Alles Über Gesundes Leben!

Was sind die Kriterien für die Klassifizierung gefährdeter Arten?

Wenn über gefährdete Tiere oder gefährdete Arten gesprochen wird, wird eine Bewertung vorgenommen, die die Arten in mehrere Risikokategorien einordnet .

Bei regionalen Bewertungen können Arten in elf Kategorien eingeteilt werden, abhängig vom Grad des Aussterbensrisikos, in dem sie sich befinden. Die Konvention, eine Art zu kategorisieren, verwendet den portugiesischen Namen und das ursprüngliche englische Akronym in Klammern.

Kategorien der Bewertung gefährdeter Arten

Die elf Kategorien sind:

- Ausgestorben (EX) - Ausgestorben
- Ausgestorben in der Wildnis (EW) - Ausgestorben in der Wildnis
- Regional ausgestorben (RE) - Regional ausgestorben
- Kritisch in Gefahr (CR) - Kritisch
- Gefährdet durch gefährdet (EN) - stark gefährdet
- Vulnerable (VU) - Anfällig
- Near Threatened (NT) - Nahe bedroht
- Least Concern (LC) - Unbedenklichkeit
- Unzureichende Daten (DD) - Datum fehlgeschlagen
- Nicht anwendbar (NA) - Nicht anwendbar
- Nicht bewertet (NE) - Nicht bewertet

Hinweis: Regional ausgestorben entspricht in diesem Fall "Ausgestorben in Brasilien"

Die in Klassifikationen verwendeten Kriterien

Foto: UOL

EXTINTA (EX)

Eine Art gilt als ausgestorben, wenn kein Individuum registriert ist.

EXTINKT IN DER NATUR (EW)

Eine Art gilt in der Natur als ausgestorben, wenn sie nur in Kultur, Gefangenschaft oder als Population (oder Population) bekannt ist, die außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebiets eingebürgert wird.

REGIONAL EXTENDED / EXTINCT IN BRASILIEN (RE)

Diese Kategorie wird für eine Art verwendet, deren letzte Person, die in der Region brüten kann, gestorben ist oder aus der Natur verschwunden ist. Oder, wenn es sich um eine Besuchsart handelt, ist der letzte Mensch in der Region gestorben oder aus der Natur verschwunden.

Kritisch in Gefahr (CR)

Wenn die besten verfügbaren Beweise darauf hindeuten, dass eines der Kriterien A bis E (unten erklärt) für stark vom Aussterben bedroht ist, wird die Art in der Natur als sehr stark vom Aussterben bedroht angesehen.

IN GEFAHR

Wenn die besten verfügbaren Beweise darauf hinweisen, dass eines der Kriterien A bis E für Gefahr erfüllt ist, wird die Art als durch ein natürliches Aussterberisiko übersehen betrachtet.

Verletzbar (VU)

Eine Art ist anfälliger, wenn die besten verfügbaren Daten darauf hindeuten, dass eines der Kriterien A bis E für gefährdet gilt, weshalb angenommen wird, dass sie in der Natur einem hohen Aussterberisiko ausgesetzt ist

FAST BEDROHT

Eine Art wird betrachtet, wenn sie derzeit nicht als stark gefährdet, gefährlich oder verletzlich eingestuft wird, aber in naher Zukunft kurz davor steht, sich zu qualifizieren.

WENIGER CONCERNING (LC)

Eine Art gilt als weniger beunruhigend, da die Bewertungskriterien nicht als vom Aussterben bedroht, gefährdet, gefährdet oder gefährdet eingestuft werden.

Ungenügende Daten (DD)

Wenn keine ausreichenden Informationen zur Bewertung des Aussterberisikos der Arten vorliegen, wird sie aufgrund ihrer Verbreitung und / oder ihres Populationsstatus in diese Kategorie eingestuft. Eine Art in dieser Kategorie kann gut untersucht sein und ihre Biologie ist gut bekannt, aber es fehlen ausreichende Daten über ihre Verbreitung und / oder Häufigkeit.

NICHT ANWENDBAR (NA)

Kategorie einer Art, die für eine Bewertung auf regionaler Ebene als nicht förderungswürdig gilt.

NICHT BEWERTET (NEIN)

Eine Art gilt als Nicht bewertet, wenn sie noch nicht nach IUCN-Kriterien bewertet wurde.

Bewertungskriterien

Es gibt fünf quantitative Kriterien, um eine Spezies in die oben genannten Risikokategorien einzustufen. Sie sind:

A. Bevölkerungsreduktion (in Vergangenheit, Gegenwart und / oder Zukunft);
B. beschränkte geografische Verteilung und zeigt Fragmentierung, Rückgang oder Schwankungen;
C. Kleine Bevölkerung mit Fragmentierung, Rückgang oder Schwankungen;
D. Sehr kleine Population oder sehr begrenzte Verbreitung;
E. Quantitative Analyse des Aussterberisikos (zB PVA - Population Viability Analysis).

Nun, da Sie wissen, wie Bewertungen vorgenommen werden, die den Grad des Risikos, in dem sich eine Art befindet, einstufen, wird es leichter sein, die Listen und Notizen zu verstehen, die über die Gefahren veröffentlicht wurden, unter denen viele leiden.

Besonders geeignet für Sie:

GIRAFFES AUF RISIKO: PASSEN FÜR EINE LEISE AUSLÖSCHUNG

PANDA GIGANTE VERLÄSST SICH AUS DER LISTE LÖSCHENDER TIERE

BEHINDERTE LÖSCHENDE FISCHE WERDEN VON BRASILIEN VERBRAUCHT

Empfohlen
Canabidiol ! Wenn Sie dieses Wort nie zuvor gelesen haben, wissen Sie, dass es jeder ist, der es weiß, auch wenn es nicht bekannt ist. Cannabidiol ist eine Substanz im Marihuana-Blatt , der wissenschaftliche Name Cannabis sativa , die zur Behandlung von neurologischen Erkrankungen , Krebs und Parkinson sowie verschiedenen anderen Anwendungen verwendet wird.
Auch mit Kunst macht man Olympiade . Das schlägt der französische Künstler JR vor. JR ist ein französischer Künstler von internationalem Ruf, der die Olympischen Spiele nutzte, um seine Kunst zu machen, deren neue Technik nicht bekannt gegeben wurde. Es ändert Landschaften durch Einfügen von Bildern auf ihnen . So is
Die Anzahl der Auswirkungen: 4 von 10 Menschen mit Behinderungen haben bereits am Arbeitsplatz eine Art von Diskriminierung erfahren, heißt es in einer Studie eines Stellenangebots-Portals, vagas.com, die letzte Woche veröffentlicht wurde. Die Umfrage weist darauf hin, dass ein weiteres Problem von Menschen mit Behinderungen der Mangel an Beschäftigungsmöglichkeiten ist . Di
Wenn vor einem Breschó Synonym für "altes Ding" war , nach Mottenkugeln und strenger Umwelt riechend, hat sich jetzt alles mit dem Wachstum des E-Commerce im Land verändert. All dieses gestiegene Interesse an Secondhand-Läden ist sehr berechtigt, weil es eine der Säulen der Nachhaltigkeit ist , die in die Praxis umgesetzt wird: die Wiederverwendung von etwas, das einmal jemandes war, das aber nicht einfach in den Müll geworfen wird und den Müll verschont Natur aller Zersetzungsarbeiten des Objekts. Es is
In diesem Inhalt werden wir mehr über Shiatsu-Therapie erfahren, die mit den Händen und der Berührung der Finger des Therapeuten an den Körperteilen des Patienten mehrere energetische Punkte von ihm freigibt, um seine Gesundheit wiederherzustellen. WAS IST SHIATSU? Shiatsu ist eine aus der östlichen Medizin stammende Therapie, deren Hauptziel darin besteht, das Gleichgewicht des Körpers wieder herzustellen und Gesundheit und Wohlbefinden zu gewährleisten. Die P
Scheidung, Trennung ... Es ist immer ein Hindernis, dem man sich stellen muss, obwohl die Situation für zwei nicht tragbar ist, und dass das Problem gut durchdacht und mit Ruhe und Vorsicht gelöst wurde. Aber es gibt Fehler, die vermieden werden müssen und Strategien, die helfen können, das Leiden der neu getrennten zu reduzieren. Es