Alles Über Gesundes Leben!

Pernambuco weiht solarbetriebene Wasserentsalzungsanlagen ein

Inmitten der Trockenheit des Pernambuco agreste kann das Volk bereits Wasser haben . Viele Brunnen sind geöffnet worden, einige tief genug, um Elektrizität für Wasserpumpen zu benötigen, andere sind zugänglicher, aber mit Brackwasser, das es schwierig und ungesund macht, es zu benutzen. Die technische Lösung kam dem Bedürfnis entgegen und wurde am 11. Mai, dem ersten kollektiven Entsalzungsgerät, in Riacho das Almas, Gemeinde Agreste Central von Pernambuco, eingeweiht .

Die Ausrüstung wurde im Distrikt Camorim installiert und wird 60 Familien dienen, die ihre Quote, 20 Lt / Tag / Familie, im elektronischen Brunnen zurückziehen werden. Somit wird die Region und die Umgebung Wasser haben, das für den menschlichen Verzehr geeignet ist und aus tiefen röhrenförmigen Quellen entnommen wird.

Die Wasseraufbereitung erfolgt vollautomatisch, der Entsalzer verwendet keine Batterien, da er mit Hilfe von Photovoltaik-Modulen die Sonnenenergie einfängt. 600 Liter pro Stunde werden davon profitieren. Das System verfügt außerdem über zwei Behälter mit je 5.000 Litern, einer für die Speicherung des aufgenommenen Wassers und der andere für die Speicherung des bereits aufbereiteten Wassers.

Das Restwasser aus dem Aufbereitungsprozess wird für die Fischproduktion verwendet, da der Salzgehalt für die Herstellung von Tilapia geeignet ist. Diese Aktion gehört zu einem Projekt, das gemeinsam von der SDEC und dem Rathaus ausgearbeitet wurde. Es werden ausgegrabene Tanks sein, die in nahegelegenen Gebieten liegen, um den Fisch aufzunehmen. Es ist auch geplant, eine kleine Fischverarbeitungseinheit zu installieren.

Pioneer System

Der Solarentsalzungsautomat Riacho das Almas ist Teil eines Systems von 201 Entsalzungsanlagen, die vom Exekutivsekretariat für Wasserressourcen des Sekretariats für wirtschaftliche Entwicklung (SDEC), einem Pioniersystem in Lateinamerika, installiert wurden.

Sie sind eine strategische Ausrüstung, um den Wasserbedarf der ländlichen Umgebung zu decken, um die Nachfrage nach Trinkwasser in Gebieten ohne Strom zu decken . Sie führen auch zu positiven wirtschaftlichen Auswirkungen aufgrund der Verringerung der Verwendung von Auto-Drachen, die zuvor diese Gemeinschaften versorgt haben, sowie in besseren öffentlichen Gesundheitsbedingungen durch Verbesserung der Qualität des von der Bevölkerung aufgenommenen Wassers.

Lesen Sie auch:

Solarentsalzung wird in Natal gestartet

Wasserkrise: Entsalzung des Wassers von Rio de Janeiro

Unternehmen verwandelt Meerwasser in Trinkwasser

Fotoquelle: pe.gov.br

Empfohlen
Am Sonntag (2) wurde von den Vereinten Nationen eine Resolution verabschiedet, in der die Mitgliedstaaten aufgefordert wurden, mit der Vermarktung von Elfenbein aufzuhören, einer Maßnahme, die das Leben von Elefanten schützen soll. Die Teilnehmer des Übereinkommens über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten (CITES), das sich in Johannesburg (Südafrika) traf, stimmten dem Dokument zu, das rechtliche und regulatorische Maßnahmen zur Bekämpfung der Elefantenjagd für den Handel in Elfenbein . Das Doku
Propolis ist eine harzige Substanz, die von Bienen aus Pflanzen produziert und dann durch Enzyme umgewandelt wird , wodurch ein völlig natürliches Produkt mit ganz besonderen Eigenschaften entsteht, das für unseren Körper äußerst vorteilhaft ist. Obwohl die Leute denken, dass dies ein Produkt tierischen Ursprungs ist, ist es tatsächlich nur ein Pflanzenhormon, das von Bienen in den Pflanzen gesammelt wird, die sie zum Sammeln von Pollen und Nektar besuchen. Die R
Das Blaue Herz, das Symbol des Kampfes gegen Menschenhandel, das jeden 30. Juli gefeiert wird - ein Tag des Kampfes gegen die Sklaverei, gegen den Diebstahl von Kindern, gegen die Prostitution von jungen Frauen, gegen illegale Aktionen, die Immigranten führen als Ware verkauft, gegen alle Handlungen, die bedeuten, dass der Mensch aufgehört hat, Herr über sich selbst auf dieser Erde zu sein. B
Illegale Entwaldung im Amazonasgebiet ist in den brasilianischen Nachrichten immer ein kontroverses Thema und weckt das Interesse der Menschen, auch derjenigen, die sich nicht für Umweltfragen interessieren. Diese Woche hat das brasilianische Institut für Umwelt ( IBAMA ) einen neuen Bericht über die Maßnahmen zur Bekämpfung der illegalen Entwaldung im Amazonasgebiet veröffentlicht. In d
Isolierte Stämme , die vor kurzem von Weißen gefunden wurden, zeigen eine subtile Veränderung im Verhalten dieser Gruppen: Es wird bemerkt, dass sie selbst Kontakt mit der besagten Zivilisation gesucht haben, weil sie sich in den Wäldern nicht sicher fühlen. FUNAI hat als Prinzip die Nichteinmischung dieser Völker und versucht, aus Angst vor der Ausbreitung von Krankheiten , denen die Inder nicht immun sind, so wenig wie möglich zu interagieren . Sie b
Als Aktivisten den Raju-Elefanten aus ihren Ketten herausbrachten, wurden die Bilder, in denen der Elefant zum Zeitpunkt der Veröffentlichung weinte, von Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt geteilt. Aber all das könnte nicht genug gewesen sein: Sein ehemaliger Folterer versucht, das Eigentum des Tieres vor Gericht zu behaupten, während die Regierung Grausamkeitsvorwürfe gegen ihn prüft . Vor