Alles Über Gesundes Leben!

Hyperbody, das Mikrosystem, das mit einem Knopf die Umgebung verändert

Geschäftigere Städte = weniger Platz zum Leben, eine zunehmend diffuse Realität. Je größer die Stadt, desto kleiner die Größe der Wohnungen. Und wenn es bereits so viele Lösungen für die vollständige Nutzung des Weltraums gibt, wäre es jetzt notwendig, die Umgebung nach Bedarf zu modifizieren . Drücken Sie einfach einen Knopf, um den Raum in ein Schlafzimmer oder ein Badezimmer zu verwandeln.

Dies ist das neue Projekt, das das Leben auf kleinstem Raum erleichtern soll. Das Hyperbody- Projekt, das von einer Gruppe von Studenten an der Delft University of Technology in den Niederlanden entworfen wurde, wurde zum Teil von einer sehr einfachen Tatsache inspiriert: Eine Person, die allein in einer Wohnung lebt, kann jeweils nur einen Raum belegen. Wenn wir in der Küche sind, können wir nicht im Badezimmer sein, und wenn wir im Schlafzimmer sind, wird das Zimmer leer sein. Also, was nützt es, getrennte Räume zu haben?

Die Designer haben herausgefunden, dass sie in einer einzigen Wohnung etwa 100 Quadratmeter Fläche in einer Wohnung zur Verfügung stellen können, die halb so groß ist. Eine Art modulare Struktur, die sich auf Knopfdruck neu organisiert.

WOW! Wie? Die Wände sind flexibel und gleiten, angetrieben von einem Motor, über die erhöhten Furchen. Die Wände können auch manuell verschoben werden, um einem anderen Raum Leben zu geben. Außerdem werden sie zu Möbeln, Tischen und Stühlen. Jede Wand besteht aus Polypropylen, einem Material, das flexibel genug ist, um sich ohne Beschädigung zu biegen, aber auch stark genug, um eine sitzende oder liegende Person zu stützen.

"Wie bei einem Schweizer Taschenmesser, von dem nur die gewünschte Form genommen wird, während die anderen auf den vorhandenen Wänden bleiben, ist eine Vielzahl von räumlichen Konfigurationen möglich, die nur Räume schaffen, die zu jedem Zeitpunkt benötigt werden", erklärt er. das Hyperbody- Team. "Räume werden tagsüber nicht benötigt und können in einen Arbeitsbereich oder ein großes Wohnzimmer umgewandelt werden. Eine Pop-up-Wohnung ermöglicht es Ihnen, in einem sich ständig ändernden Raum in Echtzeit zu leben, zugeschnitten auf die Wünsche des Benutzers . "

Die Designer haben nach viermonatiger Recherche ein digitales Modell sowie einen Prototyp der Wohnung in Originalgröße erstellt. Sehr interessant!

Fotoquelle: Hyperbody

Empfohlen
Viele Menschen wissen, dass Pflanzen nicht nur in Lebensmitteln, sondern auch als natürliche Heilmittel sehr nützlich sein können. Einige von ihnen sind jedoch aufgrund ihrer Besonderheiten einem großen Teil der Bevölkerung unbekannt. Haben Sie beispielsweise von den Tabus gehört? Die Was ist? Wofür ist es? Taboa
Kickante, eine Crowdfunding-Plattform unter den kreativsten und beliebtesten des Landes, bietet nun ein unglaubliches Projekt, das Nachhaltigkeit mit Kunst verbindet : Es ist " Waters for Life: Ein fotografischer Bericht über die von Dämmen im Amazonas betroffenen Menschen ". Das von dem Fotografen Joka Madruga ins Leben gerufene Projekt zielt darauf ab, den meisten Menschen Zugang zu Bildern über den Kampf der traditionellen Völker in den Staudammgebieten der Wasserkraftwerke Belo Monte, Tapajós, Santo Antônio und Jirau zu verschaffen - und heftig umstritten - die sich in der Amazona
Lassen Sie uns über gesunde Nahrung für den Hund buchstäblich sprechen, das heißt, einige Nahrungsmittel, die für den besten Freund des Mannes wegen der gesunden Nahrungsmittel für uns Menschen gut sind, spricht Buru-Newsimmer. Diese Liste wird zu dem hinzugefügt, was wir bereits darüber gesagt haben, welche Lebensmittel wir unseren Hunden oder unseren Katzen NICHT geben sollten. Es gib
LEED - Leadership in Energy and Environmental Design - ist eine internationale Zertifizierung des Green Building Council . Seine Verwendung ist in 143 Ländern aktuell und hat als Hauptziel, einen großen Anreiz für die Transformation von Projekten darzustellen, damit diese immer nachhaltiger werden. Z
Die COP 12 - 12. Konferenz der Vertragsparteien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt - leistet weiterhin wichtige Beiträge zur Nachhaltigkeit des Planeten . Bei seiner Eröffnung am 10. und 14. Oktober fand auf der Veranstaltung in Südkorea ein Workshop statt, der vor allem Brasilien interessieren sollte: das Gemeinschaftsprotokoll "Cairado do Cerrado" . Rep
Das Wachstum der Fischwirtschaft und der zunehmende Fischkonsum in den letzten Jahren waren für die Wirtschaft relevant, verursachten aber ein wachsendes Umweltproblem. Nach Angaben der Internationalen Union zur Erhaltung der Natur und der natürlichen Ressourcen (IUCN) sind fast 30% der gemeldeten Arten vom Aussterben bedroht oder fast 23.0