sind, können sie von der Polizei festgenommen werden, weil sie keine Dokumente haben. Sie sind staatenlos, dh Menschen ohne Heimat, ohne Rechte.

Der Organismus der Bajau hat sich dem Meeresleben angepasst . Deshalb können sie Tauchgänge durchführen, die kein anderer ohne Tauchmaschinen macht. Beim Tauchen können Sie bis zu 5 Minuten lang nicht atmen.

Hier in diesem Artikel möchte ich das Leben der Bajau-Kinder hervorheben, die auf dem Land an NGO-Schulen teilnehmen, um dort studieren zu können. Das UNHCR - UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge nennt sie "unsichtbare Kinder", weil sie offiziell nicht für den Staat existieren.

"Wenn wir die Polizeiwagen rennen sehen, die sich hinter den Booten verstecken." Maslina Madsail sieht jünger aus als ihre Elf, kann aber schnell barfuss laufen.

Unsichtbare Kinder sind Nachkommen philippinischer, indonesischer oder nomadischer Stammesangehöriger, die, obwohl sie in Malaysia geboren und aufgewachsen sind, die Staatenlosigkeit ihrer Eltern erben.

Die Bajau leben in der Meereszone der Küste von Borneo in hölzernen Stelzen, wo sie essen, schlafen, geboren werden und sterben. Ihre mögliche Arbeit ist auf See, jede Arbeit an Land ist in der Illegalität mit den inhärenten Risiken.

Laut den asiatischen Nichtregierungsorganisationen sind die unsichtbaren Kinder in Malaysia 50 Tausend . Eltern kommen oft illegal in das Land und arbeiten illegal. Sie sind die Hauptarbeitskräfte in der Region, insbesondere in Palmölplantagen, wo sie als Sklaven ausgebeutet werden.

"Kinder lernen von kleinen Kindern, dass sie vor den Behörden davonlaufen und wenn sie verhaftet werden, landen sie in Haftzentren", sagt Flora Yohanes, eine Lehrerin an einer Schule, die von einer malaysischen NGO in Sabah betrieben wird.

"Bei Polizeikontrollen kann es passieren, dass die Kinder nicht zur Schule gehen, denn auch dort fühlen sie sich nicht geschützt", sagte Yohanes.

"Manchmal, wenn du weißt, dass einige unserer jungen Schüler stecken bleiben, können wir nicht schlafen und an ihre Zukunft denken . Nicht nur das, Kinder sind so verzweifelt, dass sie es vorziehen, die Nacht allein im Wald zu verbringen, anstatt zu sein Behörden. "

"In manchen Fällen können wir Lehrern helfen und sie freilassen, aber das passiert nur in sehr wenigen Fällen. Ausweichende Polizeikontrollen können sehr schwerwiegende Folgen haben", sagt der Professor.

Ema Mandingo, Mutter von zehn in Malaysia geborenen Kindern, sagt, dass drei von ihnen, Jugendliche, getötet wurden. Sie versteckten sich auf dem Fischmarkt von Lahad Datu, ihre Eltern waren in den siebziger Jahren in Sabah vor dem philippinischen Bürgerkrieg geflohen.

Laut Behörden stürzten sich die Kinder ins Wasser, um nicht gefunden und ertränkt zu werden. Meeresbewohner, große Schwimmer, ertrinken natürlich nicht. Es gibt auch Berichte, dass Polizisten giftige Gase auf Kinder sprühen, die sie zum Tod bringen.

Abdul Rashid Harun, Leiter des Sabah East Security Command, erklärt: "Wir haben tägliche Kontrollen durchgeführt, um illegale Einwanderer und ihre Kinder zu verfolgen. Im vergangenen Jahr wurden 180.000 Menschen repatriiert ." Nach Aussage des Kommandanten sind undokumentierte Migrant / inn / en Straftäter, einschließlich des Waffenschmuggels. Malaysische Bürger beschweren sich auch über die unsichtbaren Kinder: "Sie sind ignorant und viele von ihnen werden süchtig nach Drogen und um ihre Sucht zu stillen, stehlen sie."

Wenige sind die staatenlosen Malaien, die Dokumentation bekommen können. Dies ist der Fall von Jerry Abbas, 37. Sein Vater und seine Mutter, die aus dem Bajau stammten, registrierten ihre Geburt nie aus Angst, identifiziert zu werden und Expatriates - wohin ist jemand ausgebürgert, der kein Land hat?

Schließlich, vor fünf Jahren, konnte Jerry Abbas sich selbst dokumentieren. "Dieses Dokument ist mein Leben." Heute ist er Lehrer an einer improvisierten Schule für Bajau-Kinder und ist nicht mehr ein Seezigeuner, aber die Erinnerung an seine Vergangenheit lebt in ihm.

"Unsichtbare Kinder wachsen in Armut auf, riechen Leim, um Hunger zu vermeiden, betteln und suchen nach Nahrung im Müll."

Aber die Bajau verlieren die Hoffnung nicht, obwohl ihre Zukunft bereits geschrieben ist und keineswegs verheißungsvoll. Dies ist der Fall von Maslina, die eine NGO-Schule besucht und Plastiktüten auf dem Markt verkauft, um ihrer großen Familie von 26 Menschen zu helfen. Er hofft, ein Einwanderungsbeamter zu werden, der seiner Familie die Dokumente geben und aus seiner Unsichtbarkeit herauskommen kann.

Besonders geeignet für Sie:

ONG USA DIE KUNST, KINDER IN DIE BRASILIANISCHE KULTUR ZU INTEGRIEREN

MIGRATION CRISIS: BRASILIEN AUCH DIE FLÜCHTLINGS-AID-LISTE

WORLD FLÜCHTLING TAG 2016: Zeigen Sie Ihre Unterstützung

Empfohlen
Borretsch ist eine Straßenpflanze, das heißt, ein Strauch von denen, die Sie dort draußen finden, wenn Sie wandern gehen. Sein Name, Borago officinalis , hat mit "Mut" zu tun, was die Bedeutung von "Borrach", seinem keltischen Namen, bedeutet. Und so ist diese Pflanze sehr darauf ausgerichtet, die Gesundheit des Herzens zu erhalten , für den Mut des Lebens, das uns bringt. Ei
Während es Menschen gibt, die versucht haben zu erklären, dass wir uns von den negativen Energien von Menschen und Orten "angefressen" fühlen, hat die Wissenschaft noch nicht erklärt, ob dies tatsächlich geschieht. Wir wissen durch unsere Empfindungen, durch das, was wir fühlen, und nicht durch wissenschaftliche Erklärungen, die versuchen zu erklären, warum diese niedrige Energie in bestimmten Situationen auftritt. Einige
Warum sind die Olympischen Spiele 2016 in Rio so leer ? Die Rechtfertigungen sind vielfältig: teure Tickets, die Leute haben wegen der Wirtschaftskrise kein Geld mehr, die Plätze der Wettbewerbe sind weit. Die meisten Wettbewerbe, mit Ausnahme der Darling-Modalitäten der brasilianischen Öffentlichkeit , wie Fußball, Volleyball, Schwimmen und Kunstturnen, haben leere Stände . Natü
Viele Situationen können Schwellungen im Zahnfleisch verursachen , wie Reizungen, die durch Essensreste oder sogar Getränke, Zahnkaries oder Zahnfleischerkrankungen verursacht werden. Und während es am besten ist, immer nach einem Zahnarzt zu suchen, sobald Sie geschwollenes Zahnfleisch bemerken, werden wir sehen, wie man schnell und natürlich das geschwollene Gummi heilt, Erleichterung für dieses lästige Problem gewährleistend. Die U
Hummm, Pfeffer ist ein Genuss und kann darüber hinaus helfen, Gewicht zu verlieren , hat eine schmerzstillende Wirkung und lindert Stress . Verschiedene wissenschaftliche Forschungen beweisen diese Kräfte. Im Sommer denkt man, dass es besser ist, den Pfeffer als warmes Essen zu vermeiden. Aber gerade in dieser Zeit scheint das aphrodisische Gewürz par excellence ein Verbündeter guter Form zu sein. Pu
Kátia Regina de Abreu wurde am 2. Februar 1962 in Goiânia, Goiás, geboren und wurde in der zweiten Amtszeit von Präsidentin Dilma Roussef (2015-2018) zum Minister für Landwirtschaft, Viehzucht und Versorgung ernannt. Geschäftsfrau und Rancher , besetzt den brasilianischen Senat, durch den Staat von Tocantins . Ihre