Alles Über Gesundes Leben!

Essen oder nicht essen das Essen, das auf den Boden fiel?

Wer hat jemals eine Süßigkeit gekauft, um die Augen zu rollen, und bevor er den ersten Bissen gab, fiel er auf den Boden ? Um alles noch schlimmer zu machen, was wäre, wenn die Süßigkeiten mit dem Rest des Geldes in der Brieftasche gekauft würden? Hier ist die Frage: Sollten wir Süßes essen oder nicht?

Der Wille wird lauter sprechen und wir werden die Süßigkeiten nehmen! Aber nach dem Verkosten entsteht ein unangenehmes Gefühl, das durch einen Moment der Rationalität verursacht wird: Nehme ich Mikroben auf, die der Gesundheit schaden können?

Es ist wahr, dass viele Bakterien auf dem Boden verstreut sind, sogar in unserem sauberen Haus. Bald wird Essen, das auf den Boden fällt, in Kontakt mit Bakterien kommen, sagt Jack Gilbert, ein Mikrobiologe an der Universität von Illinois.

Nur 9.000 verschiedene Arten von mikroskopischen Kreaturen, darunter 7.000 verschiedene Arten von Bakterien, leben in unserem Haus allein, nach einer Studie der Universitäten Colorado und North Carolina in den USA im Jahr 2015. Die gute Nachricht ist, dass die meisten von diesen Wesen ist harmlos.

"Es ist unmöglich, sich vor Mikroorganismen zu verstecken. Wir leben und atmen ein Meer von Bakterien ", sagt Gilbert, der bestätigt, dass er etwas essen würde, das auf den Boden fiel, vorausgesetzt, die Umgebung war minimal sicher.

Es gibt jedoch Bakterien, die Krankheiten verursachen und daher müssen einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden . Die Salmonellen können krank machen, auch wenn das Futter weniger als fünf Sekunden den Boden berührt hat.

Unser Kontakt mit Mikroben kann von Vorteil sein. Wir kommen mit Umweltmikroben in Berührung, wenn wir viele neue sind, einschließlich Kontakt mit Schmutz. "Wenn es in dieser Nahrung Mikroben gibt, kann dies zur Entwicklung eines gesunden Immunsystems beitragen", sagt Katherine Amato von der Nothwestern University in den Vereinigten Staaten. Sie behauptet auch, dass sie etwas essen würde, das auf den Boden fiel.

Es spielt keine Rolle, ob die leckere Süßigkeit weniger als fünf Sekunden auf dem Boden lag. Wenn dort wirklich eine gefährliche Mikrobe ist, schützt diese Regel Sie nicht davor, krank zu werden.

Aber ... wenn Sie einen unkontrollierbaren Drang verspüren, das Essen zu essen, das auf den Boden fiel, ist die Chance, dass Sie immun werden, ziemlich groß.

Lesen Sie auch:

WISSEN SIE DIE SUPERBAKTERIAS?

SCHWEIN: DENKEN SIE, BEVOR SIE ES ESSEN

Empfohlen
Sie haben wahrscheinlich von Endorphin gehört, auch wenn Sie es immer noch nicht genau wissen. Wir alle produzieren Endorphin in unserem Körper und es wird wesentlich dazu dienen, das Schmerzempfinden zu blockieren, was zu großem Wohlbefinden für Körper und Geist führt. Heute werden wir sehen, was Endorphin ist , wie es in unserem Körper wirkt und wie Endorphin freigesetzt wird , um dieses Gefühl so beruhigend zu machen. Was is
Die Stadtreinigungsgesellschaft von Rio de Janeiro (Comlurb) hat eine neue Aktion unternommen , um tote Fische aus der Guanabara-Bucht zu entfernen . In letzter Zeit hat es auf die große Anzahl toter Fische in der Gegend aufmerksam gemacht . Mitarbeiter der Firma haben ungefähr vier Tonnen zwei Strände von Bahia entfernt: Ilha de Paquetá und Ilha do Governador, in der nördlichen Zone der Hauptstadt . Nac
Wir alle kennen die Risiken und Übel, die das Zigarettenrauchen für Raucher und Passivraucher, also für Raucher, mit sich bringt. Aber (fast) niemand spricht über die Risiken, denen Tabakzüchter ausgesetzt sind . Ein BBC-Bericht, der von Uol veröffentlicht wurde, beschloss, die Auswirkungen zu untersuchen, die das Rauchen für diejenigen verursacht, die es produzieren . Viele
Müll , unbehandeltes Abwasser und ein schrecklicher Geruch . Dies ist das Szenario, das zwei der schönsten Orte in der Stadt Rio de Janeiro gemeinsam haben : die Guanabara-Bucht und die Lagunen Barra da Tijuca und Jacarepaguá in der Zone West. Ein gemeinsamer Punkt unter diesen Orten ist, dass sie alle Nachbarn von Einrichtungen sind, die Athleten für die Olympischen Spiele 2016 beherbergen werden, zu welcher Zeit die Zeit für die Entschlackung der Gebiete abläuft, dh weniger als zwei Jahre. Nach
Fukushima , hat gestern drei Jahre des Unfalls abgeschlossen, der als der drittgrößte nukleare Unfall in der Geschichte betrachtet wurde und der mehr als zwanzigtausend Opfer in nur einem Tag zurückließ. Der Unfall wurde durch ein Erdbeben der Stärke 9 ausgelöst, das ein Gebiet traf, in dem mehrere Reaktoren arbeiteten. Aufg
Die Verwendung von Magnesiumchlorid ist sehr alt, aber seine "Entdeckung" für uns Brasilianer kam durch die Erfahrung und das Zeugnis eines alten und arthritischen Priesters aus Santa Catarina, Pater Beno Schorr und in der westlichen Wissenschaft, seit einem französischen Arzt, Pierre Delbet im Ersten Weltkrieg (1914-1918) bestand darauf, die Wunden der Soldaten mit in Wasser verdünntem Magnesiumchlorid zu waschen und erwies sich als ausgezeichnetes Antiseptikum, zusätzlich zur Förderung einer schnelleren Heilung durch Aktivierung des Immunsystems des Patienten. Abe