Alles Über Gesundes Leben!

Petryfing Nun: Das Geheimnis des Brunnens, der alles in Stein verwandelt

Der "Versteinernde Brunnen" in North Yorkshire, der zur gleichen Zeit einladend und beängstigend ist, wird seit Jahrhunderten von Menschen auf der ganzen Welt besucht, dank des mysteriösen Phänomens, das darin stattfindet.

Lange glaubte man, der Brunnen sei verflucht oder in Magie gehüllt, denn alles, was ihn berührt, wird innerhalb weniger Wochen zu Stein . Auch heute noch können die Besucher den seltsamen Effekt betrachten, den ihr Wasser auf jedes Objekt ausüben kann.

Sein erster Bericht stammt aus dem Jahr 1538, als John Leyland, ein Schüler Heinrichs VII., Das Gelände zum ersten Mal besuchte. Er bemerkte, dass viele Bewohner der Gegend aus dem Brunnenwasser tranken, gerade als sie darin badeten, um magische Kräfte zu erlangen. Leyland konnte den Grund nur verstehen, als er die Äste, Blätter und versteinerten Pflanzen um den Brunnen bemerkte, was Erstaunen und extreme Bewunderung hervorrief.

So ist es heute . Wer den Brunnen besucht, wird zahlreiche Objekte sehen, von Spielzeug bis zu vollständig versteinerten Masken, die normalerweise an Seilen aufgehängt sind, so dass sie in ständigem Kontakt mit dem Wasser des Brunnens bleiben. Die wiederkehrende Szene für Touristen sind die verschiedenen Teddybären, aber ohne die Weichheit von gestern.

Das ganze Mysterium wird auch durch die lokalen Legenden verstärkt . Seine Popularität hat einen eindrucksvollen Boden gewonnen, als sie mit der Geschichte von Mutter Shipton in Verbindung gebracht wurde, die in einer Höhle in der Nähe des Brunnens geboren wurde.

Für die Bevölkerung wurde Mutter Shipton als sehr seltsam bezeichnet, mit einer Energie, die mit den Praktiken der Hexerei und des Okkultismus in Verbindung gebracht werden konnte . Der Ruhm kam als Ergebnis ihrer herbalistischen Errungenschaften beim Versuch, Heilmittel aus den Kräutern und Blumen des umliegenden Waldes zu schaffen . Shipton war auch als Prophetin des Brunnens bekannt, da sie die Zukunft voraussagen konnte.

Obwohl Shipton, wie die lokale Bevölkerung angibt , eindeutige und nachgewiesene Befugnisse hat, kann das gleiche über den Brunnen nicht gesagt werden. Obwohl es möglich ist, visuell zu beweisen, dass die Objekte versteinert sind, ist bereits bekannt, dass der Brunnen keine magischen Kräfte hat, noch ist er sogar verflucht, wie sein erschreckendes Schädelformat andeutet.

Aber warum wird alles zu Stein?

Aber wenn der Petrifyg-Brunnen nicht verflucht und nicht einmal magisch ist, was bewirkt, dass die Dinge, die sein Wasser berühren, Stein werden?

Die Erklärung liegt in der hohen Konzentration von Mineralien im Brunnenwasser . Die großen Mengen an Tuffstein und Travertinstein geben den Objekten nach einigen Monaten ein steinernes Aussehen. Zum Vergleich ist der Prozess, der in der Bohrung stattfindet, sehr ähnlich zu den Phänomenen der Stalagmiten- und Tropfsteinbildung, die in den Höhlen stattfinden.

Dies ist jedoch kein Grund zur Entmutigung für Touristen, nicht einmal für die Einheimischen, die in der Lage sind, die Situation in einem gesunden Zustand zu nutzen. Normalerweise legen die Bewohner Gegenstände in den Brunnen, damit sie nach ein paar Monaten, wenn sie wie Stein aussehen, vor Ort verkauft werden können, normalerweise an Besucher. Der Teddybär, ein beliebtes Andenken an den Besuch, dauert etwa vier Monate, um nach dem Kontakt mit dem Wasser vollständig versteinert zu sein .

Aufnahme von Brunnenwasser

Heute weiß man auch, dass die Wasseraufnahme offenbar weder magische Kräfte noch ein mystisches Erwachen bringt . Das Gegenteil ist jedoch richtig. Die hohe Konzentration von Mineralien, die im Wasser vorhanden sind, führt dazu, dass seine Aufnahme potentiell schädlich für den Organismus ist und in der Lage ist, schwere Intoxikationsfälle auszulösen.

Informationen zum Besuch der Petryfing Well

Die Besichtigung kann in den Monaten April und Oktober jeden Tag durchgeführt werden und kann mit einer Führung durch die Höhle und Wege von Mutter Shipton, sowie der sogenannten Prophetie-Hütte, wo die Vorhersagen stattfanden, rechnen. Wie wäre es mit einer eigenartigen Reise, sui generis ?

Besonders geeignet für Sie:

Der erstaunliche botanische Garten von Curitiba: Fotos und praktische Informationen

SEHEN SIE FOTOS VON LEBEN IN DER ICE-CREATED PLACE

REISEN ALLEIN: VORTEILE, TIPPS UND EMPFOHLENE STÄDTE

Empfohlen
Weißt du, vielleicht hast du etwas, was Heilkraft heißt . Oder vielmehr, du bist vielleicht jemand, der andere Menschen dazu bringen kann, sich geheilt zu fühlen . Werfen Sie einen Blick auf diesen Artikel und bewerten Sie sich selbst für diese 10 Artikel, die, nach einigen, diejenigen charakterisieren, die andere heilen können. In
Es reicht, wenn das Thermometer mehr als 37 ° C einstellt, damit die Menschen eine Reihe von Sorgen haben , besonders wenn das Fieber bei Kindern ist . Es stellt sich heraus, dass Fieber keine Krankheit ist , sondern ein Symptom, und das macht den Unterschied. Es erscheint nur als Reaktion auf ein äußeres Agens oder eine Krankheit und ist nicht unbedingt negativ, da es beispielsweise bei Infektionen bedeuten kann, dass der Körper versucht, das infektiöse Agens loszuwerden. Es
Zwischen dem 2. und 6. Juni wird die Umweltwoche gefeiert. Ein wichtiges Ereignis im brasilianischen Nachhaltigkeitskalender wird von einer Reihe von Aktivitäten in verschiedenen Regionen des Landes geprägt sein . Hotels New Orleans, Louisiana Zwischen gestern und heute ist der Botanische Garten von Rio de Janeiro (JBRJ) Schauplatz mehrerer Debatten über den Schutz der Umwelt , der Biodiversität und der Konfrontation des Klimawandels. Be
Vor einigen Jahren gab es kleine Diskussionen darüber, was den Konsum und die Umweltzerstörung aufhalten könnte. Neben Bildung und Bewusstsein förderten einige Einzelpersonen die Idee, dass der Markt selbst zur Rettung der Umwelt und gefährdeter Arten werden könnte. Solch ein Argument schien immer widersprüchlich, aber heute fangen wir an, Beispiele dafür zu sehen, was dies tatsächlich geschehen kann. Hier sp
Die Möglichkeit, viel Zeit in der Natur zu verbringen, ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für unser Gehirn. Dies ergab eine neue Studie, in der festgestellt wird, dass sich sowohl die weiße als auch die graue Substanz im Laufe des Lebens in Bezug auf die Exposition gegenüber Grün verändern. Es gib
Gibt es körperliche Muster, um Yoga zu praktizieren? Yoga ist für alle da , auch für diejenigen, die nicht dünn oder beweglich sind. Valerie Sagun hat dies der Welt gezeigt. Valerie lebt in San Jose, Kalifornien, ist 28 Jahre alt und praktiziert regelmäßig Yoga. Auf Instagram und ihrem Blog zeigt Valerie, dass Yoga für jeden etwas ist. Auch