Alles Über Gesundes Leben!

Solidarisches Unternehmertum

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Global Entrepreneurship Monitor (GEM) hat ergeben, dass Brasilien im Ranking des Unternehmertums weltweit den ersten Platz einnimmt . Drei von zehn Brasilianern zwischen 16 und 61 Jahren träumen davon, ein eigenes Geschäft zu haben, und viele davon sind erfolgreich. Manche Menschen sehen die Möglichkeit, sich zu engagieren, als Chance, Geld zu verdienen und auch denen zu helfen, die sie am meisten brauchen .

Es ist nicht das erste Mal, dass wir über die Möglichkeit sprechen, ein eigenes Geschäft zu eröffnen, Geld zu verdienen und vor allem Menschen zu helfen, wie Milena de Barros, die mit ihrer Stickerei in Goiás Velho sehr erfolgreich ist .

Heute sprechen wir über Maria de Las Gracias, die eine mobile Physiotherapie-Klinik für Menschen mit niedrigem Einkommen in Rio de Janeiro ins Leben gerufen hat. Die 55-jährige Physiotherapeutin investierte 150.000 Reais in den Kauf eines Busses und adaptierte sie für ihre Arbeit in der mobilen Physiotherapie. Das Geld wurde durch den Verkauf ihres Autos und eines Grundstücks, das Maria im Jahr 2007 besaß, erhöht.

Die Idee begann sich in den Reisen zu konkretisieren, in denen Maria als Freiwillige in Ländern mit gefährdeten Bevölkerungsgruppen wie Nepal und Indien arbeitete, bevor sie als ganzheitliche Therapeutin das Gymnasium absolvierte und hauptsächlich Massagen durchführte. Sie klassifiziert die Erfahrung als einen "Austausch", in dem sie den bedürftigen Menschen half und Informationen über die lokale Kultur und Bräuche bot.

Als sie nach Brasilien zurückkehrte, entschied sie sich für einen Physiotherapie- Kurs und hatte schon von Anfang an die Idee, eine Klinik in der Peripherie zu gründen, konnte dies aber wegen der hohen Kosten für eine Klinik nicht, die Maria eine Grundqualität aktivieren ließ für jeden Unternehmer, Kreativität, so erscheint die mobile Klinik.

Jeder Busservice kostet 28 Reais für eine halbe Stunde. Menschen, die nicht zahlen können, erhalten kostenlose Beratung oder bezahlen, wenn sie können. Wenn sie könnte, würde Maria nichts verlangen, aber die Wartung des Busses und die Kosten der Klinik, wie die Bezahlung der anderen Fachleute, die darin arbeiten, machen die Sammlung notwendig.

Der Bus verkehrt an allen Wochentagen, außer an Sonn- und Feiertagen, aber Maria fährt nur montags, dienstags und donnerstags und verlässt die Klinik den Rest der Woche in der Obhut von drei weiteren Physiotherapeuten. An Tagen, an denen sie nicht zu Hause ist, arbeitet die Physiotherapeutin mit Privatpatienten in ihrer Wohnung, was auch für den Betrieb des Busses wichtig ist.

Die Reiseroute wird in den Regionen Grajaú und Interlagos durchgeführt, wo jeden Tag 50 Patienten betreut werden . Insgesamt 70.000 Besuche in mehr als neun Jahren Arbeit, so die Statistik der Unternehmerin selbst.

Sie sagt, dass sie der Bevölkerung noch mehr helfen möchte und dass sie sogar versucht hat, Psychologen und Ernährungswissenschaftler zu engagieren, außer dass sie ihr Tätigkeitsfeld erweitert hat, dass es leider unmöglich war, die Kosten zu tragen.

Aber Maria gibt nicht auf und sagt, dass sie eines Tages davon träumt, die Dienste eines Anwalts anzubieten, um die Bevölkerung zu unterstützen und zu führen. Wer weiß, ob eine große Firma oder ein Investor beschließt, Geld anzuwenden und diesem Unternehmer zu helfen, diesen wichtigen Job auszuweiten ?!

Lesen Sie auch: Goldenes Gras, echter brasilianischer Reichtum

Fotoquelle : revistapeg.globo.com

Empfohlen
Sieht es nicht wie eine Erfindung der NASA aus, Wäsche beim Treten zu waschen? Aber nicht! Es heißt SpinCycle, die tragbare, sparsame und grüne Waschmaschine, die von allen benutzt werden kann, den Armen und den Reichen. Die Idee stammt von Richard Hewitt, ehemaliger Student für Design und heute Geschäftsmann. Er
Eine neue Entdeckung wurde von der NASA am Dienstag (10) bekannt gegeben: Das Kepler Space Telescope entdeckte 1.284 neue Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. "Diese Ankündigung verdoppelt die Anzahl der Exoplaneten, die das Kepler-Teleskop entdeckt hat. Das gibt uns die Hoffnung, dass wir irgendwann, in der Nähe eines Sterns, der unserem sehr ähnlich ist, vielleicht einen Planeten entdecken werden, der der Erde ähnlich ist ", erklärt Ellen Stofan, Chefwissenschaftlerin der NASA. Das
Reisen ist so gut! Neue Orte, Kulturen, Menschen kennenlernen ... Aber nicht jeder mag die Reise , vor allem wenn man mit dem Flugzeug unterwegs ist. Viele Menschen haben sogar Angst vor dem Fliegen . Kurzatmigkeit, Übelkeit, Klaustrophobie ... Es gibt viele Beschwerden. Aber wissen Sie, dass es ein paar Tricks gibt, die Ihnen helfen können, dieses schlechte Gefühl abzuwehren, sobald Sie Ihre Füße in ein Flugzeug stecken. 1)
Wir Westler haben diese Gewohnheit nicht - ja, wir putzen unsere Zähne und sogar die Zunge, aber dann rasieren wir es, das ist etwas ganz anderes. Aber es wird sehr gut sein, wenn wir verstehen, warum es notwendig ist, die Zunge täglich zu rasieren . Nun, laut Ayurveda und Yoga Praktikern gibt es in unserer Sprache verschiedene Rückstände - Pilze, Bakterien und Toxine, zusammen mit abgestorbenen Zellen und Überresten von allem anderen, sogar Emotionen. Und
Prominente haben in dem Film Human ihre Stimmen zum Ausdruck gebracht , um Menschen zu wichtigen Themen zu inspirieren , die aus der Popkultur hervorzugehen scheinen. Viele Menschen wollen wie diese Berühmtheiten sein. Viele Menschen suchen Ruhm und Geld und glauben, dass dies die Voraussetzungen sind, um Glück zu finden.
In Holland kommt das erste intelligente Fahrradprojekt, um die Anzahl der Unfälle zu reduzieren . Das Fahrrad wird mit einem Radar ausgestattet, der vibriert, wenn er Hindernisse erkennt . Es scheint in dem fahrradfreundlichsten Land der Welt angemessen zu sein, dass Fahrradunfälle häufiger auftreten , insbesondere bei älteren Fahrradfahrern. Da