Alles Über Gesundes Leben!

Forscher warnen vor den Gefahren von Babywischtüchern

Nichts kümmert Mütter, Väter und Betreuer mehr als die Gesundheit des Babys. Wenn Reizungen, Pruritus und Hautausschläge auftreten, ist die Lösung fast immer zu versuchen, das Problem durch Eliminierung zu lösen. Die Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität von Connecticut stellten lediglich fest, dass die Ursachen für diese Reaktionen in feuchten Tüchern für die Babyhygiene liegen.

In häufigeren Fällen ist es üblich, Hautausschlag oder Juckreiz der Toxizität des Blutes und dem Mangel an Effizienz der Organe der Babys bei der Beseitigung der Toxine zuzuschreiben.

Darüber hinaus können allergische Reaktionen auf eine breite Palette von Elementen auch Ursache für Hautläsionen, Entzündungen und Rötungen sein, so dass es schwierig ist, die Notwendigkeit einer solchen spezifischen Analyse zu erkennen.

Die Connecticut- Studie untersuchte sechs Ausschläge, die darauf bestanden, bei Kindern auch nach Standard-Ausscheidungsbehandlungen zu bleiben. Einer der Forscher, Dr. Mary Wu Chang, nahm den ersten Fall auf, als sie ein achtjähriges Mädchen ansah , das Irritationen und Rötungen um ihre Lippen und auch auf das Gesäß gereizt hatte .

Selbst wenn eine konventionelle Behandlung mit Steroiden und Antibiotika durchgeführt worden wäre, traten die Symptome immer wieder auf . Sobald die Krankengeschichte des Mädchens analysiert wurde, erwog Chang die Möglichkeit, dass Ausschläge durch Babytücher verursacht wurden, die bei ihr verwendet wurden.

Mit den durchgeführten Tests, Dr. Chang konnte erkennen, dass die Reaktionen auf das Element Methylisothiazolinon zurückzuführen waren, eine Art Konservierungsmittel, das in verschiedenen Produkten der Kosmetikindustrie gefunden wurde. Diese Reaktionen wurden wissenschaftlich beobachtet, als Chang prüfte, ob der Körper des Mädchens allergisch gegen Methylisothiazolinon war. In diesem Fall verschwanden die Eruptionen, sobald der Kontakt mit der Substanz beendet war.

Nach dem ersten Fall war Dr. Mary Wu Chang in der Lage, die gleichen allergischen Reaktionen bei fünf anderen Kindern zu entdecken, die bei Eltern mit der gleichen Beschwerde erschienen. Sobald die Kinder dem Stoff Methylisothiazolinon nicht mehr ausgesetzt waren, verschwanden die Symptome von Hautausschlag. "Ich denke, dass das häufiger vorkommt, als die Leute merken", sagt Chang über die Reaktion von Babys und Menschen auf das Element.

Die Ergebnisse werden auch von Dr. Robin Gehris, MD, außerordentlicher Professor und Leiter der pädiatrischen Abteilung am University of Pittsburgh Medical Center .

"Ich denke, das ist ein wirklich wichtiges Thema, aber wenn du einem Patienten sagst, dass du keine feuchten Wischtücher benutzen solltest, sehen sie dich an, als hätten wir zwei Köpfe. Es ist schwer für die Leute zu akzeptieren, dass etwas, das hypoallergen genannt wird, wegen einer Substanz Probleme verursachen kann. "

Gehris betont zudem, dass die Kosmetikindustrie in den letzten Jahren den Einsatz von Methylisothiazolinon um mindestens das 25fache erhöht hat . Neben Baby-Tüchern findet sich diese Substanz in Make-up, Shampoos, Lotionen und so weiter, so dass es notwendig ist, genau darauf zu achten.

Die Empfehlungen sind so, dass wir immer auf die Elemente achten, die in jedem der Produkte vorhanden sind, die wir erwerben werden. Wenn wir das Vorhandensein von Methylisothiazolinon bemerken, sollte das Produkt nicht gekauft werden. Obwohl die Verwendung eines Wischtuchs sehr praktisch ist, besonders wenn Sie nicht zu Hause sind, wird dringend empfohlen, ein normales Wischtuch zu verwenden, das mit Wasser angefeuchtet ist, um die Verwendung von Konservierungsmitteln wie Methylisothiazolinon zu vermeiden.

Bis heute ist es bekannt, dass der Körper mehrerer Kinder den Kontakt mit diesen Konservierungsmitteln und verschiedenen anderen von der Industrie auferlegten Chemikalien abgelehnt hat. Daher ist es zumindest von grundlegender Bedeutung, dass biologische Produkte ohne chemische Zusätze verwendet werden, die die Gesundheit des Babys schädigen können und somit ein gesundes Wachstum und gesunde Entwicklung gewährleisten.

Lesen Sie mehr über giftige Produkte:

JOHNSON & JOHNSON ZAHLT $ 72 MI FÜR VERBINDUNG ZWISCHEN GESPRÄCH UND OVARISCHEM KREBS

WENIGER MAKE-UP, weniger CREME, weniger KOSMETIK UNSERE KINDER

DOMESTIC DUST: WISSEN SIE DIE TOXISCHEN STOFFE, DIE WIR JEDEN TAG ATMEN

Empfohlen
Amnesty International hat heute ein Dokument veröffentlicht, in dem Brasilien als das gefährlichste Land der Welt für Umweltschützer genannt wird. Laut Nachrichten von Radio France International, die nicht-Regierungs-Organisation präsentiert Daten, die den Tod von 58 Aktivisten von Januar bis August dieses Jahres zeigen. Der
Wie man ein Bürgermeister erhält mit allen offenen Türen in den unglaublichsten Hauptstädten Europas und der Welt? Machen Sie Ihre Stadt zu einem nachhaltigen Managementmodell . Ljubljana , die Hauptstadt und größte Stadt Sloweniens, wurde von der Kommission der Europäischen Union, ihrer grünen Hauptstadt 2016, benannt. Natürl
Marienkäfer haben alles mit biologischer Schädlingsbekämpfung zu tun - das heißt, ein Insekt zu verwenden, um die Vermehrung von anderen zu kontrollieren , schädlich für Pflanzen. Um einen Blattlausbefall zu verhindern, zu kontrollieren oder zu verhindern , müssen Marienkäfer zur Verfügung stehen. Marienk
Städte sind Orte großer Kreativität: Mode, Kunst, Sport, Bräuche ... Graffiti zum Beispiel, das bis vor kurzem als Vandalismus galt, ist heute eine urbane Open-Air-Kunst, die allen Bewohnern von (außer in São Paulo, wo die derzeitige Regierung leider das größte Open-Air-Wandbild Lateinamerikas als Grau malte). Wie vi
Seit März 2014 hat die Europäische Union damit begonnen, die Verwendung von Plastiktüten in allen Ländern, die den Block bilden, zu intensivieren. Das Ziel, das bis 2019 erreicht werden soll, ist die Reduzierung des Verbrauchs von Plastik- und Einwegbeuteln von durchschnittlich 179 auf 35, was einem Rückgang von etwa 80% entspricht . Bes
Dieses Fahrrad ist das umweltfreundlichste Transportmittel, das wir kennen. Das Fahrrad gibt kein CO2 ab und tut der Gesundheit der Pedalen immer noch gut. Was wäre, wenn das Fahrrad aus Abfall hergestellt werden könnte, um ein weiteres dringendes Umweltproblem zu lösen? Das macht eine brasilianische Firma ! M