Alles Über Gesundes Leben!

Weder Vegetarier noch Fleischfresser, das heißt, Demeter

Weder 8 noch 80! Vielleicht wäre es besser, wenn wir Demitierer werden, also unseren Fleischkonsum halbieren würden.

Nach Untersuchungen der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa, die den Verbrauch von Fleisch und Milchprodukten halbieren, würden wir die Emission von Lachgas aus der landwirtschaftlichen Quelle um 25-40% reduzieren . Dieses Treibhausgas wirkt sich mehr auf die globale Erwärmung aus als Kohlendioxid, zusätzlich zu den verschmutzenden Flüssen und Meeren, die ein übermäßiges Algenwachstum verursachen .

Die Studie mit dem Titel Stickstoff auf dem Tisch argumentiert, dass zusätzlich zu dem Nutzen für die Umwelt, die Demetar-Diät auch zur Gesundheit beitragen würde, da es den Verbrauch von gesättigten Fetten um 40% reduzieren und Cholesterin und Fettleibigkeitsprobleme reduzieren würde.

Die Angabe der Umfrage würde jedoch nicht jedem gefallen. In der Klasse der Unzufriedenen würden offensichtlich die Züchter von Schlachtvieh und die Vegetarier sein.

In Bezug auf die Umwelt, sagt die Forschung, ist es egal, ob Fleisch und Milchprodukte konsumiert werden, aber wie viel Essen konsumiert wird. Wenn Menschen darauf bestehen, Vegetarier zu werden, kann dies kontraproduktiv sein, während die Forderung, den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren, zu besseren Ergebnissen führen kann.

Für diejenigen, die nicht ohne Fleisch leben können, sich aber um Umweltfragen kümmern, das sind gute Nachrichten. Vegetarier sind jedoch der Ansicht, dass Ausbeutung und Gewalt in Tieren unbedingt vermieden werden sollten. Für was sie richtig sind, hier für uns! Aber da die Welt eine Welt ist, sind wir aus Unterschieden gemacht und wichtig ist, dass wir uns selbst respektieren, nicht wahr?

Fotoquelle: freeimages.com

Empfohlen
Ein plötzliches Bremsen über die Fußgängerzone . Ein Fußgänger überquert erschrocken die Straße und denkt, er sei investiert worden. Es passiert jeden Tag auf den Straßen der ganzen Welt, aber was wir hier beschreiben, ist Teil einer neuen französischen Erfahrung, die darauf abzielt, Fußgänger für die Risiken der Überquerung der Straße bei Rotlicht zu sensibilisieren . Ein heller Bi
Müde, zu grillen und am Ende zu landen, ohne auch nur einen Spieß zu essen, oder? Ah, deine Probleme sind vorbei! Beim nächsten Barbecue nehmen Sie Ihre vegetarischen Spieße bereit und legen Sie sie auf den Grill. Sie werden nicht nur Ihre fleischfressenden Freunde eifersüchtig töten, sondern auch ihre gesunde , farbenfrohe und köstliche Alternative erleben. Es ka
Nach dem im letzten Jahr vom Virus Zika ausgelösten Schrecken ist nun die Syphilis in Brasilien zur Epidemie geworden . Das Gesundheitsministerium meldete zwischen Juni 2010 und 2016 rund 230.000 neue Fälle der Krankheit . Heute ist die größte Sorge neben der Eindämmung der Epidemie die Übertragung von schwangeren Frauen auf Babys , die von 3, 7 auf 11, 2 Fälle pro 1000 Lebendgeburten anwuchs, ein Anstieg um 202%, so Terra. Gesun
Junk Food: Warum wollen wir es manchmal mehr als alles andere? Klatsch, Stress, emotionale Behinderungen? Es gibt diejenigen, die schwören, dass es tatsächlich die Schuld des Gehirns ist, das oft fett- und kohlenhydratreiche Lebensmittel als viel "angenehmer" bewertet als die einfacheren, natürlicheren Nahrungsmittel. D
Wer sich nicht vorstellen kann, Mundhygiene ohne Zahnseide zu machen, wird diese Nachricht nicht sehr mögen. Das Handbuch der Ernährungsrichtlinien für Amerikaner , das die Gesundheitspolitik in den Vereinigten Staaten regelt, nahm Zahnseide von Ihrem Bericht, da es keine Beweise für Wirksamkeit von Zahnseide geben würde. Das
Greenpeace hat eine beispiellose Studie veröffentlicht, in der anhand von Proben von Lebensmitteln, die in São Paulo und Brasília gekauft wurden, auf drei freien Märkten in diesen Städten eine Pestizidkonzentration festgestellt wurde, die über den gesetzlich zulässigen Höchstwerten lag. Obwohl die Stichprobe nicht repräsentativ für das gesamte Land ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass das ganze Land Gift an seinen Tisch bringt. In der P