Alles Über Gesundes Leben!

Klimawandel: Obamas Plan verspricht Emissionen zu reduzieren

Ein historischer Schritt im Kampf gegen den Klimawandel, der bis 2030 zu einer Reduzierung der Emissionen um 32% (gegenüber 2005) führen wird. Dies bedeutet eine Einsparung von 87 Millionen Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre.

Präsident Barack Obama hat vom Weißen Haus aus den Clean Power Plan vorgestellt, der zum ersten Mal Umweltnormen für Kraftwerke festlegt und auch eine 90% ige Reduzierung der vorzeitigen Todesfälle und eine Wirtschaft von 85 $ pro Jahr verspricht Jahr für jede amerikanische Familie in seinen Strom- und Gasrechnungen.

" Nichts bedroht unsere Zukunft und zukünftige Generationen mehr als der Klimawandel ", sagte Obama . "Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels spürt und die letzte Generation, die etwas bewirken kann. Andernfalls laufen wir Gefahr, einen Punkt zu erreichen, der nicht zurückkehrt. Es besteht die Möglichkeit, dass wir zu spät kommen. "

Laut dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, in sechs Jahren seiner Amtszeit, wurden viele Herausforderungen, von der Rezession zum Wiederaufbau der Wirtschaft, zur Situation im Irak konfrontiert, aber er sagt: "Ich bin überzeugt, dass nichts bedrohlicher für unsere ist Wir müssen sauberes Wasser und saubere Luft und eine Zukunft für unsere Kinder sicherstellen . "

Ein wichtiger Schritt, der von einem der umweltschädlichsten Länder der Welt unternommen wurde , hat am meisten zum Klimawandel beigetragen. Jetzt liegt es an den Staaten, innerhalb von zwei oder drei Jahren ähnliche Richtlinien zu formulieren. "Wir werden Zeit brauchen, aber die Staaten müssen schnell handeln", warnte der Präsident.

Auf Twitter hat Obama den Hashtag #ActOnClimate gestartet. "Die Fertigstellung des Plans liegt in jedermanns Interesse und ist ein historischer Schritt im Kampf gegen den Klimawandel. Wenn Sie mit Ihrem Staatsoberhaupt einverstanden sind, fügen Sie Ihren Namen hinzu."

Wer ist dagegen?

Aber routinemäßig folgt nach einer großen Ankündigung die politische Debatte . Die Republikaner kritisieren die Kosten des Plans und behaupten, dass die Reformen "gut für die Umwelt, aber auch für die Wirtschaft des Landes" seien. Für Jeb Bush, den Kandidaten des Weißen Hauses im Jahr 2016, ist der Plan "unverantwortlich" und geht gegen staatliche Regierungen, wird Arbeitslosigkeit verursachen und die Energiekosten erhöhen. "

Eine Kritik, auf die Obama geantwortet hat: "Wenn Sie so viel Wert auf diejenigen legen, die wirtschaftliche Probleme und Minderheiten haben, dann fangen Sie an, die Luft zu schützen, die sie atmen."

Auf der konsensualsten demokratischen Front, insbesondere der von Hillary Clinton, gibt es ein Versprechen, den Plan zu verteidigen, wenn sie Präsident wird.


Kurz gesagt, abgesehen von der Verringerung der Emissionen, sehen Sie, was der Plan vorsieht .

Schützen Sie die Gesundheit von amerikanischen Familien und verringern Sie vorzeitige Todesfälle

Bis zum Jahr 2030 sagte Obama: "Wir können die Emissionen von mehr als 180.000 amerikanischen Familien und den vorzeitigen Tod um 90% reduzieren, es wird jedes Jahr bis zu 90.000 Fälle von Asthma für unsere Kinder geben."

Stärkung der amerikanischen Wirtschaft

Der Clean Power Plan fördert Investitionen in saubere, moderne Technologien, die Zehntausende neuer Arbeitsplätze schaffen. Bis 2030 plant Obama, die Produktion um 30% aus erneuerbaren Energien zu erhöhen. Schade, dass ein Teil dieser Mischung auch nuklear ist.

Rette die amerikanische Familienmeinung

"Unser Land ist immer das schönste, riesig, aber zerbrechlich, es gehört uns ebenso wie unseren Kindern. Es ist unser Zuhause, und es gibt keinen B-Plan", sagte Obama. Dazu ist es notwendig, den Stromverbrauch zu reduzieren.

Lesen Sie auch: KLIMAWANDEL: WIR SIND DIE LETZTE GENERATION, DIE ES BEKÄMPFEN KANN

Empfohlen
Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) veröffentlichte gestern das Ergebnis einer umfassenden Umfrage zur Luftverschmutzung in mehreren Städten auf der ganzen Welt , insbesondere in einigen der ärmsten Regionen. Die Erhebung berücksichtigte insgesamt 1.600 urbane Zentren. Eine der Schlussfolgerungen der Wissenschaftler ist, dass sich das Verschmutzungsniveau seit der letzten Erhebung im Jahr 2011 verschlechtert hat - damals noch weit weniger umfassend. Ei
Niemand steht gerne an der Ampel und wartet darauf, dass er sich öffnet. Oft eilen Passanten in Eile und Ungeduld rot an und riskieren dabei ihr Leben . Aber was, wenn das Warten interessant war? Vielleicht mit anderen Fußgängern tanzend, anstatt stillzustehen, könnte er es wahrscheinlich vermeiden, die gefährliche Kreuzung zu machen. So
Wer hat jemals eine Süßigkeit gekauft, um die Augen zu rollen, und bevor er den ersten Bissen gab, fiel er auf den Boden ? Um alles noch schlimmer zu machen, was wäre, wenn die Süßigkeiten mit dem Rest des Geldes in der Brieftasche gekauft würden? Hier ist die Frage: Sollten wir Süßes essen oder nicht? Der Wi
Urucum , Bixa orellana , ist ein tropischer Strauch , der in heißen und feuchten Waldgebieten in ganz Lateinamerika vorkommt . In Brasilien heißt es Urucum, Urucu, Colorau, Uru-Traube und Açafroeira der Erde, und in den Ländern Mittelamerikas wird es als Achiote bezeichnet . In ganz Lateinamerika wird der Annattosamen, gemahlen, als Gewürzfarbe verwendet . Auc
Welcher junge Mann möchte nicht allein leben, weit entfernt von den Implikationen der Eltern, davon träumen, die Freiheit zu haben, zu tun, was man will? Allein zu leben ist wunderbar , aber all diese "Freiheit" hat ihren Preis. Und es ist nicht nur finanziell. Diejenigen, die bei ihren Eltern leben, kennen oft nicht den Preis, der dafür bezahlt wird, ein Zuhause zu erhalten - physisch und spirituell. A
Der Bugre-Tee, Porangaba, ist auch Cordia salicifolia Cham oder Cordia ecalyculata Vell , wie sie am meisten in der Phytotherapie erwähnt werden. Dies ist eine Pflanze aus unserem Land, von Minas Gerais bis Rio Grande do Sul, und auch in den angrenzenden Gebieten von Argentinien und Paraguay. Es ist medizinisch geweiht.