Alles Über Gesundes Leben!

Weihnachtssolidarität: Helfen Sie den Strassenbewohnern mit ihren Hunden

Die Weihnachtszeit ist geprägt von Verbrüderung, Austausch von Geschenken, aber führt uns auch dazu, das zu reflektieren, während andere feiern, andere Bedürfnisse weitergeben. Sowohl Menschen als auch Tiere, viele von ihnen haben nicht ihre Häuser und Familien zu feiern. In diesem Sinne wurde das Projekt Street Dwellers and Their Dogs ins Leben gerufen, das von dem Fotografen Edu Leporo geschaffen wurde.

Was ist das Projekt Straßenbewohner und ihre Hunde?

Das MRSC-Projekt entstand aus einer Reflektion über: "Was ist das Leben von Menschen und Hunden, die auf der Straße leben?"

Damals beschloss der professionelle Fotograf Edu Leporo, eines Tages im Jahr 2012 durch die Straßen von São Paulo zu fahren, um dort mit einer Kamera zu forschen und eine Antwort auf diese Frage zu suchen.

Dafür fotografierte er hunderte von Bildern von Obdachlosen mit ihren Hunden. Interviews mit Obdachlosen erhielten viele Zeugnisse und Lebensgeschichten über sie und ihre Hunde.

Der Fotograf beschloss, diese Inhalte durch eine Fotoausstellung zu teilen und zu verbreiten. Das Projekt MRSC und seine Hunde setzt auf eine Aktion, die darauf abzielt, die Hilfe für diese Menschen und ihre Tiere zu erhöhen.

Diese philanthropische Aktion setzt auf Freiwillige, die monatlich in die Straßen der Innenstadt von São Paulo fahren, um den Hunden der Obdachlosen Ration, Impfstoffe und Straßen zu bringen.

Das Projekt trägt auch spezifische Spenden für Obdachlose (Kleidung, Hygiene und Nahrungsmittel).

In etwas mehr als drei Jahren haben die Teilnehmer dieses Projekts bereits 5.700 Menschen und mehr als 500 Hunde gedient.

Wie wäre es mit Hilfe?

Spenden Sie unter Ihren Mitarbeitern Spenden, Spielzeug und Spaziergänge und spenden Sie für dieses Projekt.

Im Folgenden haben sie die Kommunikationskanäle, um zu wissen, wie sie die Sammlungen liefern oder auf andere Weise helfen können.

Es ist immer Zeit, eine gute Tat zu tun, für Menschen und / oder Tiere, ohne Unterschied!

Solidaritätsaktion von Weihnachten dieses Projekts

An diesem Weihnachtsfest wird das Projekt "Bewohner der Straße und ihre Hunde" (MRSC), in Zusammenarbeit mit mehreren Unternehmen, ein ganz besonderes Geschenk machen.

Am 19. Dezember um 21:00 Uhr werden die Mitglieder dieses Projekts auf die Straßen gehen, um Weihnachtskits für Hunde und ihre Tutoren, die auf der Straße leben, zu verteilen.

Jeder, der mit diesem Projekt und seiner Weihnachtsaktion zusammenarbeiten möchte, kann auf folgende Weise helfen:

  • spende Panetone;
  • Spielzeug für Kinder und für Haustiere;
  • Geldspenden sind ebenfalls willkommen, um Ihnen beim Kauf der Kits zu helfen.

Die Lieferung und Sammlung der Spenden erfolgt im ZoozPet Shop, in der Rua Renato Paes de Barros, 430- Itaim Bibi - SP.

MRSC-Projektverbreitungsmedien

Um mehr über dieses unglaubliche Projekt zu erfahren, das Menschen und Tieren hilft, besuchen Sie:

die Website Street Dwellers und ihre Hunde;
die Seite dieser Solidaritätsaktion auf Facebook;
kennen den YouTube-Kanal dieser NGO, um die Videos der Aktionen dieses Projekts zu sehen;
und, sehen Sie sich die Bilder der Mostra auf Instagram an.

Die Hauptziele der NGO Straßenbewohner und ihre Hunde

Mit der Fotografie soll die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Realität und das Leben der Obdachlosen mit ihren Hunden gelenkt werden.

Dieses Projekt hat zum Ziel, den Obdachlosen und ihren Hunden Sichtbarkeit zu geben und die Beziehung zwischen Liebe und Freundschaft, die sie untereinander aufbauen, zu zeigen.

Finden und finden Sie Partner und Sponsoren für die Fotoausstellung und Vorträge über dieses Projekt in ganz Brasilien und sogar im Ausland, um die Lebensgeschichten der Obdachlosen mit ihren Hunden zu zeigen.

Durch diese Aktionen hat das Projekt immer mehr Menschen bewegt, mit der Situation derer, die auf der Straße leben, sowohl menschlich als auch tierisch.

Und mit diesem Bewusstsein hat das Projekt immer mehr Menschen dazu gebracht, zusammenzuarbeiten und Menschen zu helfen, die auf der Straße leben, egal ob Menschen oder Tiere.

Der Hauptzweck dieses Projekts besteht letztendlich darin, Menschen zu ermutigen und zu sensibilisieren, mit denen zu sehen und zu fühlen, die auf der Straße leben und oft von der Gesellschaft nicht gesehen und wahrgenommen werden!

Nutzen Sie die Vorteile der Weihnachtszeit, in der Menschen zusammenkommen und mehr spenden können. Wie wäre es, diese Aktionen auf die Bewohner und ihre Hunde auszuweiten?

Geschichten aus vielen Stunden

Aus den Zeugnissen der Obdachlosen, ein Ergebnis der Arbeit von Edu Leporo, wurden mit ihnen mehrere Geschichten extrahiert und viele Lektionen gelernt!

Die wichtigsten Lehren, die wir aus all den Erfahrungen ziehen können, die dieses Projekt darstellt, sind:

  • Ein Hund liebt ohne Unterschied und weckt die schönsten Gefühle in dem, der den Mangel an Liebe lebt:
  • der Wille zu lieben, sich selbst zu geben und das geringste zu teilen;
  • und sogar ohne etwas zu essen gehen oder dich von etwas berauben, für Ihren Bedarf, um Ihren Hund zu füttern, zu pflegen und zu schützen.

Um mehr zu erfahren:

Um mehr über den Vorschlag des Koordinators der Solidaritätsaktion Street People and Their Dogs, Edu Leporo, zu erfahren, sehen Sie sich unten dieses Interview an, das von der Tiertherapeutin und Journalistin Luiza Cervenka für die Website Estadão gemacht wurde. Edu spricht über das von ihm entwickelte soziale Projekt, seine Erfahrungen und Wahrnehmungen, über den Kontakt und die Gespräche mit den Obdachlosen, darüber, wie sie diese Realität gelebt haben und über die Wichtigkeit der affektiven Beziehung und der Geselligkeit in ihrem Leben dass sie bei ihren Hunden bleiben.

Wie wir gesehen haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, jedem zu helfen, Ihren zu finden!

Jede Hilfe trägt in gewisser Weise zur Erhöhung der Solidarität in unserer Gesellschaft bei.

Für ein solideres Weihnachten, für ALLE WESEN!

Lesen Sie auch:

IN DER STREET-LAGE DIE ZAHL DER MENSCHEN ERHÖHEN: KANN JEMANDEN GESCHIEHEN

Empfohlen
Es passiert vielen Menschen. Plötzlich erscheinen sie in einem bestimmten Moment. Wenn sie versteckt sind, bekommen sie normalerweise nicht viel Aufmerksamkeit. Wenn sie zum Beispiel auf dem Gesicht erscheinen, ist es schwierig, sich nicht mit ihnen zu befassen: Warzen. Durch ein Virus verursacht, erscheint es in jedem Teil des Körpers und kann schmerzen und jucken.
Gute Neuigkeiten, die wir immer geben. Und das war aufregend. Gestern ist am Strand von Búzios, RJ, ein Buckelwalbaby gestrandet, mit dem Wechsel der Gezeiten. Es war die ganze Nacht ein Kampf - Leute wechselten sich ab, um das Tier nass zu halten, um nach Wasser zu suchen, um hineinzukommen, und die Babywale weinten und weinten.
Wer hat noch nie Wein, Olivenöl oder Kaffee verschmiert und gedacht: "Oh, was jetzt? Kann ich diesen Fleck entfernen? " Einige Flecken sind schwieriger zu entfernen als Öl, Öl und ölige Produkte wie Cremes und Make-up. Aber alles ist nicht verloren. Sie werden einige Tipps lernen, um diese schwierigen Flecken in nur 4 Schritten aus Ihrer Kleidung zu entfernen . Si
Nachhaltiger als ein Elektroroller, heißt es Ecomoto und es ist das neue Zweiradfahrzeug aus Bambus mit Druckluftantrieb. Ein junger australischer Designstudent, Darby Bicheno ist sein Gründer und arbeitet seit drei Jahren an diesem Projekt. Auf Wiedersehen Städte voller Roller und Umweltverschmutzung. N
Albert Einstein war nicht nur ein wichtiger Wissenschaftler, der das Gebiet der Physik revolutionierte. Der Wissenschaftler zeichnete sich auch durch seine Leidenschaft für die Philosophie aus und hinterließ uns als Erbe viele einprägsame Sätze, aus denen wir wichtige Lebenslektionen ziehen können . Wie
Geröstet oder gegrillt, roh oder in Maracujasauce, Lachs ist eine beliebte Meeresdelikatesse. In den letzten Jahrzehnten wurde der Fisch, der das Privileg der wohlhabendsten Fische war, für viele Menschen zugänglich, auch wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung: Er enthält Fettsäuren wie Omega-3, die die Eigenschaft haben, das "schlechte" Cholesterin zu senken "(LDL). Es g