Alles Über Gesundes Leben!

Serpentes do Cerrado: ein illustrierter Führer, der Arten kennt und bewahrt

Ein Führer, mit Fotos und Daten über die Schlangen des Cerrado Biom, wurde kürzlich bearbeitet. Und wie wichtig ist das? Warum willst du oder ich wissen, welche Schlangen (ah, Schlangen!) Dieses Ökosystem so weit weg von uns bewohnen?

Nun, der Cerrado ist der zweitgrößte brasilianische Biom und auch der zweitgrößte in Südamerika . Es war immens groß, aber von Zeit zu Zeit, mit dem Fortschritt der Sojabohne und anderer Kulturen des Typs, hat es sichtbar abgenommen . Es war verteilt auf den inneren Teil unseres Brasiliens, abgesehen von den Gebieten des Atlantischen Regenwaldes, mehr Küsten, vom Amazonas-Wald im Norden, dem Campos do Sul oder Pampas und dem Caatinga Nordosten.

Derzeit umfasst der brasilianische Cerrado immer noch 23% des nationalen Territoriums, verteilt wie folgt: Bundesdistrikt (100%) und ein guter Teil von Goiás (97%), Tocantins (91%), Maranhão (65%), Mato Grosso do Süd (61%) und Minas Gerais (57%) sowie kleinere Gebiete von sechs anderen Staaten. Und es ist sehr wichtig zu wissen, dass die Quelle der drei größten hydrographischen Becken in Südamerika (Amazônica / Tocantins, São Francisco und Prata) im Cerrado liegt, trocken ist und Feuer fängt .

Man kann also schlussfolgern, warum und nicht nur deswegen, der Cerrado so wichtig ist : Er hat ein hohes Aquiferpotential, wenn er verschwindet, verschwindet auch das Wasser, und eine riesige Artenvielfalt - der Cerrado sind mehr als 6500 Pflanzenarten bereits katalogisiert

Es ist auch interessant, dass der Cerrado, trocken und aufgeforstet, zwei vorherrschende klimatische Eigenschaften hat, natürlich mit ausgeprägter Vegetation: die Savanne, ein trockener Teil von verdrehten, niedrigen Bäumen, der Feuer braucht, um nachwachsen zu können, und tropische Waldgebiete heiß, sub-feucht . Das Cerrado-Biom hat zwei definierte klimatische Jahreszeiten, eine trockene (Winter) und eine regnerische (Sommer) und durchschnittliche jährliche Temperaturen, die zwischen 22º und 27ºC variieren. Geografisch, in der Cerrado gibt es: ausgedehnte Plateaus (flache und erhöhte Regionen), Galerie Wälder (feuchter und in Teilen von zerklüfteten Relief und Grotten), Flüsse mit Auwäldern und Auwäldern und die Wege, die Täler, wo die Buritis.

Der Führer Serpentes do Cerrado hat 185 Fotos von 135 Schlangen, die dieses Biom bewohnen. Viele von ihnen leben unter der Erde in Galerien, ebenso wie Echsen und andere wie sie, weil sie als Kaltblüter, die ihre Temperatur nicht regulieren, stark an der Oberfläche leiden, die jetzt sehr heiß, manchmal kalt ist. Und leben in einer Galerie in der Erde ist gleichbedeutend mit einer Umgebung mit angenehm konstanter, niedriger Temperatur.

Und in einer wahren Klage sagt der Biologe Cristiano de Campos Nogueira, einer der Forscher, der den illustrierten Führer organisiert hat: "Leider lernen wir dieses Biom kennen, wenn wir es zerstören . Die Wissenschaft kommt zu spät. Das müssen wir jetzt tun. Einige Orte, an denen wir Proben sammeln, sind bereits am Boden zerstört und es ist schwierig, Informationen über die Fauna aus diesen Gebieten zu erhalten. " Dies ist die traurige Realität eines Biom, der von intensiver Landwirtschaft bedroht wird.

Einige der im Cerrado-Schlangenführer gefundenen Schlangen stehen auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten wie dem " run-field " ( Philodryas livida ), das im Nationalpark Emas in Goiás verzeichnet ist. Feldarbeit, schwer zu sammeln Fotos der Arten, suchen Sie nach anderen schwierigen Orten, wie diejenigen, die in Galerien und Feuer Bereichen leben, und identifizieren ihre Gewohnheiten und Eigenschaften. Das Ziel, und nicht einfach nur wissenschaftliche, bestand darin , ein barrierefreies Handbuch zu erstellen, damit die Bevölkerung und Besucher es nutzen können, um die Tiere zu erkennen, mit denen sie zusammenkommen, und am liebsten ihr Leben (natürlich Schlangen) nicht zu stören . "In der Feldforschung wurde mir klar, dass die Menschen sehr wenig über Schlangen wussten. Selbst diejenigen, die in der Region leben, mitten im Wald leben, fischen, Früchte ernten, es gibt einen großen Mangel an Wissen, ein Vorurteil ", erklärt Nogueira.

" Wir müssen Brasilien kennenlernen . Biologische Vielfalt ist sehr groß und wir erfahren sie nur, wenn wir verlieren, es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Wir müssen die Bevölkerung darauf aufmerksam machen, bevor sie verschwindet ", sagt Cristiano Nogueira.

Der illustrierte Leitfaden wurde mit Unterstützung der Stiftung für Forschungsförderung des Bundesstaates São Paulo (FAPESP) und WWF-Brasilien veröffentlicht.

Oh, und warum du, ich, wir alle, sollten wir uns um das Geschlossene kümmern? Nun, denn wenn die Savanne stirbt oder die Schlangen, die dort leben, werden wir Ziele sein, wir Menschen, für einen beträchtlichen Verlust an natürlichem Reichtum, Quelle unseres reichlich vorhandenen Wassers auf dem südamerikanischen Kontinent und eine Weite von Heilpflanzen. Wir werden auch mit der Zunahme der klimatischen Nöte leiden . Und denken Sie daran, dass das dort gepflanzte Soja nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt ist - es sind Tiere zu mästen, Kühe, Schweine usw., die den Fleischmarkt zum Wohle der Wenigen mästen (verstehen, bereichern). Intensive Landwirtschaft in der Cerrado produziert keine Nahrung, nur Körner für Futter, die dann ungesundes Fettfleisch und eine riesige Menge an Methan in die Atmosphäre umwandeln werden. Das ist ein guter Grund, sich für das Cerrado zu interessieren, denke ich!

Lesen Sie mehr: REDUZIERUNG DER FLEISCHPRODUKTION WIRKT DIE UMWELT

In diesem Link, der ECO, können Sie einige Fotos mit den Beschreibungen einiger Arten sehen, die im Serpentes do Cerrado-Führer vorhanden sind.

Und unter diesem Link, von Holos Editora, können Sie den Reiseführer kaufen.

Besonders geeignet für dich

WAS SIND DIE GÜNSTIGSTEN SAMMLUNGEN DER WELT?

WISSEN SIE DIE BRASILIANISCHE SCHLIESSUNG?

VITILIGO KANN MIT EINER GESCHLOSSENEN ANLAGE GEWARTET WERDEN - DIE BAMA-BITCH

Quelle: FAPESP. Foto: Der ECO

Empfohlen
Der Äquatorialpreis 2015 gehörte zu seinen Gewinnern , zwei einheimischen brasilianischen Ethnien , der Kayapó , mit dem Raoni-Institut , das 2, 5 Millionen Hektar Wald und die Munduruku schützte , mit der Ipereg Ayu-Bewegung , die den Bau eines Staudamms blockierte würde ihre Territorien untertauchen. Det
Wie begann das Leben auf der Erde? Die Antwort könnte in den Mikroben liegen, die in den heißen, sauren Gewässern des Yellowstone National Park entdeckt wurden. Eine neue Studie hat eine neue Gruppe von Mikroben aufgedeckt, die in den charakteristischen heißen Quellen leben, die neues Licht auf die Entstehung und Entwicklung des Lebens auf der Erde werfen könnten. For
Cerrado verbrennt seit dem 1. September den Guimarães-Nationalpark , Naturschutzpark des Cerrado Biome, in der Morraria-Region. Die niedrige Luftfeuchtigkeit, die Hitze und der starke Wind machen es den Brigadisten, die gegen die Flammen kämpfen, schwer. Der Nationalpark Guimarães liegt 65 km von Cuiabá, der Hauptstadt des Bundesstaates Mato Grosso, entfernt. Wi
Heißes Wasser, wie viel kostet es? Hydratation ist nicht nur wichtig für das Wohlbefinden des ganzen Körpers, sondern es ist die Angewohnheit, täglich ein paar Gläser warmes Wasser anstatt kalt oder bei Raumtemperatur zu trinken Wasser. Das Trinken von heißem Wasser verbessert zuerst den Stoffwechsel, also kann es für diejenigen hilfreich sein, die abnehmen wollen. Wenn
Hast du jemals einen Hund gesehen, der wie ein Bär aussieht? Ja, es existiert! Und wenn er das kleine Lied dieser Kindershow aus den 90ern wüsste, wäre es sicher für ihn! Also, heute werden wir über diesen wahren Koloss sprechen - Terra Nova - oder liebevoll "Newfie". Herkunft der Rasse Die Neufundländer-Rasse ist kanadischen Ursprungs und hat diesen Namen gerade wegen der Neufundland-Insel, deren Übersetzung "Neufundland-Insel" bedeutet. Es wi
Ein Netzwerk von Aktionen, die von Greenpeace und dem Meu Rio- Netzwerk gebildet wurden, starteten am Sonntag eine Kampagne in der Lagune Rodrigo de Freitas in der Hauptstadt Rio de Janeiro, um die Öffentlichkeit für die Wasserkrise in Rio zu sensibilisieren von Janeir der. Die Rio Maravilha Sem Água Kampagne, so die Koordinatorin der Greenpeace Wasserkampagne, Fabiana Alves, zielt darauf ab, die Haftung von Freiwilligen zu bekommen, um die Landesregierung für Transparenz in Informationen über Wasserversorgung und Wasserressourcen im Staat zu belasten. Lau