Alles Über Gesundes Leben!

Peru: Greenpeace-Aktivisten drängen auf UN-Beamte auf der COP20

Die COP20 - 20. Konferenz der Vereinten Nationen zum Klimawandel - in Lima, der Hauptstadt von Peru, erhielt eine Gewichtsanhebung, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die von den Vereinten Nationen organisierte Veranstaltung wurde von Umweltschützern, darunter auch Mitgliedern von Greenpeace und anderen NGOs, aufmerksam verfolgt.

Seit dem Vorabend der Veranstaltung - am 30. September - fordern Mitglieder der berühmten Organisation aus Brasilien, Argentinien, Chile, Spanien und Deutschland die Eliminierung der Nutzung fossiler Brennstoffe und richten die Botschaft an die Behörden, um einen innovativen Kurs zu verabschieden auf 100% saubere Energie bis zum Jahr 2050. Der Name der Aktion lautet " Zeit, für das Klima zu handeln ".

Die Demonstration forderte die Disposition der Aktivisten, denn seit den frühen Morgenstunden kletterten sie dreitausend steile Stufen entlang Machu Picchu, um die Aufmerksamkeit aller auf sich zu ziehen und verschiedene Bilder mit Worten der Ordnung in ihrer Muttersprache zu projizieren. Der gewählte Ort "Wayna Picchu" oder " Tempel der Sonne " sollte die Bedeutung der Sonne als erneuerbare Energiequelle markieren und wie sie ein großer Verbündeter der nachhaltigen Entwicklung der Nationen sein kann.

Da sich China und die Vereinigten Staaten öffentlich zu Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel verpflichtet haben, wächst die Hoffnung auf Engagement und Engagement neuer Nationen - insbesondere in Brasilien, das noch immer nicht diskutiert werden kann. Der größte Wunsch der Greenpeace-Aktivisten ist, dass wichtige Ziele bis zum Jahr 2025 angenommen werden.

Das COP20-Ereignis

Dieses von den Vereinten Nationen geschaffene Treffen bringt 194 Nationen und ihre jeweiligen Behörden zusammen. In 12 Tagen, bis zum 12. Dezember, zielt die COP20 darauf ab, neue Perspektiven und Klarheit darüber zu schaffen, wie das Problem der Beendigung der Nutzung fossiler Brennstoffe angegangen werden kann und wie viel Geld in Forschung für die Suche nach erneuerbaren Quellen und den Beitrag von Ressourcen investiert wird Entwicklungsländer werden sich auch ihrer Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen entziehen können.

Bis März 2015 sollten alle an der COP20 beteiligten Länder ihre Beiträge zur Förderung der globalen Erwärmung auf der Erde bei den Vereinten Nationen einreichen . Da bis 2025 nach konkreten Auswirkungen gesucht wird, werden alle 5 Jahre die Ziele überprüft.

Brasilien und COP20

Das Land spielt eine Schlüsselrolle in den Klimadiskussionen, da es der sechstgrößte Emittent der Welt ist . Darüber hinaus prognostiziert der Decent Energy Plan (PDE) der Bundesregierung für das nächste Jahrzehnt, dass rund 70% der Investitionen in den Energiesektor weiterhin auf fossile Brennstoffe ausgerichtet sein werden. Es ist immer wichtig hervorzuheben, dass der Energiesektor derzeit 30, 2% der gesamten brasilianischen Emissionen ausmacht.

Lesen Sie auch:

Greenpeace entschuldigt sich für Schäden an der archäologischen Stätte in Peru

COP20 und globale Erwärmung: Hoffnung oder Katastrophe?

Fotoquelle: greenpeace.org

Empfohlen
Sie wissen, dass Zigaretten schädlich für Ihre Gesundheit sind, Sie kennen alle Nachteile des Rauchens, aber wissen Sie genau, wie schlimm Ihre Zigarette in Ihre Tasche tut? Hier in Brasilien waren Sensibilisierungskampagnen über die Gefahren des Rauchens und das Rauchverbot an öffentlichen Orten sehr wirksam, da der Zigarettenkonsum im Laufe der Jahre zurückgegangen ist. Für
Es ist nicht 100% sicher, aber die Wette, dass ein Antitumorimpfstoff möglich ist, ist ernst und wir wären ein (oder ein paar) Schritte vom Kampf gegen Krebs entfernt. So glauben Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, dass sie begonnen haben, auf einen humanen Melanom-Impfstoff zu testen, und dass sie glauben, dass sie in Zukunft mit anderen Krebsarten arbeiten könnten. Di
Kurkuma und Drogen-Interaktion, wissen, mit welchen Arten von Medikamenten ist es nicht empfehlenswert, dieses Gewürz, das ein echtes natürliches Heilmittel ist, zu konsumieren. Kurkuma ist nicht nur ein schmackhaftes Gewürz in der Küche, sondern auch ein kraftvolles natürliches Heilmittel, das zur Behandlung verschiedener Erkrankungen verwendet werden kann. Es
Zahlen sind extrem wichtig und sind überall, das ist Tatsache. Aber es ist nicht genug, um eine einfache Ergänzung zu wissen, es ist notwendig zu wissen, wie man es im täglichen Leben verwendet. Mathematik, die keine exakte Wissenschaft von konkreten Ergebnissen ist, ist eine der Schwächen Brasiliens. La
Im Jahr 2013 gab es in Mexiko 75.000 Amputationen aufgrund von Diabetes . Die Gesamtkosten der Krankheit in dem Land stiegen dramatisch an, zeitgleich mit der Zunahme der Anzahl der Patienten. Die Dokumentation Dulce Agonia sammelt die Daten und enthüllt die Diabetes-Epidemie in Mexiko , die den alarmierenden Zahlen des Phänomens ein menschliches Gesicht gibt.
In der Ernährung vieler gentechnisch veränderter Organismen ( GVO ) enthalten sind die durch genetische Manipulation gewünschten Eigenschaften begünstigt. Aber transgene Lebensmittel erhalten DNA von anderen Organismen und können sogar von verschiedenen Arten sein. Gegenwärtig bauen 27 Länder transgene Pflanzen an. Wenn