Alles Über Gesundes Leben!

Auswahl von Vorschlägen für das Wasserproduzentenprogramm. Abonnements geöffnet

Bis zum 20. Oktober 2014 sind Anträge aus dem Water Producer Program (PPA) offen für Vorschläge zum Schutz von Wasserquellen und auch zur Bezahlung von Umweltdienstleistungen im ganzen Land. Die Initiative ist die Nationale Wasseragentur, die mit dem Umweltministerium verbunden ist.

Das Projekt

Es wird erwartet, dass mindestens 5, 6 Mio. R $ an Ressourcen in Projekte mit bis zu 700.000 R $ investiert werden, die auf die Anpflanzung von einheimischen Setzlingen, Regenwäldern, Regenwassernutzung, ebenerdigen Terrassen und Erosionsschutz abzielen und auch Umwelterziehung . Interessierte Parteien müssen ihre Einschreibungen im Sinov - System der Abkommen der Bundesregierung vornehmen.

Beide Körperschaften und Körperschaften können direkt oder indirekt Staaten, Gemeinden, den Bundesdistrikt und öffentliche Konsortien registrieren.

Die PPA

Das Wasserproduzentenprogramm unterstützt traditionell Projekte, die Partnerschaften mit Rathäusern, Flussgebietsausschüssen, Regulierungsbehörden, ländlichen Erzeugern, Rathäusern, Energieunternehmen, Sanitärunternehmen, Handelsverbänden und anderen haben.

Nur Projekte, die eine Vergütung für Umweltdienstleistungen erhalten, werden akzeptiert, um ländliche Erzeuger zu entschädigen, die ermutigt werden sollen, ihr Land und die umliegenden Gebiete zu erhalten. So werden sie die notwendigen Vorkehrungen treffen, um die Erosion und Sedimentation von Federn einzudämmen.

Laut dem Umweltministerium ist dies ein Versuch, Wasser und Boden zu sparen ; ergänzt durch das Management von Microcatchments . Infolgedessen wächst die Besorgnis über die Erhöhung der Wasserqualität und das Bewusstsein, dass solche Projekte in verschiedenen Regionen des Landes wiederholt werden können.

Verbreitung der Ergebnisse

Nach der Informationsveranstaltung zum Projekt, die am 1. September in Brasilia stattfand, gab es eine zweite Regel: Falls die Ressourcen nicht vollständig genutzt werden, wird es eine zweite Auswahl geben, die zwischen dem 20. und 30. November 2014 stattfinden wird die wie folgt veröffentlicht wird: erste Phase - 19. November und zweite Phase - 16. Dezember.

Zugang zum Edital, indem Sie hier klicken . Sagen Sie jedem, der Ihnen etwas bedeutet, wer es kann. Beteiligen Sie sich!

Fotoquelle: a2fotografia.com.br

Empfohlen
Vor kurzem wurde eine Umfrage veröffentlicht, in der die 10 Länder vorgestellt wurden, die am meisten erneuerbare Energie produzieren . Die Daten der US-amerikanischen Energy Information Administration weisen jedoch eine Besonderheit auf: Sie erlauben ein "doppeltes Lesen". Hast du das komisch gefunden?
Das automatische Schälen von Obst und Gemüse lässt uns darüber nachdenken, ob es Alternativen gibt, die es uns ermöglichen, die Nahrung, die wir essen, besser zu nutzen . Hier also einige hilfreiche Tipps , die unsere Gewohnheiten in der Küche und am Tisch verändern können . 1. Knoblauch Im Gegensatz zu Vitamin C muss das im Knoblauch enthaltene Allicin etwas Luft ausgesetzt werden, um aktiviert zu werden . Daher
Wir hatten bereits über die Ausbeutung von Tieren für den Tourismus in Thailand gesprochen . Leider ist die Situation dort sehr ernst und zusätzlich zu den Tigern werden auch Elefanten misshandelt, so dass Touristen sie reiten können. Die Folter der Elefanten beginnt, wenn sie noch Welpen sind, in dem Alter, in dem sie versuchen, sie zu amestieren und zu trainieren. Si
Hast du von Araruta gehört ? Wissen Sie, dass es eine Pflanze ist, die Ihrem Körper verschiedene gesundheitliche Vorteile bringen kann und eine gute Wahl für diejenigen ist, die alternative Küche lieben. Araruta ( Maranta arundinacea ) unterscheidet sich von den natürlichen Produkten in Form von Streuseln, die aus den Rhizomen der Pflanze gewonnen werden, nach dem Mahlen, und auch eine Quelle von Kohlenhydrate, Kalzium, Ballaststoffe, Erleichterung von Durchfall und ihre Verwendung in Kosmetika. Ges
Wir haben bereits die Verwendung von Pitanga-Blättern als heilenden Tee erwähnt, und auch als köstlichen Tee, weil sein Aroma und Geschmack erfrischend und angenehm sind. Wir haben auch über die Verwendung des ätherischen Öls der Pitanga mit seiner feuchtigkeitsspendenden und erfrischenden Wirkung gesprochen. Jetz
Bestäubung ist die Befruchtung von weiblichen Blüten durch männliche Gameten, Pollen . Dieser Prozess findet in allen Pflanzen statt, ob auf der Erde oder im Meer - manchmal ist die Bestäubung vom Wind abhängig, andere erfordern die Hilfe von bestäubenden Tieren . In der Luft sind die Bestäuber Bienen und andere Insekten, die von Blüte zu Blüte das Hin-und-Her der Pollen machen. In den