Alles Über Gesundes Leben!

Kandapara: Das Bordell der Mädchen in Bangladesch (Fotos)

Viele von ihnen wurden dort geboren, im Kandapara-Bordell im Tangail-Distrikt von Bangladesch, einem der wenigen muslimischen Länder, in denen die Prostitution legalisiert ist.

Eine Sexfabrik, die mehr als 700 Frauen beschäftigt, die Älteste des Landes. Dort, vor über 200 Jahren, werden Mädchen bereits mit 12 Jahren ausgebeutet.

Sie verdienen weniger als 10 € pro Kunde, jeden Tag werden ihre Körper von 15/20 Männern berührt. Im Alter von 17 Jahren sind ihre Gesichter runzlig und ausdruckslos, sie verwenden Steroide (die normalerweise dazu verwendet werden, Kühe zu mästen), um gesünder zu erscheinen und in extremer Armut zu leben.

Im Jahr 2014 wurde das Bordell Kandapara abgerissen, aber mit Hilfe von lokalen NGOs wuchs es auf, denn in Bangladesch ist Prostitution ein Job wie jeder andere und die meisten Männer sind davon überzeugt, dass Frauen nicht einmal daran denken, etwas anderes zu tun .

Paradoxerweise intervenierte nicht einmal die Bangladesh National Women Lawyers Association, um die Würde dieser Frauen zu verteidigen, als das Bordell geschlossen wurde, nur, dass die Lizenzierung der Arbeiter illegal sei. Das örtliche Oberste Gericht akzeptierte die Bitte, den Platz zwischen Zelten, Teestuben und Hunderten von Straßenhändlern wieder zu öffnen.

In Kandapara weiß jeder, dass es Regeln zu befolgen gibt und dass die Hierarchien der Macht sich von denen des Lebens außerhalb des Bordells unterscheiden. Mädchen sind normalerweise 12 oder 14 Jahre alt, werden oft von ihren eigenen armen Familien verkauft und werden von Madame (dem Besitzer des Bordells) übernommen.

Es gibt keine Rechte, nur Pflichten. Die meisten fangen in diesem Leben an, Schulden zu bezahlen, aber in zwei Jahren sehen sie sich in einer Sackgasse, weil theoretisch, sobald das finanzielle Problem gelöst ist, diese Frauen gehen könnten, aber lieber bleiben. Die Gesellschaft lehnt sie ab, sie werden stigmatisiert, marginalisiert und es ist unmöglich, einen anderen Arbeitsplatz zu finden. So machen sie in diesem Leben weiter.

Einige gehen in die Kandapara, um der Kontrolle ihrer Männer zu entgehen, andere, selbst wenn sie verheiratet sind, brauchen Geld. Nicht alle Kunden suchen jedoch Sex, es gibt Leute, die den Ort besuchen, nur um einen Tee oder ein alkoholisches Getränk zu trinken, oder um einfach die Hand einer jungen Frau zu halten, anscheinend eine ganz normale Sache in unserer westlichen, aber verbotenen Kultur in diesem Land.

Innerhalb der Kandapara können Frauen den Hijab nicht tragen, aber von dort tragen sie, denn der Schleier wird zum Symbol eines verweigerten Rechts, des Rechts auf ein würdevolles Leben.

Lesen Sie auch:

BLUTFLECKEN UND AUSDRÜCKE DER VERZWEIFLUNG: HANDLUNG IN COPACABANA ERKLÄRT MISSBRAUCH GEGEN FRAUEN

Meine Stimme: Eine Plattform über Gewalt gegen Frauen

Überlegenheit der Frauen: Eine neue Ära Ansätze

Fotoquelle: Sandra Hoyn

Empfohlen
Graviola ist eine tropische Frucht, die in Brasilien sehr bekannt ist , obwohl sie auf den Westindischen Inseln beheimatet ist. Im Volksmund bekannt als araticum, Jaca do Pará, das Herz der Königin und andere regionale Namen, ist es eine Frucht der Familie der Annonaceae, die zweieinhalb Kilo erreichen kann und hat sich auch in anderen Teilen der Welt verbreitet.
Ätherische Öle sind aktive ölige Prinzipien, die in Pflanzen existieren - einige haben eine Menge, einige haben wenig, einige Öle sind sehr aktiv, andere sind subtil, aber alle ohne Ausnahme können uns stören, durch Geruch, Absorption durch die Haut oder durch Einnahme. Sie müssen wissen, was Sie verwenden , warum, und ergreifen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen , um Nebenwirkungen oder unerwünschte Effekte zu vermeiden. Es soll
Das Instituto Chão , ein neuer Ort in São Paulo, wo Bio-Produkte kostenpflichtig gekauft werden können, öffnete am 26. Mai seine Tore für die Öffentlichkeit. In Brasilien sind Bio-Produkte in der Regel teuer , aber einige Leute denken, dass es möglich ist, sie zu einem erschwinglichen Preis zu verkaufen. Das I
Haben Sie sich jemals gefragt, warum einige Drogen, wie Alkohol und Tabak, legalisiert sind und andere wie Marihuana, oder? Einige argumentieren, dass Marihuana das "Tor" zu anderen Drogen ist , die als "schwerer" angesehen werden. Aber ist nicht der Hauptpunkt, der diskutiert werden soll, eher als die Verbots- / Legalisierungs- Dualität, die als Prävention gedacht ist , die ein Ergebnis von Bildungs- und Informationsaktivitäten ist? E
Wer eine Katze hat, weiß, dass sie die wunderbare Fähigkeit hat zu schlafen, wo immer sie wollen und wie sie wollen . Gekräuselt oder liegend, in einem Korb, in einer Kiste, auf einem Tisch und sogar im Bidet. In wie vielen lustigen Stellungen und an wie vielen bizarren und unerwarteten Orten können unsere Katzen schlafen ? Wi
Die Mango ist eine exotische Frucht , die in einem tropischen Baum erscheint, den wir Mango-Baum ( Mangifera indica ) nennen, der in Indien beheimatet ist, und den man ohne Probleme in einer Vase pflanzen kann, um ihn in deiner Wohnung in der Stadt zu haben. zum Beispiel. Siehe unten, wie man einen Topfschlauch herstellt, auch wenn das Klima in Indien nicht so heiß ist wie in Indien.