Alles Über Gesundes Leben!

Anzeichen für psychische Beschwerden bei Kindern: Wie man sie erkennt

Unsere Kinder werden unweigerlich von der Umgebung, in der sie leben, beeinflusst, nicht nur von der Beziehung zu ihren Eltern und was zu Hause oder in der Schule geschieht, sondern auch von äußeren Situationen, die ihr Leben emotional beeinflussen und in manchen Fällen auch bringen können einige Konsequenzen für die kindliche Psyche. Aber wie verstehst du die subtilen Zeichen, dass etwas mit ihnen nicht stimmt?

Wie wir wissen, sind Körper und Geist miteinander verbunden: Was einem passiert, kann sich im anderen widerspiegeln. Die verschiedenen Situationen, in denen wir leben, und insbesondere die Emotionen, die daraus entstehen, können unser Leben positiv oder negativ beeinflussen. Dies gilt auch für die Kleinen, die von Auseinandersetzungen zwischen Eltern, Gewalt, Tod oder gesundheitlichen Problemen in der Familie, Arbeitslosigkeit eines Familienmitglieds usw. betroffen sind.

Diese und andere Situationen, in denen Kinder häufig passive Passanten sind, können eine Reihe von körperlichen Symptomen oder Verhaltensstörungen hervorrufen. Alarmglocken sollten nicht unterschätzt werden.

Natürlich ist es Sache eines Spezialisten zu verstehen, ob diese Zeichen tatsächlich Manifestationen einer psychischen Belastung sind und im Allgemeinen die gesamte Situation des Kindes beurteilen.

Der Spezialist sollte auch die Tatsache berücksichtigen, dass die Kleinen, je nach Temperament und Alter, auf die Probleme verschiedener Verhaltensweisen reagieren können.

Ein Spezialist muss in der Lage sein, die Situation zu interpretieren und gegebenenfalls das Problem zu lösen.

Aber schauen wir uns an, welche Verhaltensweisen der Kinder, Eltern, aufpassen sollten.

Bauchschmerzen und Kopfschmerzen

Bauch und Kopfschmerzen, aber auch in anderen Teilen des Körpers, können nicht immer körperliche Probleme bedeuten, sondern können in Stresssituationen auftreten oder Emotionen enthalten. Achten Sie darauf, ob das Kind Schmerzen vor einer bestimmten Situation anklagt .

Essstörungen

Zu viel oder zu wenig essen, Essen ablehnen und generell Lebensmittelprobleme haben, sind Verhaltensweisen, die nicht unterschätzt werden sollten, insbesondere wenn es um ältere Kinder oder Jugendliche geht. Dies kann auch eine Möglichkeit sein, Unbehagen zu zeigen.

Hyperaktivität und Schlafstörungen

Kinder können durch sogenannte " Verhaltensstörungen " wie Hyperaktivität psychische Belastungen nachweisen. Oder Schlafprobleme haben - insbesondere die biologischen Rhythmen von Schlaf / Wachheit verändern - das ist eine Situation, die in Betracht gezogen werden sollte.

Es ist auch in diesem Fall wichtig, eine Bewertung über das Ganze zu machen (Sie wissen, dass Kinder in den ersten Lebensjahren häufiger Arousals haben können, was physiologisch ist). Ansonsten beachten Sie dieses Zeichen. Ein anderes Zeichen, das oft bei Kindern auftritt, ist, während des Schlafens zu pinkeln. Wenn es mit einer bestimmten Frequenz auftritt, kann dies ein Signal sein, das sorgfältig ausgewertet wird.

Lernschwierigkeiten

In einigen Fällen können Lernschwierigkeiten die emotionale Unsicherheit eines Kindes darstellen . Dies gilt für ältere Kinder, die beispielsweise in der Schule unaufmerksam und introvertiert sind.

Aggressivität

Eine andere Verhaltensstörung, die erkannt werden muss, ist Aggression von Kindern. Natürlich ist das nicht immer ein Zeichen dafür, dass etwas mit dem Kind nicht stimmt. Vor allem im Kindergartenalter können sie eine Phase erleben, in der sie ihre Gefährten beißen und stoßen, nur um ihre eigenen Grenzen zu erkunden oder um eine momentane Wut auszulassen.

Aber im Allgemeinen muss ein solches Verhalten genau verfolgt werden, so dass man feststellen kann, wie weit kindliche "Selbsterkenntnis" und psychologisches Unbehagen gehen.

Angst und Angst

Angst kann auch bei Kindern auftreten und es ist notwendig, gründlich zu untersuchen, wo das Problem herkommt, um es zu lösen und zu verhindern, dass es im Erwachsenenalter fortbesteht oder wieder auftritt .

Es gibt auch Ängste und Phobien, die, wenn sie im Vergleich zum Alter des Kindes übermäßig oder ungeeignet sind, sorgfältig untersucht werden sollten.

Änderungen in der Sphinkterkontrolle

Wenn es nach dem Entfernen der Windel lange Zeit ist, enthält das Kind immer noch keine Schließmuskeln (Enuresis und Enkopresis), es wäre der Fall, wenn es irgendwelche psychischen oder physischen Beschwerden gibt.

Jede Art von Regression in Bezug auf erworbene Fähigkeiten sollte zweifellos bewertet werden. Zum Beispiel ist das Kind nicht in der Lage, die schlafende oder meist wache Pipi zu halten, beginnen schlecht zu reden, falsch, stottern usw., sind Situationen, auf die Eltern achten sollten.

Eine Bitte um Hilfe

Dies sind einige der Möglichkeiten, wie Kinder schwierige emotionale Bedingungen ausdrücken können, wie zum Beispiel eine unerklärliche Bitte um Hilfe.

Achten Sie auf solche Zeichen und suchen Sie professionelle Hilfe oder sogar eine einfache Beratung, um Ihre Fragen mit einem Fachmann in der Kinderpsychologie zu stellen.

Seelisches Wohlbefinden ist ebenso wichtig wie körperliches Wohlbefinden, tatsächlich kann, wie oben gesagt, eines sehr viel mit dem anderen zu tun haben.

Lesen Sie mehr über Kinder:

KIND NICHT NAMORA, NOCH VON WITZ: KOMMT VON KINDHEIT EROTISIERUNG!

PSYCHOLOGISCHE GEWALT GEGEN KINDER - WISSEN WIE IDENTIFIZIEREN UND WAS MAN TUN KANN

KIND SEXUELLER MISSBRAUCH: WIR MÜSSEN SPRECHEN, UM DIESES BÖSE ZU VERMEIDEN

Empfohlen
Die moderne Medizin neigt dazu, einen eher mechanischen und physiologischen Blick auf die Funktionen der Organe zu haben, aus denen unser Körper besteht. Aber in der antiken griechischen Medizin und in der traditionellen chinesischen Medizin , wie in anderen medizinischen Systemen, werden die inneren Organe als das Hauptquartier der Emotionen betrachtet und würden von ihnen beeinflusst werden.
In der Ernährung vieler gentechnisch veränderter Organismen ( GVO ) enthalten sind die durch genetische Manipulation gewünschten Eigenschaften begünstigt. Aber transgene Lebensmittel erhalten DNA von anderen Organismen und können sogar von verschiedenen Arten sein. Gegenwärtig bauen 27 Länder transgene Pflanzen an. Wenn
Der Kaffeesatz , der jeden Morgen am Boden des Siebes liegt, ist reich an Antioxidantien (siehe diese Studie von der Universität von Navarra über den Gehalt an Koffeinoylchinasäuren, die Phenolsäuren sind, die in mehreren Pflanzen enthalten sind und wichtige Wirkungen haben Antioxidans). Demnach ist die Menge an Kaffeesatz, die in der Welt produziert wird, sehr wichtig, um Alternativen zu ihrer rationelleren Nutzung zu finden: "Jedes Jahr werden etwa 20 Millionen Tonnen Kaffeeabfälle erzeugt . Von
Prolactin produziert Muttermilch bei schwangeren oder stillenden Frauen, aber es wird auch von Männern produziert, aber seine Funktion ist nicht vollständig verstanden. Dieses Hormon ist in allen Säugetieren vorhanden. Schauen wir uns an, welche Probleme Prolaktin in Fällen verursachen kann, in denen es kein Stillen oder eine Schwangerschaft gibt. WA
Der Frühling kommt und mit ihm beginnen die ersten Regenfälle zu fallen, die das Wasser des Sommers hervorbringen. Zusammen mit den Regen kommen auch die Strahlen . Brasilien ist ein tropisches Land, das die Entstehung von Stürmen begünstigt. Blitze können sehr gefährlich sein, da ihre Auswirkungen Menschen verletzen und sogar töten können, die sich in der Nähe ihrer Stürze befinden. Zweitens
Grüner Kaffee ist die Kaffeebohne (oder Samen), die noch nicht geröstet wurde. Die Forschung hat festgestellt, dass die ungerösteten Kaffeebohnen, das heißt grüner Kaffee, viele vorteilhafte Eigenschaften für den Körper beibehalten , die wir nutzen können, einschließlich um Gewicht zu verlieren . Wenn du