Alles Über Gesundes Leben!

"Klimakrieg" ist keine Metapher

Im jüngsten Bericht des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen ( IPCC ) wies die Organisation darauf hin, dass der Klimawandel, wie er derzeit diskutiert wird, ein existenzielles Risiko für die heutige Zivilisation darstellt - aber diese Richtung kann noch geändert werden, mit der Mitarbeit aller.

Eine weitere Warnung in den Berichten: Der Klimawandel hat Nationen destabilisiert und die Folgen von Konflikten verschärft.

Der Konflikt in Syrien beispielsweise wird durch die anhaltende Dürre in der Region verschärft. Die mehr als 4 Millionen Menschen in kritischen Situationen - die wegen der Zerstörung der grundlegenden Infrastruktur humanitäre Hilfe benötigen, um Wasser und Nahrung zu erhalten, können 6, 5 Millionen Menschen erreichen, da die anhaltende Dürre die Auswirkungen des Konflikts auf die Produktion verstärkt hat Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ( FAO ) wird erwartet, dass auch nach Kriegsende die Folgen der Zerstörung von Wasserpumpen, Kanälen, jahrelang leiden werden Bewässerungs- und Stromübertragungsleitungen.

Die Organisation, die im März eine Rekordzahl von 4, 1 Millionen Menschen in Syrien erreichte, kündigte diesen Monat an, dass sie die Verteilung der Rationen an die Bedürftigen aufgrund unzureichender Gebermittel reduzieren müsse. Auch in den jüngsten Konflikten in Darfur, Tunesien und Ägypten wird der Klimawandel als potentiell fördernder Kriegsschaden angesehen.

In Darfur im Westsudan kommt es häufig zu anhaltenden Dürreperioden sowie zu sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen. Deshalb gibt es im akademischen Milieu eine Kontroverse, wenn dies der erste aus Umweltgründen verursachte Krieg wäre, da die Produktion erheblich zurückgegangen ist in den wärmeren Jahren. Ethnische und religiöse Motive durchziehen auch den Konflikt, der seit 2001 mehr als 200.000 Tote und 2 Millionen Flüchtlinge gefordert hat.

Unabhängig davon, ob sie die Hauptursache für den Konflikt sind oder nicht, ist es sicher, dass der Klimawandel die Notlage eines großen Teils der 7 Millionen Menschen in Darfur noch weiter verschärft.

Der Klimawandel tendiert dazu, die Kluft zwischen den sozialen Schichten zu vergrößern und die Ärmsten stärker zu erreichen. Es erhöht den Preis für Nahrungsmittel, verursacht Katastrophen wie Überschwemmungen, schafft Flüchtlinge und untergräbt den Widerstand der Regierungen.

Deshalb haben sie sogar das US-Militär beunruhigt.

Dies ist der Fall des pensionierten Brigadegenerals Chris King, der kürzlich vom Blog Responding to Climate Change interviewt wurde. Im Interview vergleicht er den Kampf gegen den Klimawandel mit einem 100-jährigen Krieg - jener Art von Krieg, in der es keine Gewinner gibt.

Fotoquelle: freeimages.com

Empfohlen
Ein Buch , das kürzlich von den Vereinten Nationen (UN) herausgegeben wurde , zeigt sehr schockierende Elemente über das Verhältnis zwischen der Ausdehnung städtischer Gebiete und ihren Auswirkungen auf die Umwelt . Die bereits ins Portugiesische übersetzte Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit dem Umweltministerium veröffentlicht . Höch
Angst ist eine Empfindung eines Lochs in der Brust , ein unbestimmter Schmerz , der die Seele trifft, von dem wir nicht einmal wissen, woher es kommt - es liegt in der Kehle, es umhüllt den Bauch, es strafft das Herz, so sehr, dass es scheint, dass wir gehen erliegen Angst ist Schmerz, den wir nicht fühlen können . W
Heutzutage ist es fast eine Heldentat, Geld zu sparen, der Umwelt zu helfen und Sport zu treiben! Aber das ist für jeden Sterblichen möglich. Das Projekt Vai de Bici, das seit Mai in Passo Fundo (RS) läuft, ermöglicht es jedem, diese drei Aktionen zu kombinieren. Wie? Die Stadt verfügt über zehn miteinander verbundene Einrichtungen mit jeweils zehn Fahrrädern, die von der Bevölkerung kostenlos genutzt werden können. Das Pro
Vor etwas mehr als einem Jahr hat Green Me eine Geschichte über den Beginn des weltweiten Umschwungs gemacht, den das Solar Impulse Flugzeug machen würde. "Schließlich beendete er seine Rückkehr in die Welt. Solar Impulse 2 ist ein anderes Flugzeug, weil es nur mit Solarenergie betrieben wird . So
Wie wäre es mit einem anderen, einfachen und köstlichen Rezept für dieses Weihnachtsdessert ? Dieses Rezept ist der lebende Prestigekuchen, der nicht in den Ofen geht. Das Konzept von Lebendfutter erhöht seinen Konsum in natura , denn laut Studien zerstört der Kochprozess einen Teil seiner Nährstoffe, im Gegensatz zu lebenden Lebensmitteln, die reich an Mineralien, Enzymen und Vitaminen sind. Zuta
Kulturen wie Japan und andere sind dafür berühmt, dass sie ältere Menschen intensiv schätzen . Wir wissen, dass wir in Ländern wie Brasilien von solchen Beispielen lernen müssen und beginnen müssen, die Welt um uns herum besser zu verstehen, indem wir uns auf die Ideen stützen , die unsere Vorfahren täglich anwendeten . Weil es