Alles Über Gesundes Leben!

Haarfärbemittel: mehr Chemikalien im Blut von Friseuren

Eine neue Studie verglich das Blut von Friseuren, die oft mit Haarfärbemitteln, Lacken und anderen Chemikalien arbeiten, mit dem Blut derer, die diese Produkte nicht verwenden. Das Ergebnis? Die erste Gruppe hatte höhere Konzentrationen einer potentiell kanzerogenen Substanz, Toluidin .

Ein Team von Forschern der Universität Lund, Schweden, verwendete als Beispiel etwa 300 Friseure; 32 Menschen, die regelmäßig ihre Haare färbten und 60, die nicht färbten. Die Studienteilnehmer, alle Nichtraucher, nahmen Blutproben, um zu sehen, ob es acht oder potenziell krebserregende Verbindungen , sogenannte aromatische Amine, gab . Der Test kann den Zeitpunkt der Exposition gegenüber den krebserzeugenden Substanzen anzeigen.

Die Gehalte dieser aromatischen Amine variierten beträchtlich, 0-200 pg / g Blut, unterschieden sich jedoch nicht signifikant zwischen den drei Gruppen. Es wurde jedoch festgestellt, dass es Friseure mit einem höheren Gehalt an Toluidin gab, und zwar speziell solche, die während einer Arbeitswoche mehr Farb- und Farbbehandlungen durchgeführt haben. In der Praxis stieg das Vorhandensein dieser Substanz entsprechend der Anzahl der Tinkturen, die von einem Friseur hergestellt wurden .

Die Studie, die im British Medical Journal veröffentlicht wurde, unterstreicht die Notwendigkeit, Salonchemikalien zu analysieren, um zu sehen, ob sie trotz Kontrollen und neuer Regeln für die Herstellung dieser Produkte potentielle Quellen der Exposition gegenüber Toluidin bleiben.

Lesen Sie auch:

COCAMIDE DEA, DER KREBSFÖRMIGE STOFF IN 100 XAMPUS

10 ZUTATEN VON TIERISCHEN URSPRUNGS, DIE IN DER KOSMETIK VERSTECKT SIND

WIE MAN HAAR SCHNELL WACHSEN KANN: NATÜRLICHE TIPPS UND ABHILFEMITTEL

Haarentfernungsmittel und Formaldehyd, krebserregende Substanz

Empfohlen
Der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft ist sogar eine Frage der Wahl - Wahl des Produktionssystems, Wahl des Anwenders und des Nutzens, Wahl des Marktes. Im derzeitigen brasilianischen System , das die Agrarindustrie begünstigt , ist es selbstverständlich, dass Landwirtschaftsministerin Kátia Abreu den Einsatz von Pestiziden mit all ihren Krallen und scheinbar wissenschaftlichen Argumenten verteidigt . W
Dass Fettleibigkeit nicht gesundheitsfreundlich ist, weiß jeder, aber es trägt auch zu vorzeitigem Altern bei, ist die Nachricht, die erst jetzt entsteht, dank einer Studie, die von der Universität Cambridge durchgeführt und in der Fachzeitschrift Neurobiologie des Alterns veröffentlicht wurde. Offensichtlich birgt es daher Risiken für die körperliche Gesundheit und nicht für die psychische Gesundheit . Laut d
Im Bundesstaat Ceará wurde heute (11) die erste Stufe der Anlage eingeweiht, die das System verbinden wird, das die Gase aus dem Müll zu Biomethan verarbeitet . Biomethan hat ähnliche Eigenschaften wie Erdgas. Es wird auf der städtischen Mülldeponie westlich von Caucaia (Asmoc) in der Metropolregion Fortaleza produziert werden. Das
Sie sind Netze von Licht, sagen sie von mythischen Spinnen gemacht, um die Träume und Leben der Menschen zu schützen. Sie sollen von Indianern stammen. Sie sagen auch, dass jedes Stammvolk auf der Erde ein ähnliches Amulett in Funktion hat. Lasst uns einige der Legenden kennenlernen, die uns von der schamanischen Magie erzählen, die die Traumfänger hervorbrachte, wie die Traumfilter von den Amerikanern genannt werden. DIE
Persönlichkeitstests helfen uns dabei, unsere Emotionen, unsere Verhaltensweisen und unsere Beziehung zu anderen zu verstehen. Es kann manchmal albern sein, aber es ist immer ein interessantes Hobby und es funktioniert oft. Wählen Sie eines dieser Sonnenmotive und Sie werden mehr über Ihre Art zu leben erfahren. E
Kannten Sie den guten Ruf des Popcorns als einen Snack , der für Ihre Gesundheit vorteilhaft ist? Nun, dieser liebe Snack erhält zunehmend wissenschaftliche Forschung, die seine Vorteile zeigt, die auch eine ausgezeichnete antioxidative Wirkung haben. Diese superpositiven Substanzen werden Polyphenole genannt und liegen bei Popcorn immer noch in einer höheren Konzentration vor als in Obst und Gemüse . Na