Alles Über Gesundes Leben!

Gallenstein - natürliche Behandlungen, die helfen können

Viele Leute geben nichts dazu ... Sie wissen nicht einmal von ihrer Existenz oder denken, dass es nichts bringt, aber unsere Gallenblase ist ein sehr wichtiges Organ für das reibungslose Funktionieren unserer Gesundheit und kümmert sich gut um sie, kann viele unangenehme Probleme vermeiden.

Eines dieser Probleme ist der Stein in der Gallenblase, der, wenn er entsteht, Schmerzen in der rechten Seite des Bauches, unterhalb der Rippen, begleitet von Erbrechen, Fieber und Appetitlosigkeit, zu den Hauptsymptomen führt. Aber bevor ein Kieselstein erscheint, können wir gut auf unsere Gallenblase aufpassen, versuchen, gesund zu essen, fettes und sehr scharfes Essen zu vermeiden .

Darüber hinaus können wir auch einige natürliche Elemente nutzen, die einige Fälle von Gallenblasen verhindern und sogar behandeln können. Lass uns wissen, was sie sind? Zuerst werden wir lernen, was die Gallenblase ist, um zu verstehen, wie der Gallenstein erscheint, was die Symptome sind, was sie verursacht und wie man natürliche Behandlungstipps gibt, die bei diesem Problem helfen können.

Was ist Gallenstein?

Zuerst ist es wichtig zu wissen, dass die Gallenblase ein Organ ist, das zwischen der Leber und der Bauchspeicheldrüse sitzt und wie eine Birne geformt ist. Es speichert die Galle, eine Flüssigkeit, die von der Leber produziert wird, um bei der Verdauung verwendet zu werden. Galle ist eine gelb-grüne Flüssigkeit reich an Cholesterin, Pigmenten und Bikarbonat und dient vor allem bei der Verdauung von Fetten.

Wenn wir etwas zu essen nehmen, sendet unser Körper Signale an die Gallenblase, die diese Flüssigkeit freisetzt, dann komprimiert und setzt sie allmählich die von der Leber produzierte Galle frei. Aufgrund der Tatsache, dass es nur für die Verdauung verwendet wird, wenn wir keine Nahrung essen, sammelt sich die produzierte Galle in der Gallenblase und wenn wir wieder essen, die Gallenblase wieder an die Arbeit, Freisetzung der Galle durch den Zwölffingerdarm.

Die Speicherkapazität der Gallenblase beträgt nur 50 ml. Wenn wir zu viel Zeit ohne Nahrung oder Trinkwasser aufwenden, wird die in der Gallenblase angesammelte Galle dicker, weil die Gallenblase Wasser verlieren muss, um die produzierte Galle zu speichern.

Bei einem Ungleichgewicht zwischen der Wassermenge und den in der Galle vorhandenen Stoffen erscheinen Steine ​​in der Gallenblase, auch Gallensteine oder Gallensteine ​​genannt. Dies liegt daran, dass die Menge an Wasser, die die Gallenblase beseitigt, um die Galle zu speichern, übermßig ist und auch, weil die Menge der angesammelten Gallensubstanzen (Cholesterin und Pigmente) ansteigt und gesättigt bleibt.

Es gibt auch Gallenschlamm, der der dicken Galle bis zur Gelatine gegeben wird, aber dies verursacht keine Symptome und wird normalerweise durch die Gallenblase beseitigt. Dieser Gallenschlamm ist bei Schwangeren sehr verbreitet und gilt als Risikofaktor für das Auftreten von Gallensteinen aufgrund der Akkumulation von Cholesterin.

Symptome von Gallensteinen

Um die Diagnose der Gallenblase zu erleichtern, sollten Sie folgende Symptome beachten:

  • Starke Schmerzen auf der rechten Seite des Bauches bis zu 1 Stunde nach dem Essen
  • Fieber über 38ºC
  • Gelbe Farbe in Augen und Haut
  • Ständiger Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen, besonders nach den Mahlzeiten
  • Appetitlosigkeit

Die Symptome werden nur wahrgenommen, wenn der Stein größer ist als das Loch, durch das die Galle freigesetzt wird, da er den Durchgang der Flüssigkeit blockiert. Viele Menschen haben kleine Steine ​​und spüren nicht einmal, dass sie durch Galle freigesetzt werden können. Auf der anderen Seite, wenn die Passage, durch die die Galle passiert, behindert ist und die Gallenblase kontrahiert ist, wird die Person schwere Gallenkolik haben.

Diese Krämpfe treten vor allem dann auf, wenn wir sehr fetthaltige Lebensmittel essen, bei denen die Gallenblase am dringendsten benötigt wird und sich häufiger zusammenzieht, um die Verdauung zu kompensieren. Nachdem die Nahrung verdaut ist und durch den Zwölffingerdarm fließt, entspannt sich die Gallenblase und der Schmerz vergeht.

Wenn der Stein nicht aus der Gallenblase kommt und die Passage der Galle behindert, kommt es zu Entzündungen und Infektionen, was zu einem weiteren Problem namens Ansammlung führt, das auch durch Bakterien im Darm verursacht werden kann, die die in der verstopften Gallenblase angesammelte Galle infizieren. In diesen Fällen wird die Gallenkolik intensiver und geht nach der Verdauung nicht über, wie es bei Steinen der Fall ist (Cholelithiasis).

Zusätzlich zu diesen beiden Situationen können Kiesel auch in den Gallengängen gefangen sein, wo die Galle von der Leber zur Gallenblase gelangt, in der selbst die neu produzierte Galle aus der Leber nicht in die Gallenblase gelangen kann. In diesen Fällen, die Choledocholithiasis genannt werden, kehrt die Galle zur Leber zurück und wird vom Blut absorbiert, was ein weiteres bekanntes Problem verursacht: Gelbsucht .

Dies führt dazu, dass Haut und Augen aufgrund der Ansammlung von Galle im Blut und in der Haut gelblich werden. Diese Situation tritt auch bei Hepatitis und Zirrhose auf. Eine andere Situation ist aufgrund der schweren Infektion der Gallenwege verursacht durch die akkumulierten Gallen durch Bakterien des Darms kontaminiert, die als Cholangitis definiert ist und zu Sepsis oder septischem Schock führen kann.

Eine andere Situation, die bei einer Gallensteinobstruktion auftreten kann, ist die Pankreatitis, da der Stein den Ausgang des Pankreasganges beeinflusst und die Sekretion von Pankreasenzymen verhindert, die ebenfalls die Verdauung beeinflussen.

Ursachen von Gallensteinen

Die Steine ​​in der Gallenblase können durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • Diät reich an Fetten und einfachen Kohlenhydraten (Weißbrot und Pasta)
  • Ballaststoffarme Ernährung (Vollwertkost, Obst und Gemüse)
  • Diabetes
  • Hohes Cholesterin
  • Mangel an körperlicher Aktivität
  • Bluthochdruck
  • Rauch
  • Längerer Gebrauch von Verhütungsmitteln (aufgrund hormoneller Unterschiede haben Frauen häufiger eine Gallenblase als Männer)
  • Familiengeschichte

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome haben, wenden Sie sich an einen Allgemeinmediziner, der die Erstdiagnose stellt und Sie an einen Gastroenterologen überwiesen hat. In der Zwischenzeit, wenn Sie in diesen oben beschriebenen Gewohnheiten versiert sind, versuchen Sie, Ihren Lebensstil sofort anzupassen, so dass die Symptome verringert werden können und vielleicht können die Kiesel natürlich vertrieben werden.

Natürliche Behandlungen und empfohlenes Essen

Und natürlich wollen wir hier nur gesundes Essen und die natürlichsten möglichen Behandlungen, oder? Und mit unserer Gallenblase könnte nicht anders sein, schließlich ist es sehr wichtig, die Fette zu verstoffwechseln, die wir aufnehmen und bei der Verdauung helfen. Je mehr Fette in unserem Körper sind, desto mehr wird unsere Gallenblase überlastet.

Als ersten Schritt, um diesen Druck in der Gallenblase zu lindern und ihm zu helfen, besser zu arbeiten, wird empfohlen, jede halbe Stunde 100 ml Wasser zu nehmen, bis Sie 2 Liter Wasser pro Tag bekommen. Dies wird die Gallenblase entspannen, Entzündungen reduzieren und somit die Schmerzen lindern.

Neben dem Wasser, das nicht nur für die Gallenblase, sondern für den ganzen Körper wichtig ist, werden einige Hausmittel als wirksame natürliche Optionen in der Behandlung von Gallensteinen vorgestellt. Sie sind:

  • Rizinusöl - Rizinusöl wird in Naturkostläden gefunden und trägt dazu bei, überschüssiges Gas abzuleiten. Dazu wird empfohlen, nach dem Abendessen 25 ml dieses Öls zu trinken.
  • Löwenzahn-Tee - Dieser Tee wirkt auf die Leber und bekämpft Verdauungsprobleme. Die Empfehlung ist 3 bis 5 mal täglich Tee zu trinken, der mit 10g der getrockneten Blätter in einer Tasse kochendem Wasser zubereitet wird. Cap, 10 Minuten stehen lassen und dann noch warm trinken.
  • Indian Safran - Viel gesprochen von uns hier auf der Website, es ist auch bekannt als Kurkuma oder Kurkuma, ist berühmt für seine entzündungshemmende, die helfen wird, Schmerzen und Entzündungen der Gallenblase sowie zu bekämpfen um die Leber zu entgiften. Zu diesem Zweck ist es ratsam, 40 mg Kurkuma täglich in Form von Kapseln zu konsumieren.
  • Tinkturen für Steine ​​in der Gallenblase - Farbstoffe oder Elixiere, werden aus Heilpflanzen wie Absinth, Belladonna, Baldrian und Kamille gewonnen, weil sie karminative, beruhigende, krampflösende und bittere Eigenschaften haben. Es wird empfohlen, 30 bis 40 Tropfen einer dieser Tinkturen nach dem Essen in einem halben Glas Wasser einzunehmen.

Andere Teesorten sind sehr effizient, da sie aus der Infusion von Heilpflanzenblättern hergestellt werden. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, wird empfohlen, zwei Tassen pro Tag zu trinken. Unter den Teesorten haben wir:

  • Avocado-Blatt
  • Boldo oder boldo-Chile
  • Verbene
  • Kiefernadeln (Schneidesteine)
  • Klette

Im Fall von Klette Tee, ist die Zubereitung ein wenig anders: Kochen Sie für 5 Minuten eine Tasse Wasser mit einem Esslöffel der Klettenwurzel. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie 10 Minuten stehen. Diese Tee-Option kann auch zweimal am Tag konsumiert werden.

Dieser Tee ist erwähnenswert, weil Klette harntreibende, antiseptische, abführende, antidiabetische, depurative, diaphoretische und stomachische Eigenschaften hat. Daher ist es in der alternativen Medizin in der Behandlung von Gallensteinen, Leberzirrhose, Hepatitis und Leber weit verbreitet.

Es ist wichtig zu sagen, dass unter den vorgeschlagenen Tee-Optionen zur Behandlung der Gallenblase, ist es wichtig, nur eine zu wählen, so dass es keine Nebenwirkungen oder andere nicht zusammenhängende Symptome hat.

Zusätzlich zu diesen Tipps wird empfohlen, fetthaltige Speisen, frittierte Speisen, Würstchen und stark gewürzte Speisen zu vermeiden. Wählen Sie leichte Speisen, rohes Gemüse und Gemüse, viel Obst und viel Wasser.

Es ist zu beachten, dass diese Informationen und Tipps die Beratung durch den Facharzt nicht ersetzen. Achten Sie daher auf eines der Symptome und suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf!

Viele Menschen, insbesondere ältere Menschen, halten die Schmerzen oft lange Zeit oder "tarnen" mit Medikamenten für Leber und Magen, beispielsweise Eparema, ENO und dergleichen. Dies ist entweder, weil sie nicht wissen, was das Problem wirklich ist oder weil sie "hart" sind und wenn das Problem entdeckt wird, kann die Behandlung komplizierter sein.

Wenn Sie einer dieser Menschen sind, die sich nicht für Schmerz interessieren, ist es besser, dieses Konzept zu ändern ... Wenn Sie nicht diese Person sind, aber jemanden kennen, der diese Art von Verhalten hat, versuchen Sie, ihn oder sie in irgendeiner Weise zu alarmieren. Du wirst sowohl für ihn als auch für dich gut sein. Pass auf dich auf!

Empfohlen
Nach 10 Tagen des Ausbruchs des Korruptionsprogramms mit brasilianischen Fleischproduzenten, sah die berühmte "Operation Low Flesh" alles ein wenig, einschließlich der Medien versuchen zu ersticken, warme Tücher zu legen, die Situation zu mildern und die Ruhe zu beruhigen öffentliche Meinung. Es
Die "Learning to Play Day" -Kampagne wird morgen, am 6. Oktober, an Schulen im ganzen Land beginnen, um die Bedeutung des Spiels für das Lernen zu demonstrieren . Cidade Cidade Aprendiz, mit der Unterstützung von OMO und der #LivreParaDescobir-Bewegung, wird zum ersten Mal in Brasilien ein dem Spiel gewidmetes Programm vorstellen.
Sie sagen, es hilft, Gewicht zu verlieren, wenn Sie täglich Grapefruitsaft fasten nehmen . Lassen Sie uns die Zitrusfrüchte kennenlernen, die wie eine super Orange aussieht, eine Grapefruit, die in Brasilien nicht sehr leicht zu finden ist. Die Grapefruit ist ein verwandter Verwandter, eine Hybrid-Zitrusfrucht, die aus der Kreuzung zwischen Grapefruit (Citrus paradisi) und Orange (Citrus x sinensis) entsteht.
Das sind gute Nachrichten für die arktische Polarwelt , für die weißen Bären , für die Inuit , die dort leben, für die Meeresbewohner, für die Erhaltung der Polkappen. Aber wohin geht Shell? Diese Frage ist beunruhigend, immer! Und wann werden Sie die arktischen Lagerstätten frei von Ausbeutung verlassen? Am Mon
Die australische Regierung hat beschlossen, eine Politik namens " no jab, no pay " einzuführen , so etwas wie " kein Impfstoff, kein Nutzen ". Die Idee ist, die Eltern dazu zu bringen , ihre Kinder zu impfen, weil sie nicht die Vorteile erhalten, die die Regierung den Familien gewährt, die pro Kind 11.0
Die April-Ausgabe der Zeitschrift Nature hob den Schutz und die Erholung der brasilianischen Wälder hervor . Das Magazin zeigte eine Reihe von Maßnahmen, um die Abholzung von Tupiniquins-Flächen zu reduzieren, die seit fast zehn Jahren in Folge zusammenbricht. " Brasilien hat einen erfolgreichen Krieg gegen die tropische Entwaldung geführt , und andere Länder versuchen, seinem Beispiel zu folgen, aber der Sieg bleibt fragil", heißt es in der Ausgabe. Es i