Alles Über Gesundes Leben!

Harnwegsinfektion: Was es ist, wie zu vermeiden und wirksame Hausmittel

Harnwegsinfektion ist ein sehr häufiges Problem bei Frauen. Nicht, dass Männer es auch nicht haben können, aber biologisch sind Frauen dieser Infektion mehr ausgesetzt, da das Ausmaß der Harnröhre in ihnen kürzer ist als in ihnen .

Die Ursachen der Harnwegsinfektion sind vielfältig sowie ihre Formen der Prävention. Um die Zweifel an dem Thema zu klären, interviewte der EBC den Gynäkologen Nilson de Melo.

Aber was ist eine Harnwegsinfektion?

Die Infektion der Harnwege erfolgt durch die Anwesenheit von Mikroorganismen in einer Region des Harnsystems . Es kann passieren, dass das Bakterium vorhanden ist, aber die Infektion nicht entwickelt, nach der Website Gineco, die eine asymptomatische Bakteriurie wäre .

Die Krankheit kann von zwei Arten sein: Zystitis und Pyelonephritis . Im Falle einer Blasenentzündung erreicht die Infektion die Blase, da Pyelonephritis die Niere betrifft und viel schwerer als eine Blasenentzündung ist.

Zystitis ist häufiger und ihre Symptome sind: der Drang zu allen Zeiten, Brennen und Bluten beim Wasserlassen .

Pyelonephritis ist eine ernsthaftere Art von Infektion, weil die Bakterien in den Nieren, was Fieber und Unwohlsein verursacht .

Infektionen treten bei etwa 80% der Frauen auf und treten häufiger bei Frauen im reproduktiven Alter und in den Wechseljahren auf .

Ursachen der Harnwegsinfektion

Eine der Hauptursachen für Infektionen der Harnwege ist Geschlechtsverkehr und das Vorhandensein von Magen-Darm-Bakterien, die aus dem Dammbereich in die Blase wandern. Bei Frauen in der Menopause resultiert die Infektion aus dem Abfall von Östrogen und Mikroorganismen, die die Intimregion schützen.

Andere Ursachen der Harnwegsinfektion, nach Gesundheit, sind:

Fettleibigkeit

Die Bindung ist indirekt, aber sie ist real. Oft verhindert die Anhäufung von Bauchfett eine vollständige Intimhygiene nach dem Urinieren und schafft eine einladende Umgebung für die Bakterien. Allerdings ist eine übermäßige Reinigung auch nicht gut, so der Urologe Wladimir Alfer, "verändert die Vaginalflora, was zu einer Austreibung von Schutzbakterien von dort führt." Er empfiehlt , intime Duschen, Sprays mit Aromen und andere Produkte, die ein Ungleichgewicht in der Flora verursachen können, zu vermeiden.

Halte die Pisse

Urin, der lange Zeit in der Blase gehalten wird, schafft auch eine perfekte Umgebung für die Vermehrung von Bakterien . Urin wirkt wie eine Blasenspülung, so der Gynäkologe José Geraldo Lopes Ramos.

Diabetes

Jede Krankheit, die die Abwehrkräfte des Körpers beeinträchtigt, erhöht das Risiko einer Infektion der Harnwege, wie Diabetes und HIV, die die Immunität fördern.

Verstopfung

Verstopfung kann bei Frauen dazu führen, dass Magen-Darm-Bakterien in die Harnröhre wandern . So viel, dass das Hauptbakterium, das die Harnwegsinfektion verursacht, Escherichia coli ist, das den Darm bewohnt, wo es für uns keine Probleme schafft. Wenn es jedoch in den Vaginalbereich wandert, konkurriert es mit anderen Mikroorganismen, die dort leben. Wenn sie in die Gegend kommen kann, kann sie eine Infektion verursachen.

Kondom

Benutze immer ein Kondom, bitte! Aber kaufe Kondome, die kein Spermizid enthalten (Substanz, die Sperma tötet), da sie die Vaginalflora verändern und das Risiko von Infektionen erhöhen. Es gibt Kondome, die nur im inneren Teil Spermizide enthalten und deshalb nicht in Kontakt mit der Vagina gelangen. Diese sind veröffentlicht.

Nierenstein

Es gibt Fälle von Steinen, die sich in den Nieren bilden, abgeleitet von einem Bakterium, das die Acidität des Urins verändert, was die Ablagerung von Salzen erleichtert, so Fernando Almeida, Leiter des Bereichs für Urologie der Frau an der Universität von São Paulo (Unifesp). Diese Mikrobe kann Zystitis und sogar Pyelonephritis verursachen. Diese Beziehung ist jedoch eine Ausnahme.

Wie kann man Harnwegsinfektionen vermeiden?

Frauen sollten eine spezielle Hygiene-Technik haben, die von den Eltern initiiert werden sollte, wenn sie noch Babys sind. Die Frau sollte nicht "rückwärts" gereinigt werden, dh beim Reinigen mit Toilettenpapier sollte man niemals vom Anal- in den Vaginalbereich gelangen, da dies die in diesem Bereich lebenden Bakterien dazu führen kann, eine Infektion verursachen.

Wenn Sie einen festen Partner haben und kein Kondom benutzen, sprechen Sie mit ihm, um den Penis und die Hände aseptisch zu machen, da der Mann oft pinkelt, ohne sich vor und nach dem Urinieren die Hände zu waschen. Dies führt dazu, dass der Penis voller Bakterien wird, wenn er ihn zum Urinieren hält.

Nach dem Geschlechtsverkehr hilft das Pinkeln innerhalb einer Stunde, die Blase zu reinigen. Trinken Sie Wasser zum Urinieren, da der Geschlechtsakt Mikrorisse im Bereich der Harnröhre verursachen kann, was die Adhäsion von Mikroorganismen erleichtert.

Halte den Pinkel nicht fest .

Trinken Sie reichlich Flüssigkeit, insbesondere natürliche Zitrussäfte, die den Urin ansäuern und das Wachstum von Bakterien verhindern.

Trinken Sie keinen Alkohol, während Sie infiziert sind, weil Alkohol die Harnwege reizt.

Essen Sie Spargel (reinigen Sie die Harnwege), Wassermelone (reinigen und erfrischen Sie die Nieren), Kokoswasser und Kokosmilch (stärken Sie das Immunsystem und helfen Bakterien zu eliminieren) oder Knoblauch-Tee, ein sehr starkes natürliches Antibiotikum.

Die Pflege der Immunität ist auch eine gute Option für diejenigen, die Hochfrequenz-Infektion der Harnwege haben. Es gibt natürliche Heilmittel und Lebensmittel, die helfen können. Lesen Sie mehr in den folgenden Links:

Lesen Sie hier:

10 Lebensmittel und Tipps zur Erhöhung der Immunität

EQUINACEA: NUTZEN, VORTEILE UND KONTRAINDIKATIONEN

Konventionelle Behandlungen

Die Blasenentzündung wird mit Antibiotika, Analgetika und Hydratation geheilt. Bereits die Behandlung von Pyelonephritis ist zeitaufwendiger und erfordert in der Regel den Krankenhausaufenthalt des Patienten, der intravenös Antibiotika einnehmen muss .

Diejenigen, die eine Harnwegsinfektion haben, können oft auf einen Impfstoff zurückgreifen, der die Abwehrkräfte des Körpers verbessert . Es ist eine Tablette, die nur für Frauen angezeigt ist, die anfällig für das Bakterium Escherichia coli sind.

Natürliche Behandlungen: Effektive Home Remedies

Viele Menschen verwenden Hausmittel für den internen Gebrauch, dh Tees, etc., aber sie können zu lange dauern, um wirksam zu werden. Es lohnt sich, Sitzbäder zu machen, die nicht mehr und nicht weniger auf einer Schüssel sitzen, die Wasser und andere Zutaten enthält. Die Sitzbäder sind sehr indiziert, um die Harnwegsinfektion zu lindern und manchmal sogar zu behandeln, wenn Sie die Behandlung sehr früh beginnen, das heißt, sobald Sie die Infektion bemerken. Sie können ein Bad nehmen mit:

* Salbei Bad : hat entzündungshemmende Wirkung und Schleim Desinfektionsmittel.

* Malve : Malve ist ein Kraut mit einer langen Tradition im Kampf gegen Infektionen der Harnwege. Machen Sie ein Sitzbad mit diesem Kraut.

* Ätherische Öle: Geben Sie 2 Tropfen ätherisches Öl Sandelholz (gut für die Desinfektion der Harnwege) oder Satureja (eine antiseptische Pflanze) in warmes Wasser, um Ihre Dusche zu machen.

* Natriumbicarbonat: Fügen Sie 1 Esslöffel Backpulver zu jedem Liter Wasser hinzu und machen Sie ein Duschbad, um die Intimpartien gründlich zu reinigen, PH zu regulieren und die Blutzirkulation in der Umgebung zu verbessern.

Besuchen Sie regelmäßig einen Gynäkologen

Da wir nie wissen, wie unsere Abwehrkräfte sind, ist es ideal, auf unseren Körper aufzupassen, um jegliche Art von Infektion zu vermeiden. Das allgemeine Rezept für gute Gesundheit wissen alle: gut schlafen, gut essen, körperliche Aktivitäten und Stress vermeiden. Regelmäßige Arztbesuche sind zudem eine Möglichkeit, Krankheiten vorzubeugen. Wussten Sie, dass SUS mehrere alternative Therapien anbietet?

MEDITATION, REIKI, ARTETERAPIE: WISSEN SIE DIE ALTERNATIVE THERAPIEN, DIE VON DER SUS ANGEBOTEN WERDEN

Besonders geeignet für Sie:

URINÄR-INFEKTION: UMSATZ AUS NATÜRLICHEN ABHILFEN

INSGESAMT INTENSIVE DEPILATION KANN SCHWERE INFEKTIONEN VERURSACHEN

Empfohlen
Der Begriff " Nachhaltigkeit " hat die moderne Welt erobert, aber leider ist es für viele Menschen nur ein Wort, das in ihrem täglichen Leben nicht oft verwendet wird. Nachhaltigkeit muss täglich in verschiedenen Aspekten des städtischen und ländlichen Lebens angewendet werden. Vom Komplexesten zum Einfachsten. Ein
Wie viel Schönheit, Energie und Vitalität gibt es in den Klängen der Natur! Ein paar Minuten oder einige Stunden in einer natürlichen Landschaft zu verbringen und den verschiedenen Geräuschen zu lauschen, die die Natur überträgt, gibt ein Gefühl von Entspannung und Aufregung. Der deutsche Musiker Bartholomäus Traubeck hat ein Gerät entwickelt, das in der Lage ist, einen spezifischen Klang aus der Natur zu extrahieren : den der Baumringe. Die Ring
Ein Street Artist in Vancouver hat mit Spray und Fantasy eine Reihe von Street Art- Arbeiten unter einem besonderen Aspekt der zeitgenössischen Kultur geschaffen: Social Media und seine Beziehung zur zukünftigen Generation , das heißt zu unseren Kindern. Es heißt iHeart und sein Graffiti beschreibt, wie Kinder mit Facebook und Twitter interagieren, Selfies machen und mit ihren Smartphones spielen, indem sie Hashtags schreiben, sich Instagram-Benachrichtigungen ansehen und sich über automatische Korrekturen beschweren. Mit
Wie oft hast du mit deinen Haustieren, Pflanzen oder sogar einigen Objekten wie dem Computer gesprochen? Obwohl Sie wahrscheinlich dachten, Sie seien verrückt, stellen Experten sicher, dass alles in Ordnung ist! In der Tat ist das Gespräch mit "Nicht-Menschen" ein Symptom der Intelligenz.
Kannten Sie den guten Ruf des Popcorns als einen Snack , der für Ihre Gesundheit vorteilhaft ist? Nun, dieser liebe Snack erhält zunehmend wissenschaftliche Forschung, die seine Vorteile zeigt, die auch eine ausgezeichnete antioxidative Wirkung haben. Diese superpositiven Substanzen werden Polyphenole genannt und liegen bei Popcorn immer noch in einer höheren Konzentration vor als in Obst und Gemüse . Na
Gegenwärtig haben wir mehrere funktionelle Nahrungsmittel entdeckt, die die Alten bereits kannten und benutzten. Amaranth ist einer von ihnen. Amaranth ist ein Samen aus Peru, der in der Antike in religiösen Zeremonien und als Nahrung für die Inkas verwendet wurde. Neben den Inkas hielten die Azteken Amaranth für wertvoll wie Gold. Am