Alles Über Gesundes Leben!

Studie zeigt die Kosten von Depression und Angst für die Weltwirtschaft

Depression und Angst sind Krankheiten der Moderne. So verbreitet und ernst, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Weltbank eine Studie über die finanziellen Auswirkungen dieser Krankheiten, die die Subjektivität beeinflussen, veranlasst haben.

Zwischen 1990 und 2013 stieg die Zahl der depressiven und ängstlichen Menschen auf fast 50%. Heute umfasst diese Zahl insgesamt 615 Millionen Menschen, die von beiden Krankheiten betroffen sind. Zusammen, Depression und Angst und ihre Behandlungen kosten jährlich die Weltwirtschaft 1 Billion Dollar, etwa 3, 5 Billionen Dollar, nach einem Bericht der beiden Institutionen.

Der Bericht stellt auch fest, dass jeder Dollar, der in die Behandlung von Depressionen oder Angstzuständen investiert wird, eine Rendite von 4 US-Dollar hat. Dies liegt daran, dass die Behandlung mehr Disposition und Wohlbefinden für den Job erzeugt.

Produktivität

Die Studie, die sich auf die wirtschaftlichen Auswirkungen von Krankheiten konzentriert, untersuchte die Behandlungskosten in 36 Ländern (reich, arm und aufstrebend) zwischen 2016 und 2030. Die Behandlung, einschließlich Psychotherapie und Medikamente, wird USA voraussichtlich kosten 147 Milliarden Dollar.

Laut der Umfrage ist die Investition jedoch lohnenswert, da die Erwerbsbeteiligung um 5 Prozent auf etwa 400 Milliarden US-Dollar ansteigt, während die Erträge aus Gesundheitsleistungen rund 310 Milliarden US-Dollar betragen.

Die Investitionen, die Regierungen bei der Behandlung von Depressionen und Angstzuständen tätigen, sind sehr gering und liegen normalerweise bei etwa 3% des Gesundheitsbudgets.

Weltbankpräsident Jim Yong Kim sagt, dass es zwar weltweit Millionen von Patienten gibt, "psychische Gesundheit ist jedoch weiterhin ein Thema im Schatten". In Übereinstimmung mit dieser Aussage bekräftigt die Generaldirektorin der WHO, Margaret Chan, die Notwendigkeit, den Zugang zu psychischen Gesundheitsdiensten für alle Menschen in der Welt zu gewährleisten.

Die beiden Institutionen werden am Mittwoch und Donnerstag in Washington, DC, eine Reihe von Debatten über die Bedeutung der psychischen Gesundheitsversorgung fördern.

Obwohl die Studie der WHO und der Weltbank auf eine globale Produktivität und die finanzielle Rentabilität von Investitionen in die öffentliche Gesundheit abzielt, ist Depression eine ernste Krankheit, die die Subjektivität des kranken Menschen stark beeinträchtigt. Bevor man über Zahlen und Zahlen nachdenkt, ist es notwendig, sich um die Patienten zu kümmern und ihnen die richtigen Bedingungen zu bieten, vor allem müssen öffentliche Gesundheitssysteme die Qualität der Behandlung garantieren.

Lesen Sie auch:

  • Depression: Neue Blicke auf unser zeitgenössisches Unglück
  • Angst und negative Gedanken: Steigern Sie, wenn Sie ein wenig schlafen oder spät ins Bett gehen
  • Angst: alle Ursachen, alle Symptome und Behandlungen

Empfohlen
Jeder weiß, dass Hafer sehr gut ist. Reich an Ballaststoffen, Magnesium, Zink, Vitamin B1, Mangan, Phosphor, Proteinen und so vielen anderen Nährstoffen. Hafer hilft, den Darm zu regulieren, senkt den Cholesterinspiegel, ist gut für die kardiovaskuläre Gesundheit, hilft bei der Gewichtsabnahme und erhöht die Muskelmasse und kann doch den ganzen Unterschied in der Gesundheit derjenigen ausmachen, die konsumieren. Ein
Dengue, heute einer der größten Gesundheitsengpässe in Brasilien, nähert sich seinem Ende. Die Krankheit, die durch den Stich der weiblichen Aedes aegypti- Mücke übertragen wird, verursacht in den meisten Fällen Fieber, Gelenkschmerzen und tödliche Blutungen. Laut dem Butantan-Institut befindet sich ein Impfstoff für die 4 häufigsten Denogue-Serotypen bereits in der abschließenden Evaluierungsphase und könnte später in diesem Jahr für die Bevölkerung verfügbar sein. Marcelo de Fra
Guerilla Knitting ist nicht nur eine unterhaltsame Art, die graue Stadt zu färben, sondern auch eine Strategie , um Stadtbewohnern das Gefühl zu geben, von Kriminalität weniger bedroht zu sein . Genau das passiert in Großbritannien , um genau zu sein, in Leicestershire , wo die örtliche Polizei sich entschieden hat, Guerilla-Strick zu verwenden, um die Angst vor Verbrechen zu reduzieren. Die
Die Idee, alternative Mittel zur Information der Bevölkerung einzusetzen, ist nicht neu. Auch seitens der öffentlichen Macht. Ich hatte sogar meinen ersten Kontakt mit dem Kinder- und Jugendstatut (ECA), sehr jung, noch in den 90er Jahren, durch ein Comicbuch über das Thema der Monica-Gruppe von Maurício de Sousa. Un
Der Honig, den Bienen produzieren, ist allgemein bekannt und wird verwendet. Aber nur wenige wissen, dass diese wichtigen Insekten für ein anderes Produkt verantwortlich sind, das sehr nahrhaft und gesund ist: das Gelée Royale. Die Vorteile für diejenigen, die konsumieren sind vielfältig und reichen von der Haut schöner zu sein, um Krankheiten, wie zum Beispiel Krebs zu verhindern. Für
Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Haustier, ein Hund, eine Katze usw. ein Produkt einnehmen, das eine Vergiftung verursachen kann. Das Ideal ist immer zu verhindern, da es zahlreiche Haushaltsprodukte gibt, die für Ihr Haustier giftig sind. Zu den häufigsten gehören: alkoholische Getränke, Ammoniak, Bleichmittel, Schokolade, Reinigungsmittel, Dünger, Möbelpolitur, Humanarzneimittel, Ofenreiniger usw. Trotz