Alles Über Gesundes Leben!

Ledum palustre: Gebrauch, Pflege und Empfehlungen

Ledum palustre (Synonym von Rhododendron tomentosum ) oder Sumpf- Rosmarin ist eine kalte und durchnässte Pflanze, die in der Volksmedizin für Bluthochdruck, Darmkrämpfe wie Narbenbildung und Diuretika verwendet wird . Es hat jedoch auch die Verwendung als Mückenschutzmittel geweiht.

Jede Pflanze hat ihren Nutzen - deshalb wenden populäre Arzneien verschiedene Pflanzen auf die gleichen Probleme an, weil es am ratsamsten ist, die ursprüngliche Pflanze des Ortes zu verwenden, wo Sie leben - aber das ist heute in dieser modernen Welt nicht mehr möglich globalisiert Wir sollten also über Pflanzen und Nutzungen von verschiedenen Orten wissen und sehen, was unser Körper am besten passt - für einige Leute wird das beste Citronella und in anderen Fällen Ledum sein.

Was ist Ledum palustre ?

Dies ist der Fall dieser einheimischen Pflanze von kalten, feuchten, feuchten Böden, die in Nordamerika (Labradorstraße, Alaska, Kanada) und in einigen Regionen Nordeuropas und Skandinaviens (Grönland, Rhododendron groenlandicum, das in Verwendung aber nicht gleich) und Asien (Sibirien, China, Korea und Japan).

Ledum palustre Blätter und Blüten werden in Infusion, Urtinktur, Salbe oder homöopathischer Zubereitung verwendet .

Auch bekannt als Labrador Tee, Gattungsname, der drei Arten von Ledum verbindet, die für Inuit (Eskimo) als Heiltees verwendet werden.

Alle drei Arten sind Sträucher, langsam wachsende, grüne Blätter und aromatische weiße Blüten.

  • Rhododendron tomentosum (Northern Labrador Tee, früher Ledum Sumpf )
  • Rhododendron groenlandicum (Bog Labrador Tee, früher Ledum groenlandicum oder Ledum latifolium ) und
  • Rhododendron neoglandulosum (West Labrador Tee oder Trapper Tee, früher Ledum glandulosum ).

Ledum-Pflanzen kommen aus der Ericaceae-Familie, von den Erikas, die wir gewöhnlich als Gärten und Blumenbeete verwenden.

Medizinische Anwendungen

Labrador Tee ist eine Mischung der drei Arten von Ledum oder Rhododendron (Tomentosum, Groenlandicum und Neoglandulosum) und wird von Menschen aus Regionen, in denen die Pflanze spontan ist, sowohl für den internen Gebrauch , als Tee oder Infusion, als auch für den externen Gebrauch verwendet. in Lotionen oder Salben, um die Haut vor Bisse zu schützen oder deren Wirkungen zu behandeln.

Die systematische Einnahme der Mischung erzeugt eine mückenabweisende Umgebung, indem sie (zum Geruch dieser Insekten) unseren Körpergeruch verändert, was sie unangenehm macht. Wir haben die Veränderung nicht bemerkt, aber Moskitos vermeiden, Leute zu stoßen, die es so haben.

Vorsicht: giftige Terpene und missbräuchliche Verwendung

Aber das gute Ergebnis wird immer von der Dosierung und Konzentration abhängen.

Alle Labum Tee Ledum haben in allen Teilen der Pflanze giftige Terpene, die die Nervenfunktionen verändern und im Falle einer Überdosierung die ersten Symptome sind

  • Schwindel,
  • Bewegungsstörungen,
  • Krämpfe,
  • Übelkeit und sogar
  • Bewusstlosigkeit.
  • In schweren Fällen von Intoxikation können Koma und Tod auftreten.

Manche Menschen unterstützen nicht den Geruch der Pflanze, die für Bienen sehr stark und attraktiv ist, da sie Kopfschmerzen verursacht.

Übliche Indikationen

  • In Skandinavien werden die getrockneten Zweige der Ledum-Art verwendet, um Motten in Schränken und Schubladen durch das durchdringende Aroma abzuwehren, das sie ausstrahlen.
  • In Alaska, Kanada, Grönland und Sibirischer Tundra ist es üblich, diese Pflanzen als Tee zu verwenden, um den Körper zu wärmen und klimatischen Bedingungen wie Husten, Erkältungen, Bronchial- und Lungeninfektionen zu begegnen .
  • In der Homöopathie sind Zubereitungen auf der Basis von Ledum palustre ( Rhododendron tomentosum ) in Form von Tropfen oder Pellets zur Vorbeugung von Mückenstichen für die am meisten gefährdeten Personen indiziert.
  • In der Phytotherapie gibt es Formulierungen von Salben, Cremes und Tinkturen der Pflanze, die beißt und die unangenehmen Wirkungen reduzieren .
  • Im alaskischen Blütensystem sind die Ledum-Blüten unter dem Namen Labrador Tea für Probleme des inneren Ungleichgewichts indiziert. Dies ist eine interessante blumige Essenz für diejenigen, die es schwer haben, nach einer beunruhigenden Erfahrung in ihr Zentrum zurückzukehren. Es hat die positiven Eigenschaften, den mit extremer Erfahrung verbundenen Stress loszulassen und uns dabei zu helfen, immer wieder eine neue Perspektive des Gleichgewichts zu erlernen.
  • Eine weitere interessante Indikation für Tee oder Tinktur des Ledum-Sumpfes ist die Verdampfung - die Verwendung von Pflanzendampf zur Linderung bronchialer Symptome.
  • Während des achtzehnten Jahrhunderts verwendeten deutsche Brauereien R. tomentosum beim Brauen von Bier mit hoher Toxizität.

Dosen, Kontraindikationen und Empfehlungen

Abgesehen von der oben erwähnten narkotischen Wirkung einer übermäßigen Verwendung dieser Pflanze gibt es in der Literatur keine Kontraindikationen (außer natürlich für schwangere Frauen, kleine Kinder und Kleinkinder ), vorausgesetzt, dass die Sicherheitsdosis von 1 Esslöffel getrockneter Teeblätter beträgt von Labrador für jede Tasse kochendes Wasser.

Es wird nicht empfohlen, die Blätter länger als 5 Minuten im Tee zu lassen, da das Ziel darin besteht , schwachen Tee mit niedriger Dosierung von Terpenen herzustellen, die schädlich für das zentrale Nervensystem sind.

Lesen Sie mehr über Verwendung und Vorteile:

HOMÖOPATHIE: WARUM FRAGEN SIE, WENN ES EFFEKTIV IST?

ALOE SOCOTRINA - HOMÖOPATHISCHE BEHANDLUNG FÜR MENSCHEN DES SEDENTARISCHEN LEBENS

BELADONNA IN DER HOMÖOPATHIE UND PHYTOTHERAPIE. Vorteile und Risiken

STAR OF BETHLEHEM: BACHS BLUMEN, DIE DEN TRAUMEN DES LEBENS IM BLICK STEHEN

Empfohlen
Diabetes ist eine chronische Krankheit, bei der der Blutzuckerspiegel tendenziell ansteigt oder hoch bleibt, was zu verschiedenen Problemen führt. Blindheit, schlechte Heilung und diabetisches Koma sind das Ende der Linie. Wenn die Krankheit jedoch bereits installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, ihren Fortschritt zu kontrollieren und ihre Auswirkungen zu dribbeln.
Sie sind klein, aber extrem reich an Proteinen , Ballaststoffen und essentiellen Fettsäuren , die sie in die Lage versetzen, dem Körper zu helfen, einige der am meisten gefürchteten Krankheiten zu verhindern . Dies sind die Samen für Sie, um das in Ihrer Nahrung zu erhöhen , indem Sie sie in Salaten zum Mittagessen, Müsli zum Frühstück, Joghurts und so viele süße oder salzige Rezepte hinzufügen, um zu jeder Zeit des Tages zu essen. Viele von
Zimt ist das warme Aroma, das am Nachmittag des Urlaubs im Winter des Innenraums süßem Reis der Vó oder Milchcreme bestreut ähnelt. Zimt ist auch der Stock (gerollte Rinde), den wir kochen, um den Tee zu machen, oder setzen Sie die Kürbisbonbons ein, um zu aromatisieren. Zimt ist zu gut , aber Sie müssen es gut wissen, damit Sie es nicht missbrauchen . Sie
Die Natur ist weise. Wenn wir die Nahrungskette studieren, verstehen wir, wie es sinnvoll ist, die Tiere zu füttern. Zum Beispiel ist es üblich, dass Schlangen bestimmte Tiere wie Ratten essen, aber es wurde nie berichtet, dass eine Spinne eine Schlange von 40 cm Länge gefressen hat ! Aber das ist passiert und wurde von Wissenschaftlern der Universität von Santa Maria (UFSM) in Rio Grande do Sul aufgezeichnet.Die
Cupuaçu ist eine heimische Frucht aus Südamerika und wächst hauptsächlich mit Kakao in den tropischen Wäldern Kolumbiens, Perus und Brasiliens. Seine Früchte sind braun, haben eine längliche Form und das Fruchtfleisch ist weiß und reif während der regnerischen tropischen Periode von Januar bis April. Es ist
Bewundern Sie die Landschaft an Bord eines ausschließlich mit Solarenergie betriebenen Zuges. Hast du jemals gedacht, dass das Unglaublichste ist? Der Bahnbetrieb der Byron Bay Railroad Company wurde am 16. Dezember in Australien offiziell eröffnet. Dies ist nicht der erste Solarzug der Welt, aber einer der wenigen in Betrieb.