Alles Über Gesundes Leben!

Welche Lebensmittel haben mehr Antioxidantien, roh oder gekocht?

Es ist sehr häufig zu hören, dass rohes Gemüse nahrhafter als gekochtes Gemüse ist, aber im Gegenteil, Studien zeigen, dass das Kochen sogar einige Substanzen, wie Antioxidantien, in bestimmten Lebensmitteln erhöhen kann.

Das heißt, Kochen von Gemüse kann seine Vorteile erhöhen. Bei einigen Gemüsen ändert sich die antioxidative Aktivität und verbessert sich, wenn sie gekocht wird (gegrillt, gekocht, gebraten, unter Druck oder in der Mikrowelle gekocht), verglichen mit dem gleichen rohen Nahrungsmittel.

Zwei wissenschaftliche Studien, die im Journal of Food Science und im Journal of Agricultural and Food Chemistry veröffentlicht wurden, zeigten, dass nicht alle Nahrungsmittel während des Kochens ihre antioxidativen Aktivitäten verlieren.

Die erste Studie untersuchte den Einfluss der verschiedenen Garmethoden auf 20 verschiedene Gemüsesorten in Bezug auf ihre antioxidativen Eigenschaften .

Die zweite Studie analysierte nur Auberginen, die als eine sehr reich an Polyphenolen, mit schützenden Eigenschaften der Leber, Anti-Krebs-und entzündungshemmende. Nach dieser Studie gibt es keinen Verlust in Bezug auf die antioxidativen Eigenschaften der Aubergine, im Gegenteil, solche Eigenschaften erhöhen sich, wenn die Auberginen gegrillt oder in Wasser gekocht werden.

Das Gleiche gilt für Zwiebel und Sellerie . In der zweiten Studie wurde eine Zunahme von phenolischen Verbindungen, wie Chlorogen und Kaffeesäure, in der Zwiebel beobachtet, die als Antioxidantien bekannt sind und somit die Fähigkeit besitzen, freie Radikale im Körper zu eliminieren. Sellerie hat auch seine antioxidative Kapazität in jeder Kochmethode erhöht, außer wenn sie in Wasser gekocht wurde, wo sie 14% ihrer Antioxidantien verloren hat.

Das Gemüse, das seine antioxidativen Fähigkeiten in allen Kochmethoden am besten beibehielt, war die Artischocke .

Das Gemüse, das beim Kochen die höchsten antioxidativen Verluste hatte, war der Blumenkohl, der in Wasser oder in der Mikrowelle gekocht wurde. Es gab auch Verluste in der Erbse, in Wasser gekocht, und die Zucchini wird gekocht und gebraten.

Rüben, grüne Bohnen und Knoblauch haben ihre antioxidativen Eigenschaften nach den meisten Kochmethoden behalten.

Gemäß den in der zweiten Studie gewählten Kochmethoden verursachten die gegrillten, Mikrowellen- und gerösteten Formen die geringsten Verluste, während Kochen unter Druck und kochendes Wasser zu größeren Verlusten an Antioxidantien führte.

Der geliebte Fisch nahm eine Zwischenposition ein.

Kurz gesagt, Wasser ist nicht die beste Methode, Gemüse zu kochen, genauso wie nicht jedes Gemüse als roh betrachtet werden kann .

Lesen Sie auch: Was ist das beste Öl zum Braten?

Fotoquelle: freeimages.com

Empfohlen
Baden ist entspannend und zu jeder Tageszeit angenehm, aber wenn Sie sich entscheiden müssen und Schwierigkeiten beim Einschlafen haben , ist ein warmes Bad in der Nacht das richtige Mittel . Waschen Sie Ihren Körper, bevor Sie zu Bett gehen, entfernen Sie Schweiß und Staub, lassen Sie die Energien anderer im Abfluss, all das, außerhalb des heißen Wassers, ist anregend für eine gute Nachtruhe. Und
Seine diskrete Erscheinung lässt ihn fast unbemerkt bleiben. Viele Menschen kennen ihre Samen nur als dekoratives Element von Brot, besonders in Sandwiches. Sesam verdient jedoch wegen seiner ernährungsphysiologischen Bedeutung und seiner vielen gesundheitlichen Vorteile die Aufmerksamkeit . Seit der Antike ist Sesam ein sehr vielseitiger Samen : Seine Verzehrmenge reicht weit, er kann in Form von Salaten, Öl, wie Kuchen, Keksen, Butter, Milch usw. g
Die Nichtregierungsorganisation Amazonas-Institut für Mensch und Umwelt ( Imazon ) führte eine weitere inoffizielle Untersuchung der Entwaldungssituation durch . In der Studie wurde ein schreckliches Ergebnis erzielt: 427% des Entwaldungswachstums im Legal Amazon im November 2014 im Vergleich zum selben Monat 2013.
Viele Menschen assoziieren Protein nur mit tierischen Quellen und vergessen, dass es eine Reihe von Gemüse gibt, die mit dieser Eigenschaft und vielen anderen ernährungsphysiologischen Vorteilen gefüllt sind. Zum Beispiel die Erbse . Es ist eine der besten Proteinquellen, da es fast doppelt so viel Protein enthält wie die meisten anderen Gemüsearten. Dar
Die Lotosfüße waren eine alte chinesische Tradition, die bis in die 1950er Jahre verbreitet war. Sie bestand aus gewundenen Frauenfüßen mit engen Bändern, die ein normales Fußwachstum verhinderten. Zhou Guizhen ist 86 Jahre alt und die Bilder unten zeigen die Brutalität der alten Praxis, die Füße der Mädchen klein erscheinen zu lassen und wie eine Lotusblume auszusehen. Sie ware
Frankreich , Gastgeber des nächsten UN-Klimagipfels, engagiert sich sehr für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Nachdem ein neues Gesetz, das vor kurzem in Frankreich verabschiedet wurde, einen finanziellen Anreiz für diejenigen darstellt, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren , müssen neue Gebäude, die in kommerziellen Gebieten in Frankreich gebaut werden sollen, teilweise durch Photovoltaikanlagen oder -tafeln abgedeckt werden . Grü